Bettina Rheims - In der Ikonen-Schmiede

  • Die französische Starfotografin Bettina Rheims auf einer Vernissage in London Vergrößern
    Die französische Starfotografin Bettina Rheims auf einer Vernissage in London
    Fotoquelle: ARTE France
  • Die britische Schauspielerin Charlotte Rampling war der erste Star, den die damals 26-jährigen Bettina Rheims fotografierte. Vergrößern
    Die britische Schauspielerin Charlotte Rampling war der erste Star, den die damals 26-jährigen Bettina Rheims fotografierte.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Die italienische Schauspielerin Monica Bellucci bei einem Fotoshooting mit der französischen Starfotografin Bettina Rheims Vergrößern
    Die italienische Schauspielerin Monica Bellucci bei einem Fotoshooting mit der französischen Starfotografin Bettina Rheims
    Fotoquelle: ARTE France
  • Paz de la Huerta, amerikanische Schauspielerin und Model, bei einem Fotoshooting mit der französischen Starfotografin Bettina Rheims Vergrößern
    Paz de la Huerta, amerikanische Schauspielerin und Model, bei einem Fotoshooting mit der französischen Starfotografin Bettina Rheims
    Fotoquelle: ARTE France
  • Close-up von Karolina Kurkova, tschechische Schauspielerin und Supermodel, Paris, Dezember 2001 Vergrößern
    Close-up von Karolina Kurkova, tschechische Schauspielerin und Supermodel, Paris, Dezember 2001
    Fotoquelle: ARTE France
  • Ein Foto der Starfotografin Bettina Rheims: Traci Lords raucht 1994 eine Zigarette im Valentino-Zimmer des Hotels Alexandra in Los Angeles. Vergrößern
    Ein Foto der Starfotografin Bettina Rheims: Traci Lords raucht 1994 eine Zigarette im Valentino-Zimmer des Hotels Alexandra in Los Angeles.
    Fotoquelle: ARTE France
Kultur, Künstlerinnenporträt
Bettina Rheims - In der Ikonen-Schmiede

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 18/07 bis 26/07
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2015
arte
Do., 19.07.
01:50 - 02:45


Die aus einer deutsch-französischen Familie stammende Starfotografin Bettina Rheims ist vor allem für ihre erotischen Frauenfotos bekannt. Rheims schafft mit ihrer virtuosen Lichtführung, der sicheren Wahl des Ambientes und mit den perfekten Körpern ihrer Models eine glitzernde, lustvolle Kunstwelt, die fast ganz von Bettina Rheims' Hauptsujet - selbstbewussten Frauen - eingenommen und bestimmt wird. Für die Dokumentation war die Regisseurin Michèle Dominici acht Monate lang mit ihr unterwegs. Sie begleitete die Künstlerin auf eine Vernissage nach London, zum Shooting mit Monica Bellucci und Paz de la Huerta, in ein Museum und bei der Arbeit an einer Werkschau. Sie erzählt ihre Erlebnisse und zeichnet so das Porträt einer modernen "Hofmalerin in der Instagram-Ära". Bettina Rheims sorgt mit ihren spektakulären Fotoprojekten immer wieder für Furore. Ihre umstrittenen Jesus-Fotos riefen heftige Proteste hervor. Doch ungeachtet der Tatsache, dass ihre kunstvoll arrangierten Aktfotos die Öffentlichkeit provozierten, berief sie der Elysée-Palast 1995, um das offizielle Präsidentenfoto Jacques Chiracs aufzunehmen. Wer Ikonen schaffen will, muss Trends bedienen; kritische Blicke und ironische Distanz sind fehl am Platz. Ikonen konfrontieren die Gesellschaft mit ihren Modeerscheinungen sowie kulturellen Codes. Nicht jeder hält dieser Konfrontation stand. Die Dokumentation zeigt, wie die Fotografin mit Eifer und Opportunismus zum Mythos ihrer Epoche beiträgt. Der Film reiht Momentaufnahmen aneinander, folgt aber auch einer klaren Linie, die erklärt, wie Bettina Rheims Frauen betrachtet - und damit auch, welches Frauenbild in unserer Gesellschaft vorherrscht.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte v.l.: Kurt Schneider, Rada Bieberstein, Susanne Marschall - die Regisseure von ãLotte Reiniger - Tanz der SchattenÒ

Lotte Reiniger - Tanz der Schatten

Kultur | 18.07.2018 | 01:50 - 02:50 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Frühjahr 2015: Alice Kessler in der Rolle der Maria Wartberg zusammen mit Peter Kock als Otto in dem Musical "Ich war noch niemals in New York" im Berliner Theater des Westens.

Die fabelhaften Kessler-Zwillinge

Kultur | 10.08.2018 | 00:15 - 01:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Close-up von Karolina Kurkova, tschechische Schauspielerin und Supermodel, Paris, Dezember 2001

Bettina Rheims - In der Ikonen-Schmiede

Kultur | 10.08.2018 | 02:40 - 03:30 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Nicholas Müller, einst Sänger der Band Jupiter Jones, musste erst mühsam lernen, mit seiner Krankheit besser umzugehen.

Nicholas Müller, ehemaliger Sänger der Musikgruppe "Jupiter Jones", berichtet in der ZDF-Reportage "…  Mehr

140.000 Patienten pro Jahr behandeln die 2.000 Mitarbeiter des Klinikums Frankfurt Höchst. Einige davon begleitete die kabel eins-Dokureihe "Die Kinik" über insgesamt 100 Drehtage.

Kabel eins zeigt mit der vierteiligen Doku-Reihe "Die Klinik – Ärzte, Helfer, Diagnosen" eine erstau…  Mehr

Idris Elba mag Nelson Mandela nicht unbedingt ähnlich sehen, aber er spielt ihn hervorragend.

Das bewegende und stark besetzte Drama "Mandela: Der lange Weg zur Freiheit" soll das ganze Leben Ma…  Mehr

Der chinesische Präsident Xi Jinping gilt als der neue starke Mann der Weltwirtschaft.

Die "ZDFzeit"-Dokumentation "Supermächte: Angst vor China?" zeigt, wie das Land immer deutlicher nac…  Mehr

In der VOX-Spiele-"Box" warten neue Herausforderungen auf die einstige "Dschungelkämpferin" Hanka Rackwitz (rechts) und ihre Schwester Antje König.

Die VOX-Reihe "Beat the Box" wird mit sieben neuen Folgen fortgesetzt. Zum Auftakt mit dabei sind "B…  Mehr