Beutolomäus und der wahre Weihnachtsmann

  • Beutolomäus wundert sich über den neuen Weihnachtsmann Ruprecht. Vergrößern
    Beutolomäus wundert sich über den neuen Weihnachtsmann Ruprecht.
    Fotoquelle: KiKA/WunderWerk
  • Der neue Weihnachtsmann Ruprecht (Björn Harras) trifft zum ersten Mal auf Beutolomäus. Vergrößern
    Der neue Weihnachtsmann Ruprecht (Björn Harras) trifft zum ersten Mal auf Beutolomäus.
    Fotoquelle: KiKA/WunderWerk
  • Paule (Chloé Heinrich) trifft ihren Onkel Sascha (Simon Böer) und wundert sich über seinen Bart. Vergrößern
    Paule (Chloé Heinrich) trifft ihren Onkel Sascha (Simon Böer) und wundert sich über seinen Bart.
    Fotoquelle: KiKA/WunderWerk/Britta Krehl
Serie, Kinderserie
Beutolomäus und der wahre Weihnachtsmann

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
KiKa
So., 09.12.
13:35 - 13:45
Folge 2, Erste Zweifel


Erste Zweifel Der neue Weihnachtsmann ist auserwählt. Die Elfen holen ihn in die Weihnachtswelt, um eine magische Zeremonie zu vollziehen: Wenn sich der neue Weihnachtsmann und Beutolomäus das erste Mal begegnen, beginnt dieser zu leuchten. Es ist der Beginn einer neuen Weihnachtsära. Aber das Leuchten bleibt aus. Beutolomäus zweifelt an sich. Was hat er falsch gemacht oder liegt es am neuen Weihnachtsmann Ruprecht Tumb? Mit einer Mischung aus Aufregung und Zweifeln führt Beutolomäus den neuen Weihnachtsmann durch das Weihnachtshaus. Ruprecht stürzt sich sogleich auf den roten Weihnachtsmantel und die prächtigen Weihnachtsstiefel. Doch Stiefel und Mantel passen Ruprecht nicht. Beutolomäus findet das äußerst merkwürdig. Denn bisher haben Stiefel und Mantel noch jedem neuen Weihnachtsmann gepasst. Obendrein reagiert Ruprecht allergisch auf Weihnachtsgebäck, vor allem auf Zimtkekse. Beutolomäus fasst einen Entschluss. Er muss seinen Zweifeln auf den Grund gehen und den wahren Weihnachtsmann suchen. Währenddessen bemerkt Paule an ihrem Onkel Sascha einige merkwürdige Veränderungen. Sein Bart wächst, obwohl er sich ständig rasiert. Obwohl er bisher mit Weihnachten nichts am Hut hatte, liebt er jetzt Weihnachtsgebäck und kann vor allem Zimtkeksen nicht widerstehen. Auch sein Bauch verändert sich.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Wieder ein Fall gelöst von Benny, Mia, Johannes, Alice und Lisha.

Die Pfefferkörner - Für die Kunst

Serie | 24.11.2018 | 08:25 - 08:50 Uhr
3.68/5040
Lesermeinung
WDR Pfarrer Braun

Pfarrer Braun - Altes Geld, junges Blut

Serie | 09.12.2018 | 12:15 - 13:45 Uhr
3.26/5061
Lesermeinung
NDR Schotty (Bjarne Mädel) schrubbt und wird beobachtet von Grimmehein (Sebastian Blomberg).

Der Tatortreiniger - Sind Sie sicher?

Serie | 13.12.2018 | 22:30 - 23:00 Uhr
4.11/5028
Lesermeinung
News
"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr

Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr