Bewegte Republik Deutschland

  • Herbert Grönemeyer bei den Dreharbeiten, 2014 Vergrößern
    Herbert Grönemeyer bei den Dreharbeiten, 2014
    Fotoquelle: Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und René Gorski; studio.tv.film
  • Herbert Grönemeyer bei den Dreharbeiten, 2014 Vergrößern
    Herbert Grönemeyer bei den Dreharbeiten, 2014
    Fotoquelle: Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und René Gorski; studio.tv.film
  • Animation, Künstler verlassen die DDR Vergrößern
    Animation, Künstler verlassen die DDR
    Fotoquelle: Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Kaiserbrand; studio.tv.film
  • DDR-Wohnzimmer Vergrößern
    DDR-Wohnzimmer
    Fotoquelle: Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und René Gorski; studio.tv.film
Info, Zeitgeschichte
Bewegte Republik Deutschland

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
3sat
So., 06.10.
11:30 - 12:15
Folge 3, Geteilter Himmel 1949-1989


40 Jahre deutsche Kultur finden auf zwei Seiten der innerdeutschen Grenze und zwischen zwei Machtblöcken statt. Zunächst entscheiden sich viele Künstler für die DDR als Wahlheimat. Ob Exil-Heimkehrer wie Bert Brecht und Hanns Eisler oder Literaten wie Christa Wolf und Heiner Müller, sie sehen im neuen Modellstaat das potenziell "bessere Deutschland". Der dritte Teil der Reihe schaut auf die Kultur in der DDR. Brecht und Helene Weigel erhalten mit dem Berliner Ensemble ihr eigenes Theater. Die DEFA produziert mit üppiger Ausstattung Qualitätsfilme. Landesweit pflegen Theater und Orchester das klassische Kulturerbe, ihre schiere Zahl stellt den Westen mühelos in den Schatten. Auch um die Hoheit in Sachen Unterhaltung liefern sich Ost und West ein Wettrennen, vom Sandmännchen bis zum Indianerfilm. Doch Kultur gehört in der DDR unter politische Führung, und die Kunst hat dem von der UdSSR definierten Sozialistischen Realismus zu folgen. Später unternimmt die DDR mit dem "Bitterfelder Weg" den Versuch, die "vorhandene Trennung von Kunst und Leben" zu überwinden. Die Verlage leiden unter Zensur, kritische Filme wie "Spur der Steine" (1966) werden abgesetzt, und selbst Rockmusikern wird ihre Spontaneität in staatlichen Institutionen ausgetrieben. Kurze Phasen der Lockerung wie 1973 zu den Weltjugendspielen in Ostberlin bleiben die Ausnahme. Mit der Ausbürgerung des Liedermachers Wolf Biermann kippt die Stimmung auch unter staatstreuen Künstlern. Wer protestiert, erhält Berufsverbot, landet im Gefängnis oder wird zur Ausreise gezwungen. Künstler wie Manfred Krug, Nina Hagen und Katharina Thalbach verlassen die DDR. Die wirtschaftliche und innenpolitische Situation wird schließlich immer erdrückender. Der Exodus aus der sozialistischen Utopie ist nicht mehr aufzuhalten und das Ende der DDR nur noch eine Frage der Zeit.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Stephan Bickhardt, Herausgeber der „Radix-Blätter“ mit ehemaligen Mitstreitern der Bürgerrechtsbewegung

Friedliche Revolutionäre - Widerstand in der DDR

Info | 06.10.2019 | 22:50 - 00:20 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Eine Momentaufnahme des Lebens in einer geteilten Stadt im Juni 1987

Berlin - oder: Die Kunst der Flucht

Info | 06.10.2019 | 23:20 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jan Böhmermann darf im Herbst 2020 endlich ins Hauptprogramm des ZDF wechseln - ZDFneo scheint er aber dennoch weiterhin die Treue zu halten.

Lang hat er gestichelt, nun wird Jan Böhmermanns Wunsch endlich erfüllt: Der Satiriker wechselt offe…  Mehr

Maybrit Illner hat donnerstags ihren Talk-Termin.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Bald rennt er wieder: Kiefer Sutherland verdingte sich für eine Serien-Neuauflange des alten "Auf der Flucht"-Stoffes. Dieser soll bei einem neuen Streamingdienst "für Handys" erscheinen.

Hollywood setzt große Hoffnungen in den Streamingdienst Quibi, der kurzformatigen Content für Handys…  Mehr

Steffen Freund (l.) und Marco Hagemann kommentieren die Spiele der Europa League für Nitro.

Nach dem Auftakt in die Champions League geht es auch in der Europa League wieder los. Pro Spieltag …  Mehr

Von verschiedenen Seiten wird Kevin Spacey sexuelle Belästigung vorgeworfen. Ein anonymer Ankläger ist nun jedoch überraschend verstorben - kurz bevor es zum Gerichtsverfahren kam.

Weitere Wendung in der Causa Spacey: Ein Mann, der den Hollywoodstar des sexuellen Übergriffs bezich…  Mehr