Bewegung statt Pillen

  • Gymnastik-Check im Englischen Garten mit Trainer Klaus Reithmeier. Vergrößern
    Gymnastik-Check im Englischen Garten mit Trainer Klaus Reithmeier.
    Fotoquelle: ZDF/rbb/BR/magaherz gmbh/Wol
  • Die Moderatoren Carolin Matzko (Mitte) und Fero Andersen (rechts) mit dem Skispringer Sven Hannawald beim Fitnesstraining im Englischen Garten in München. Vergrößern
    Die Moderatoren Carolin Matzko (Mitte) und Fero Andersen (rechts) mit dem Skispringer Sven Hannawald beim Fitnesstraining im Englischen Garten in München.
    Fotoquelle: ZDF/rbb/BR/magaherz gmbh/Wol
  • Fitness in der Stadt mit Trainer Klaus Reithmeier. Vergrößern
    Fitness in der Stadt mit Trainer Klaus Reithmeier.
    Fotoquelle: ZDF/rbb/BR/megaherz gmbh/Joh
  • Gymnastik-Check im Englischen Garten mit Trainer Klaus Reithmeier. Vergrößern
    Gymnastik-Check im Englischen Garten mit Trainer Klaus Reithmeier.
    Fotoquelle: ZDF/rbb/BR/magaherz gmbh/Wol
  • Fitness in der Stadt - Trainer Klaus Reithmeier in grün und Moderator Fero Andersen in blau. Vergrößern
    Fitness in der Stadt - Trainer Klaus Reithmeier in grün und Moderator Fero Andersen in blau.
    Fotoquelle: ZDF/rbb/BR/megaherz gmbh/Joh
Gesundheit, Dokumentation
Bewegung statt Pillen

3sat
Fr., 27.04.
20:15 - 21:00
Andreas Geyer(Medizin)


Schon ein bisschen regelmäßige Bewegung kann eine erstaunliche Wirkung für das Gesundbleiben und das Gesundwerden haben, zum Beispiel bei Diabetes Typ 2 oder bei Depression oder Burn-Out. Der Film begleitet zwei Patienten auf dem Weg zur Heilung: Der erste leidet an Diabetes Typ 2 und möchte durch regelmäßige Bewegung seine Insulindosis reduzieren. Die zweite Patientin versucht, eine Depression mit regelmäßigem Lauftraining zu bekämpfen. Bewegung steigert nicht nur die Lebensqualität, sondern fördert auch eine schnellere Genesung und kann die Rückfallgefahr drastisch reduzieren. Patienten, die kurz davor stehen, regelmäßig Insulin spritzen zu müssen, können diesem Schicksal durch sportliche Betätigung entgehen. Bei Depression oder Burn-Out können auf diese Weise Medikamente überflüssig werden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Minilab.

Gefährliche Medikamente - gepanscht, gestreckt, gefälscht

Gesundheit | 22.05.2018 | 21:45 - 22:45 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
3sat Christine Adelhardt, Umweltaktivist Anil Dayakar, Infektiologe Christoph Lübbert und Kameramann Tilo Gummel bei der Probenentnahme an einem See in einem Industriegebiet von Hyderabad.

Der unsichtbare Feind - Tödliche Supererreger aus Pharmafabriken

Gesundheit | 22.05.2018 | 22:45 - 23:30 Uhr
5/501
Lesermeinung
3sat Superkeime

Unsere Zukunft - Besiegen wir die Superkeime?

Gesundheit | 22.05.2018 | 23:30 - 00:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr