Bier - Eine Welt-Geschichte

  • Im ausgehenden Mittelalter war das Brauen von Bier Frauensache. Die Brauerin Katharina Vogt (Charlotte Sieglin) mit ihren Helferinnen. Wer schwanger war, bekam einen extra großen Krug Bier. Vergrößern
    Im ausgehenden Mittelalter war das Brauen von Bier Frauensache. Die Brauerin Katharina Vogt (Charlotte Sieglin) mit ihren Helferinnen. Wer schwanger war, bekam einen extra großen Krug Bier.
    Fotoquelle: ZDF/Bastian Barenbrock
  • Deutsche Brauer in den USA: Adolphus Busch (Martin Reik) aus Mainz-Kastel bringt es zum Marktführer. Vergrößern
    Deutsche Brauer in den USA: Adolphus Busch (Martin Reik) aus Mainz-Kastel bringt es zum Marktführer.
    Fotoquelle: ZDF/Bastian Barenbrock
  • Deutsche Brauer in den USA. Adolphus Busch (Martin Reik) bringt es bis zum Milliardär. Vergrößern
    Deutsche Brauer in den USA. Adolphus Busch (Martin Reik) bringt es bis zum Milliardär.
    Fotoquelle: ZDF/Bastian Barenbrock
  • Carl von Lindes historische Eismaschine im Paulaner in München: Eine Erfindung in Diensten des Bieres. Vergrößern
    Carl von Lindes historische Eismaschine im Paulaner in München: Eine Erfindung in Diensten des Bieres.
    Fotoquelle: ZDF/Bastian Barenbrock
  • Sechs Meter hohe Hopfenstauden in der Hallertau. Deutsche Hopfenbauer decken 40 Prozent der Weltnachfrage. Vergrößern
    Sechs Meter hohe Hopfenstauden in der Hallertau. Deutsche Hopfenbauer decken 40 Prozent der Weltnachfrage.
    Fotoquelle: ZDF/Bastian Barenbrock
  • Bier war schon immer Frauensache: Kathrin Meyer, Deutschlands berühmteste Bier-Sommeliere. Vergrößern
    Bier war schon immer Frauensache: Kathrin Meyer, Deutschlands berühmteste Bier-Sommeliere.
    Fotoquelle: ZDF/Bastian Barenbrock
  • Oft sind die Brauer wie Max Hofer (Thomas Hintze) sehr erfindungsreich. Wenn ein Sud nicht das gewünschte Ergebnis liefert, gibt es Mittel und Wege, der berauschenden Wirkung nachzuhelfen. Nicht selten wurde mit Tollkirsche und Lorbeer dem Sud zum Geschmack verholfen. Vergrößern
    Oft sind die Brauer wie Max Hofer (Thomas Hintze) sehr erfindungsreich. Wenn ein Sud nicht das gewünschte Ergebnis liefert, gibt es Mittel und Wege, der berauschenden Wirkung nachzuhelfen. Nicht selten wurde mit Tollkirsche und Lorbeer dem Sud zum Geschmack verholfen.
    Fotoquelle: ZDF/Bastian Barenbrock
Report, Essen und Trinken
Bier - Eine Welt-Geschichte

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFneo
Di., 24.07.
06:20 - 07:05


Seit die Menschen sesshaft wurden, trinken sie Bier. "Terra X" erzählt, wie Bier die Zivilisation seit jeher begleitet und schließlich zum Lieblingsgetränk der Deutschen wurde. Im April 2016 feiert das Reinheitsgebot seinen 500. Jahrestag. Anlass für "Terra X", die Bedeutung dieses ältesten deutschen Lebensmittelgesetzes zu erforschen: Denn seit 1516 darf Bier hierzulande nur mit Gerste, Hopfen und Wasser gebraut werden. Bier zählt zu den ältesten Nahrungsmitteln der Menschheit - und seit jeher gehört es zu Kultur und Fortschritt. Erstmals getrunken wurde es wahrscheinlich in Mesopotamien, als die Menschen sesshaft wurden. Ob das Bier selbst dabei eine wichtige Rolle spielte, ist unklar, sicher ist jedoch, dass der Getreideanbau eine Grundvoraussetzung für die Herstellung von Bier ist. Im alten Ägypten gehörte Bier zum Lohn. Fünf Krüge pro Tag standen jedem Arbeiter beim Pyramidenbau zu. Das damalige Bier enthielt etwa sechs Prozent Alkohol, vergleichbar mit den meisten heutigen Bieren. Aber Bier hat nicht nur den Bau der Pyramiden begleitet, spätestens seit dem 2. Jahrtausend vor Christus trank man es auch im Bereich des heutigen Deutschland. Lange Zeit war das Brauen Frauensache. Das änderte sich erst im 6. Jahrhundert nach Christus, als Mönche in den Klöstern das nahrhafte Gebräu als Fastenspeise entdeckten. Das Bier im eigenen Haus stellten aber weiter die Frauen her und bestimmten, ohne es zu wissen, Aussehen und Geschmack des Bieres, denn über Luft und Haut wanderten die körpereigenen Hefen in das Gebräu und brachten es zum Gären. Davon ahnten die frühen Brauer aber noch nichts, der meist über Nacht einsetzende Gärprozess wurde eher im Bereich des Wunderbaren angesiedelt. Um das Bier haltbarer zu machen, setzten die Brauer dem Getränk zahlreiche Kräuter, aber auch Gifte wie Tollkirsche oder Bilsenkraut hinzu. Obwohl es in einigen Städten bereits frühere Gesetze und Verordnungen gab, wurde erst 1516 das erste landesweit geltende Lebensmittelgesetz in Bayern erlassen, das für die Herstellung von Bier nur die Zutaten Gerste, Hopfen und Wasser erlaubte. Doch auch das "reine" Bier konnte lange nur in der kalten Jahreszeit gebraut werden, da der Gärungsprozess niedrige Temperaturen verlangt. Erst die Erfindung der Kühlmaschine des Deutschen Carl von Linde revolutionierte das Braugeschäft. Bezahlt wurde seine erste Maschine denn auch von zwei Brauern. Seitdem hat das "neue" Bier die Welt erobert, und auch dabei waren deutsche Brauer maßgeblich beteiligt. Die heute weltweit größte Brauereigruppe Anheuser-Busch InBev geht zum Teil auf die Deutschen Eberhard Anheuser und seinen Schwiegersohn Adolphus Busch zurück, die 1870 den Stammbetrieb in St. Louis gründeten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Sepp Eberl junior (re.) zeigt Gérard (Mi.) und Laurent (li.), wie man Brezeln herstellt.

Schlemmen mit Gérard Depardieu - Bayern

Report | 23.07.2018 | 08:40 - 09:25 Uhr
5/501
Lesermeinung
arte Milchlaster in der Laiterie Saint-Père, Frankreich

Milch - Ein Glaubenskrieg

Report | 24.07.2018 | 11:45 - 12:50 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Mark Brownstein mit einer Stange Räuchertee.

Der Foodhunter in China

Report | 24.07.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die zweite Generation der Griswolds (von links): die Söhne James (Skyler Gisondo) und Kevin (Steele Stebbins) sowie Mutter Debbie (Christina Applegate) und Vater Rusty (Ed Helms).

Unter dem programmatischen Titel "Vacation – Wir sind die Griswolds" feiert besagte Familie in der N…  Mehr

In der Holocaust-Gedenkstätte versucht Julia (Kristin Scott Thomas), Anhaltspunkte zu finden.

Regisseur Gilles Paquet-Brenner erzählt in seinem Film "Sarahs Schlüssel" die Geschichte einer Journ…  Mehr

Es ist fast so wie damals: Carlo Menzinger (Michael Fitz) ist am Computer ganz in seinem Element.

In der Tatort-Wiederholung "Macht und Ohnmacht" gibt Michael Fitz als Carlo Menzinger ein kleines Co…  Mehr

Gemeinsam gegen den Rest: Tris (Shailene Woodley) und ihr Freund Four (Theo James) bereiten den großen Showdown vor.

Mit "Die Bestimmung – Insurgent" hat der deutsche Regisseur Robert Schwentke die Reihe fortgesetzt. …  Mehr

Ein Junge unter Gangstern: Joshua (James Frecheville, links) wird von seiner Großmutter Janine Cody (Jacki Weaver) in eine kriminelle Welt hineingezogen. Joshuas Onkel Andrew (Ben Mendelsohn, rechts), Craig (Sullivan Stapleton, zweiter von links) und Darren (Luke Ford, dritter von links) finden sich dort pudelwohl. Genauso wie Barry Brown (Joel Edgerton) gehören sie einer Verbrecherbande an.

Der Australier David Michôd inszenierte mit seinem Regiedebüt "Königreich des Verbrechens" einen ate…  Mehr