Big Bounce - Die Trampolin Show

  • Hoffentlich landen sie auch wieder sicher: Insgesamt 384 Kandidaten treten bei der zweiten Staffel von "Big Bounce" an. Vergrößern
    Hoffentlich landen sie auch wieder sicher: Insgesamt 384 Kandidaten treten bei der zweiten Staffel von "Big Bounce" an.
    Fotoquelle: MG RTL D / Markus Hertrich
  • Die Moderatoren Matthias Opdenhövel und Wolff-Christoph Fuss erwarten ein weites Mal die ganz großen Sprünge bei "Big Bounce. Vergrößern
    Die Moderatoren Matthias Opdenhövel und Wolff-Christoph Fuss erwarten ein weites Mal die ganz großen Sprünge bei "Big Bounce.
    Fotoquelle: MG RTL D / Markus Hertrich
  • Meterhohe Sprünge erfordern von Kandidaten wie Michael Agbezudor vor allem eine gehörige Portion Mut. Vergrößern
    Meterhohe Sprünge erfordern von Kandidaten wie Michael Agbezudor vor allem eine gehörige Portion Mut.
    Fotoquelle: MG RTL D / Markus Hertrich
  • Schwebende Trampoline wurden für die zweite Staffel von "Big Bounce" neu eingeführt. Vergrößern
    Schwebende Trampoline wurden für die zweite Staffel von "Big Bounce" neu eingeführt.
    Fotoquelle: MG RTL D / Markus Hertrich
  • Autsch! "Abstürze" sind bei dem Trampolin-Spektakel keine Seltenheit. Vergrößern
    Autsch! "Abstürze" sind bei dem Trampolin-Spektakel keine Seltenheit.
    Fotoquelle: MG RTL D / Markus Hertrich
Unterhaltung, Show
Riesensprung geglückt
Von Andreas Schöttl

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
RTL
Fr., 25.01.
20:15 - 22:15
Folge 1


Erneut lässt RTL Dutzende von Athleten durch eine Halle springen. "Big Bounce – Die Trampolin Show" geht beim Kölner Sender in die zweite Staffel.

Sogar der Riesensprung gelang! Er ging bis über den großen Teich. Mit "Big Bounce" gelang es RTL erstmals, eine eigenentwickelte Show in die USA verkaufen. Das Network Fox wird das Trampolinspringen im wichtigsten Fernsehmarkt der Welt unter dem Titel "Big Bounce Battle" zeigen. Dass Erfolg motiviert, will der Kölner Sender nun auch in einer zweiten Staffel des Physical-Games-Formats unter Beweis stellen.

Erneut wurden in einer Halle im niederländischen Breda massive Hindernisse aufgestellt, die nur mit gewaltigen Sprüngen von den insgesamt 384 Kandidaten zwischen neun und 56 Jahren überwunden werden können. Als "besonders spektakulär" kündigte der Sender unter anderem "schwebende Trampoline" an. Sie müssen von den Teilnehmern in einer Höhe von bis zu 4,5 Metern zielgenau "genommen" werden. Schwindelfrei sollte jeder von ihnen sein.

In zunächst sechs geplanten Qualifiaktionssendungen treten je 64 Kandidaten – Frauen, Männer Kinder – an. Joline Bügler ist mit neun Jahren die jüngste im Parcours, während Uwe Wochnowski mit 56 Jahren als ältester Kandidat auf den Trampolinen beweisen will, dass man in jedem Alter sportliche Höchstleistungen erbringen kann. Die sieben schnellsten Athleten aus jeder Qualifikationsshow ziehen ins "Big Bounce"-Finale ein, das voraussichtlich am 8. März gesendet wird.

Moderiert wird das große Hüpfen erneut von Matthias Opdenhövel und Wolff-Christoph Fuss. Nach einer weiteren Änderung stehen sie in den Qualifikationsshows während der Duelle inmitten des Publikums. Das soll noch einmal mehr Nähe suggerieren. Am Ende des Hochparcours nehmen sie die hoffentlich zahlreichen Finisher schließlich direkt in Empfang.

Im Anschluss an das Finale im März, in dem es um eine Siegprämie in Höhe von 100.000 Euro geht, zeigt RTL auch erstmals ein Promi-Special seines Trampolin-Spektakels. Dann springen 32 Prominente für den guten Zweck.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Das Ding des Jahres

TV-Tipps Das Ding des Jahres

Unterhaltung | 19.02.2019 | 20:15 - 22:50 Uhr
2.83/5018
Lesermeinung
SAT.1 Das große Promibacken

Das große Promibacken

Unterhaltung | 20.02.2019 | 20:15 - 23:15 Uhr
3.53/50169
Lesermeinung
RTL Lucas Sitzman

Big Bounce - Die Trampolin Show

Unterhaltung | 22.02.2019 | 20:15 - 22:15 Uhr
3.05/5022
Lesermeinung
News
Der Streamingboom ist noch lange nicht vorbei: abermals war im vergangenen Quartal ein Kunden-Anstieg zu vermelden.

Der Streaming-Boom nimmt kein Ende: Laut einer aktuellen Studie der GfK war für die VoD-Anbieter im …  Mehr

Die drei "Dreamdates" führen den "Bachelor" Andrej (hier mit Eva) und seine drei Ladies nach Kuba.

Es wird ernst beim "Bachelor": Mit den drei verbliebenen Frauen verbringt Andrej traumhafte Dates, e…  Mehr

Rami Malek verkörpert in "Bohemian Rhapsody" überzeugend den Frontmann der Rockband Queen und wurde als Bester Hauptdarsteller für einen Academy Award nominiert.

Kein Moderator, dafür aber ein spektakuläre Musik-Act: Queen wird live bei den Oscars 2019 performen…  Mehr

"Jessica Jones" begeistert viele Netflix-User. In der Serie geht es um Marvels Super-Alki Jessica Jones, einem Vorbild für Frauen, oder gar eine Vorreiterin des Feminismus. Die Figur ist humorvoll, grantig, trinkfest, unberechenbar, komplex - und vor allem: stark. Das Format mit Krysten Ritter geht Ende des Jahres in die finale dritte Staffel.

In der Vergangenheit zeichnete es sich bereits ab, nun ist es Gewissheit: Netflix beendet auch die M…  Mehr

Hier kommt "Harry Potter"-Flair auf: Eine britische Immobilienfirma vermietet nun Wohnungen an einem der Drehorte.

In der Nähe von London können Fans bald ganz nah an der "Harry Potter"-Reihe sein: Ein ehemaliger Dr…  Mehr