Big Pacific

  • Um Malpelo Island in Kolumbien sammeln sich oft größe Schwärme von Hammerhaien Vergrößern
    Um Malpelo Island in Kolumbien sammeln sich oft größe Schwärme von Hammerhaien
    Fotoquelle: ZDF/NHNZ, Johnny Friday
  • Viele kleine Inseln Mikronesiens wie Nan Madol sind vom steigenden Meerwasserspiegel bedroht. Vergrößern
    Viele kleine Inseln Mikronesiens wie Nan Madol sind vom steigenden Meerwasserspiegel bedroht.
    Fotoquelle: ZDF/NHNZ, Ernie Kovacs
  • Zur Eiablage kommen hunderte Schildkröten gleichzeitig an einen Strand bei Ostional in Costa Rica. Vergrößern
    Zur Eiablage kommen hunderte Schildkröten gleichzeitig an einen Strand bei Ostional in Costa Rica.
    Fotoquelle: ZDF/NHNZ,
  • An der Toyama Bucht in Japan tauchen oft Leuchtkalmare auf, die den Strand mit ihrer Biolumineszenz zum Leuchten bringen. Vergrößern
    An der Toyama Bucht in Japan tauchen oft Leuchtkalmare auf, die den Strand mit ihrer Biolumineszenz zum Leuchten bringen.
    Fotoquelle: ZDF/NHNZ, Taka Kojima
  • Um Weibchen zu beeindrucken, bauen Kugelfische vor Japan über Tage hinweg an imposanten Kreisen im Sand. Vergrößern
    Um Weibchen zu beeindrucken, bauen Kugelfische vor Japan über Tage hinweg an imposanten Kreisen im Sand.
    Fotoquelle: ZDF/NHNZ, Ernie Kovacs
  • Zur Eiablage kommen hunderte Schildkröten gleichzeitig an einen Strand bei Ostional in Costa Rica. Vergrößern
    Zur Eiablage kommen hunderte Schildkröten gleichzeitig an einen Strand bei Ostional in Costa Rica.
    Fotoquelle: ZDF/NHNZ,
  • Um Weibchen zu beeindrucken, bauen Kugelfische vor Japan über Tage hinweg an imposanten Kreisen im Sand. Vergrößern
    Um Weibchen zu beeindrucken, bauen Kugelfische vor Japan über Tage hinweg an imposanten Kreisen im Sand.
    Fotoquelle: ZDF/NHNZ, Ernie Kovacs
  • An der Toyama Bucht in Japan tauchen oft Leuchtkalmare auf, die den Strand mit ihrer Biolumineszenz zum Leuchten bringen. Vergrößern
    An der Toyama Bucht in Japan tauchen oft Leuchtkalmare auf, die den Strand mit ihrer Biolumineszenz zum Leuchten bringen.
    Fotoquelle: ZDF/NHNZ, Taka Kojima
  • Viele kleine Inseln Mikronesiens wie Nan Madol sind vom steigenden Meerwasserspiegel bedroht. Vergrößern
    Viele kleine Inseln Mikronesiens wie Nan Madol sind vom steigenden Meerwasserspiegel bedroht.
    Fotoquelle: ZDF/NHNZ, Ernie Kovacs
  • Um Malpelo Island in Kolumbien sammeln sich oft größe Schwärme von Hammerhaien Vergrößern
    Um Malpelo Island in Kolumbien sammeln sich oft größe Schwärme von Hammerhaien
    Fotoquelle: ZDF/NHNZ, Johnny Friday
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Big Pacific

Infos
Produktionsland
Volksrepublik China / Neuseeland / USA
Produktionsdatum
2017
3sat
Mo., 03.09.
01:40 - 02:25
Folge 2, Der geheimnisvolle Ozean


Der Mensch hat alle Landregionen der Erde, die Meeresoberfläche und einen guten Teil des Sonnensystems erforscht. Aber über die Tiefen des Pazifischen Ozeans weiß er sehr wenig. Trotz aller Bemühungen gibt dieses Meer seine Geheimnisse nur widerwillig preis. Zu ihnen zählt die alljährliche Arribada, die jeden September in Costa Rica stattfindet: Hunderttausende Schildkröten kehren zu ihrem Geburtsstrand zurück, um ihre Eier abzulegen. Dass sie es dabei schaffen, aus teils mehreren Tausend Kilometern Entfernung jedes Jahr den gleichen Küstenstreifen wiederzufinden, scheint ein Ding der Unmöglichkeit. Für die Reptilien bietet das Meer jedoch zahlreiche Anhaltspunkte, deren Bedeutung der Mensch erst langsam begreift. Einer dieser Wegweiser ist möglicherweise die vor der kolumbianischen Küste gelegene Insel Malpelo, die Spitze eines über 3000 Meter in die Tiefe reichenden vulkanischen Meeresrückens. Obwohl die Insel nur ein kleiner Punkt in den Weiten des Ozeans ist, kommen dort immer wieder Hunderte Haie aus dem gesamten Pazifik zusammen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte KapitŠn Andreas Lackner (li.) plant mit Schiffsdesigner Thys Nikkels (re.) den ersten modernen Frachtsegler.

Klar zur Wende - Rückenwind für Frachtsegler

Natur+Reisen | 01.09.2018 | 22:45 - 23:35 Uhr
5/501
Lesermeinung
3sat Im Vergleich zu den wurm- und quallenartigen Wesen seiner Zeit, war der Trilobit im Kambrium, vor 540 Millionen Jahren, ein sehr modernes Wesen. Mit seinem harten Panzer versuchte er, sich vor den Angriffen seiner Feinde zu schützen.

Universum der Ozeane - mit Frank Schätzing

Natur+Reisen | 02.09.2018 | 13:00 - 13:40 Uhr
2.8/505
Lesermeinung
News
Gunther Witte ist im Alter von 82 gestorben. Er hat die deutsche Fernsehlandschaft geprägt. Nicht nur, aber vor allem durch den "Tatort".

Vor fast 50 Jahren entwickelte Gunter Witte das Konzept zur Krimi-Reihe "Tatort", die die deutsche F…  Mehr

Seit Missbrauchsvorwürfe gegen ihn laut wurden, ist er Kassengift: Kevin Spaceys jüngster Film spielte am Startwochenende in den USA 126 Dollar ein.

Nur wenige US-Kinos nahmen "Billionaire Boys Club" mit Kevin Spacey überhaupt ins Programm. Die Zusc…  Mehr

Eine albanische Familie fürchtet, dass sie zurück in ihrer Heimat zum Opfer von Blutrache werden könnte.

Es ist der Augenblick, den viele Betroffene fürchten. Im Morgengrauen kommen Polizisten und holen ab…  Mehr

Verfolgungsjagd zu Fuß: James Bond (Daniel Craig) will einen Verräter stellen.

Nach dem Tod seiner Freundin Vesper ist James Bond (zum zweiten Mal gespielt von Daniel Craig) getri…  Mehr

Er schaut bieder und meist vertrauenerweckend aus: Doch "Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch ist ein Meister des Schauspiels und der Verführungskünste.

Der RTL-Dauerbrenner "Wer wird Millionär" geht in seine 42. Staffel. Zu Beginn testet Moderator Günt…  Mehr