Ein launiges Road-Movie voller seltsamer Menschen - im Zentrum steht ein seltsamer Österreicher: der puristische Zeichner Nicolas Mahler, den die Japaner als ersten deutschsprachigen Künstler überhaupt eingeladen haben, im berühmten Manga-Museum in Kyoto auszustellen.