Biking Boom

  • Alex Davis ist eine Fixie-Fahrerin in London. Vergrößern
    Alex Davis ist eine Fixie-Fahrerin in London.
    Fotoquelle: RBB
  • Berliner Hipster fahren gern Fixies: Räder ohne Schaltung und ohne Bremsen. Die simplen Teile passen als Gegenentwurf perfekt in die kompliziert gewordene Konsumwelt. Vergrößern
    Berliner Hipster fahren gern Fixies: Räder ohne Schaltung und ohne Bremsen. Die simplen Teile passen als Gegenentwurf perfekt in die kompliziert gewordene Konsumwelt.
    Fotoquelle: RBB
  • Sebastian Schmidl ist ein Fixie-Fahrer in Berlin. Vergrößern
    Sebastian Schmidl ist ein Fixie-Fahrer in Berlin.
    Fotoquelle: RBB
  • Im Sansui Velo Kollektiv in Berlin Vergrößern
    Im Sansui Velo Kollektiv in Berlin
    Fotoquelle: RBB
  • Radrennteam Standert Vergrößern
    Radrennteam Standert
    Fotoquelle: RBB
Report, Lifestyle
Biking Boom

Infos
Online verfügbar von 19/05 bis 26/05
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Sa., 19.05.
17:35 - 18:00
Folge 1, Das Fahrrad als Lebensstil


Die Bewohner zahlreicher europäischer Metropolen haben das Fahrrad entdeckt. Es gibt inzwischen eine pulsierende Biker-Szene, in der das Fahrradfahren zum sorgfältig gepflegten Lebensstil avanciert ist. Das Fahrrad ist weit mehr als nur ein Transportmittel. Berliner Hipster fahren gern Fixies: Räder ohne Schaltung und ohne Bremsen. Die simplen Teile passten als Gegenentwurf perfekt in die kompliziert gewordene Konsumwelt. So gibt es in der deutschen Hauptstadt mittlerweile immer mehr auf Fixies spezialisierte Fahrradmanufakturen. In London treibt der Kult ums Radfahren weitere Blüten: Fahrrad-Cafés sind äußerst angesagt, und seit vier Jahren können radbegeisterte Singles sogar spezielle Kuppel-Veranstaltungen besuchen. Beim Cycle Speed Dating treffen sie auf Gleichgesinnte. Mikael Colville-Andersen aus Kopenhagen hält die Passion der Londoner Cycle-Szene für übertrieben. In der dänischen Hauptstadt ist das Fahrrad Massenware. Dafür findet man dort Menschen, die auf ihrem Zweirad in erster Linie gut aussehen wollen. Colville-Andersen brachte das auf die Idee, den Streetstyle-Blog "Cycle Chic" zu starten. Für seinen Blog fotografiert er schöne Kopenhagenerinnen und Kopenhagener auf ihren Rädern, natürlich immer perfekt gestylt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

maintower weekend

Report | 26.05.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
2.9/5021
Lesermeinung
ZDF Um sich von Nick Brill bekochen zu lassen, müssen sich Promis und Feinschmecker aus aller Welt drei Monate im Voraus einen Tisch reservieren. Das Sternerestaurant "The Jane" in Antwerpen ist immer ausgebucht.

hallo deutschland mondän - Antwerpen - Mode, Kunst und Diamanten

Report | 31.05.2018 | 17:10 - 17:45 Uhr
3/502
Lesermeinung
3sat lebens.art
Logo

lebensArt

Report | 03.06.2018 | 02:55 - 03:55 Uhr
3.21/5014
Lesermeinung
News
"Alphaville"-Frontsänger Marian Gold.

Ein Weltstar, der ganz klein angefangen hat, stand in der vierten Folge von "Sing meinen Song – Das …  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Kinder lieben sie: Ralph Caspers und Clarissa Corrêa da Silva.

Seit Jahresanfang moderiert Clarissa Corrêa da Silva gemeinsam mit Ralph Caspers "Wissen macht Ah!".…  Mehr

Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr