Bilderbuch

Natur+Reisen, Landschaftsbild
Bilderbuch

Infos
Produktionsland
D
RBB
So., 01.07.
23:30 - 00:15
Das Tempelhofer Feld


Das Tempelhofer Feld - ein grüner, riesiger Freiraum für die Menschen in Berlin. Vielfältig genutzte Fläche der Freiheit: Einradfahrkurse, Freilandlabor für Kitas, Gemeinschaftsgärtner, Skateboarder, Tänzer, Künstler, BMXler... Ein Feld der unbegrenzten Möglichkeiten? "Wir müssen immer auf das reagieren, was auf dem Feld passiert", sagt Michael Krebs von der Grün Berlin GmbH, die im Auftrag des Berliner Senats für die gesamte Fläche verantwortlich ist. Hier wird diskutiert, ob neue Regeln nötig sind und ob die Besucher stärker zur Ordnung gerufen werden müssen. An sonnigen Wochenenden kommen rund 50.000 Menschen zum Wiesenmeer. Sie kommen zum Entspannen, um diese Freiheit zu genießen. Wie entwickelt man diesen einzigartigen Ort weiter? Projekte laden zum Mitgestalten ein: Talu Tünta ist Geschäftsführer der mobilen Fahrradwerkstatt, einem Jugendselbsthilfeverein im Kiez. Er schraubt selbst gern an Fahrrädern und zeigt anderen als berufspraktische Qualifizierung, wie es geht. Gärtner "beackern" das Feld in Gemeinschaftsprojekten. Touristen flanieren zwischen den Gärten, verweilen bei den Beeten und hinterlassen dabei Müll. In Europas größtem Feldlerchen-Refugium wird auch emsig gebrütet - der Vogel darf hier ungestört sein. Dafür sorgt auch Ornithologe Rainer Altenkamp. Er bewundert die Klugheit der Lerche und ihr Talent sich vor tierischen Räubern zu verstecken. Die Freiheit des Feldes ist nicht selbstverständlich, tagtäglich muss sie organisiert, geregelt, geschützt werden. Wieviel Ordnung ist nötig, wenn Erholungssuchende auf Gestaltende treffen, Touristen auf Alteingesessene, Menschen auf Tiere? Vom Herbst bis zum Sommer hat ein Team des rbb das Tempelhofer Feld beobachtet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Der Südwesten von oben

Der Südwesten von oben - Das Schwabenland

Natur+Reisen | 01.07.2018 | 13:00 - 13:45 Uhr
3.46/5013
Lesermeinung
HR Erlebnisreise durch die Wetterau

Erlebnisreise durch die Wetterau

Natur+Reisen | 01.07.2018 | 16:30 - 18:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Stadtansicht Szczecin

Reisewege Polen - Im unbekannten Nordwesten

Natur+Reisen | 02.07.2018 | 05:25 - 06:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr