17 Franziskanerinnen, durchweg mehr als 80 Jahre alt. Schon im Morgengrauen beginnt ihr religiöses Leben. Weltliche Aufgaben wie Putzen oder Nähen nehmen aber genauso viel Platz ein. Die Gespräche der alten Franziskanerinnen drehen sich um biblische Fragen, aber auch um ganz alltägliche Dinge. Mit einfühlsamen Bildern fängt die Dokumentation die Stimmung im Konvent ein.