Bis zum letzten Mann

  • Der arrogante Oberstleutnant Thursday (Henry Fonda, rechts) ist unzufrieden über seine Versetzung tief in den Westen, wo auch Captain Kirby York (John Wayne, links) dient. Vergrößern
    Der arrogante Oberstleutnant Thursday (Henry Fonda, rechts) ist unzufrieden über seine Versetzung tief in den Westen, wo auch Captain Kirby York (John Wayne, links) dient.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Oberstleutnant Thursday (Henry Fonda, 2. von links) entsendet Captain York (John Wayne, 2. von rechts) zu den Indianern, um sie in eine Falle zu locken. Vergrößern
    Oberstleutnant Thursday (Henry Fonda, 2. von links) entsendet Captain York (John Wayne, 2. von rechts) zu den Indianern, um sie in eine Falle zu locken.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Wenig erfreut ist Thursday (Henry Fonda, rechts), als seine Tochter Philadelphia (Shirley Temple, links) sich in den jungen Mickey O'Rourke (John Agar) verliebt. Vergrößern
    Wenig erfreut ist Thursday (Henry Fonda, rechts), als seine Tochter Philadelphia (Shirley Temple, links) sich in den jungen Mickey O'Rourke (John Agar) verliebt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mit den Indianern um Häuptling Cochise (Miguel Inclan, Mitte) treibt Oberstleutnant Thursday (Henry Fonda, links) regen Handel - mit minderwertigem Schnaps. Vergrößern
    Mit den Indianern um Häuptling Cochise (Miguel Inclan, Mitte) treibt Oberstleutnant Thursday (Henry Fonda, links) regen Handel - mit minderwertigem Schnaps.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Western
Bis zum letzten Mann

Infos
Originaltitel
Fort Apache
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1949
DVD-Start
Do., 04. November 2010
BR
Sa., 29.12.
00:50 - 02:20


Fort Apache, Arizona: Der Kavallerieoffizier und Bürgerkriegsheld Owen Thursday wird 1876 mit seiner Tochter Philadelphia in diese unwirtliche Gegend versetzt, was er als Erniedrigung empfindet. In Fort Apache angekommen, verhält er sich seinen Männern gegenüber herablassend und handelt sich damit deren Missmut ein: Dem jungen Offizier O'Rourke, der sich in seine Tochter verliebt, verbietet er den Umgang mit ihr. Auch dem traditionellen Leben im Fort mit seinen Bällen und Empfängen arbeitet er mit eiserner Militärdisziplin entgegen. Thursdays Arroganz kontrastiert mit der menschlichen und sympathischen Art des Hauptmanns York. Dieser hat nicht nur zu der Kavallerie ein gutes Verhältnis, sondern auch zu den Apachen, die in einem benachbarten Reservat leben. Der Stamm zieht jedoch nach Mexiko weiter, um einem korrupten Repräsentanten der Staatsverwaltung zu entgehen, der den Indianern Alkohol und Waffen verkauft. Da sie vertraglich an das Reservat gebunden sind, schickt Thursday York auf die Spur der Indianer, um sie zurückzuholen. York gelingt es, Häuptling Cochise davon zu überzeugen, mit seinem Stamm zurückzukehren. Doch Thursday sieht eine Gelegenheit, sich als Kriegsherr zu profilieren: Trotz Yorks Warnungen greift er die Indianer an.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Bis zum letzten Mann" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Die Glücksritter Hooker (Gary Cooper, l.), Fiske (Richard Widmark, 2.v.l.) und Luke Daly (Cameron Mitchell, r.) hat es an die mexikanische Küste verschlagen, wo der Kapitän ihres Dampfschiffs (Fernando Wagner, 2.v.r.) wegen eines Maschinenschadens vor Anker gehen musste.

Der Garten des Bösen

Spielfilm | 29.12.2018 | 14:05 - 15:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3/500
Lesermeinung
3sat Eigentlich könnten sie unterschiedlicher nicht sein, doch nun müssen Sie gemeinsam ihre Haut retten: der enttäuschte Südstaatler Ben Trane (Gary Cooper, vorne) und Bandenführer Joe Erin (Burt Lancaster).

Vera Cruz

Spielfilm | 29.12.2018 | 15:45 - 17:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3.91/5011
Lesermeinung
3sat Am Unabhängigkeitstag 1876 gewinnt Lin McAdam (James Stewart) bei einem Wettschießen das legendäre Repetiergewehr Winchester 73.

Winchester '73

Spielfilm | 29.12.2018 | 17:15 - 18:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.4/5015
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr