Blade Runner 2049

  • RYAN GOSLING as K in Alcon Entertainment’s sci fi thriller BLADE RUNNER 2049 in association with Columbia Pictures, domestic distribution by Warner Bros. Pictures and international distribution by Sony Pictures Releasing International. Vergrößern
    RYAN GOSLING as K in Alcon Entertainment’s sci fi thriller BLADE RUNNER 2049 in association with Columbia Pictures, domestic distribution by Warner Bros. Pictures and international distribution by Sony Pictures Releasing International.
    Fotoquelle: Sony
  • Harrison Ford in Blade Runner 2049 in association with Columbia Pictures, domestic distribution by Warner Bros. Pictures and international distribution by Sony Pictures Releasing International. Vergrößern
    Harrison Ford in Blade Runner 2049 in association with Columbia Pictures, domestic distribution by Warner Bros. Pictures and international distribution by Sony Pictures Releasing International.
    Fotoquelle: Sony
  • RYAN GOSLING as K in Alcon Entertainment’s sci fi thriller BLADE RUNNER 2049 in association with Columbia Pictures, domestic distribution by Warner Bros. Pictures and international distribution by Sony Pictures Releasing International. Vergrößern
    RYAN GOSLING as K in Alcon Entertainment’s sci fi thriller BLADE RUNNER 2049 in association with Columbia Pictures, domestic distribution by Warner Bros. Pictures and international distribution by Sony Pictures Releasing International.
    Fotoquelle: Sony
Spielfilm, Science-Fiction-Film
Blade Runner 2049

Infos
Originaltitel
Blade Runner 2049
Produktionsland
Kanada / Großbritannien / USA
Produktionsdatum
2017
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 05. Oktober 2017
Sky Cinema +1
Mo., 29.10.
00:50 - 03:35


Ryan Gosling ist Officer K: 35 Jahre nach "Blade Runner" führt Denis Villeneuve ("Arrival") den epochalen Sci-Fi-Kultfilm in oscarprämierten Bildern fort. - L.A. im Jahr 2049: Menschen leben Seite an Seite mit mittlerweile friedfertigen Replikanten und holografischen Wesen. Cops wie Officer K haben als sogenannte Blade Runner die Aufgabe, Replikanten der älteren Generation zu finden und auszuschalten. Bei einem seiner Aufträge erhält K verstörende Hinweise, die seine eigene Herkunft betreffen. Um die explosive Wahrheit herauszufinden, sucht er den verschollenen Ex-Blade-Runner Rick Deckard auf.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Blade Runner 2049" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Blade Runner 2049"

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

TV-Tipps Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

Spielfilm | 25.11.2018 | 20:15 - 22:40 Uhr
3.31/5026
Lesermeinung
BR Russell "Rusty" Riggs (Grayson Russell).

Space Warriors - Das verrückte Weltraumcamp

Spielfilm | 02.12.2018 | 08:45 - 10:10 Uhr
3.75/504
Lesermeinung
ProSieben Die Tribute von Panem 4 - Mockingjay Teil 2

Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2

Spielfilm | 02.12.2018 | 20:15 - 23:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.55/5020
Lesermeinung
News
Im Laufe des Thementages "Unter Abenteuern" zeigt 3sat am 9. Dezember insgesamt elf Filme. Unter anderem wird von den Abenteuern von Lederstrumpf (Hellmut Lange) erzählt.

Einmal Abenteurer sein: 3sat lässt diesen Traum an einem Thementag wahr werden. Der Sender zeigt ein…  Mehr

Schauspielerin Millie Bobby Brown wurde zu jüngsten UNICEF-Sonderbotschafterin aller Zeiten ernannt.

Die erst 14-jährige Schauspielerin Millie Bobby Brown wird von UNICEF zur Sonderbotschafterin ernann…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Judith Williams nimmt in der letzten Folge der fünften Staffel von "Die Höhle der Löwen" eine ganz besondere Handtasche unter die Lupe. Denn: Die Tasche wurde aus Fisch gemacht.

Noch ein letztes Mal heißt es in diesem Jahr pitchen, zocken und Deals eintüten. Im Staffel-Finale d…  Mehr

94 Folgen, sechs Staffeln, zwei Kinofilme: Die Kult-Serie "Sex and the City" und die zwei dazugehörigen Kinofilme beschäftigten die Fans über zehn Jahre lang, von 1998 bis 2010.

Ein prominenter Todesfall im Drehbuch soll einen dritten "Sex and the City"-Kinofilm verhindert habe…  Mehr