Kommissarin Laura Janda setzt bei der Aufklärung eines bizarren Falles auf die Hilfe ihres ehemaligen Chefs Alexander Haller. Der pensionierte Direktor eines Wiener Elite-Internates ist in den Privaträumen seiner Schule verbrannt aufgefunden worden. Viele scheinen ein Motiv zu haben, denn das Haus scheint etliche dunkle Geheimnisse zu verbergen. Alexander lässt sich als Musiklehrer einschleusen. Die Lehrerin Lotta Behrbach ist ihm behilflich, sich im Schulgebäude zurechtzufinden. Nach dem schmerzlichen Verlust von Kara lässt sich Alexander mit Lotta zum ersten Mal wieder auf ernste Gefühle ein.