Blindflug

  • Jonas Pauchard und Yves Kilchör  in Berlin an der Mauer Vergrößern
    Jonas Pauchard und Yves Kilchör in Berlin an der Mauer
    Fotoquelle: SRF
  • Yves Kilchör und Jonas Pauchard in Berlin am Potsdamer Platz Vergrößern
    Yves Kilchör und Jonas Pauchard in Berlin am Potsdamer Platz
    Fotoquelle: SRF
  • Yves Kilchör und Jonas Pauchard in Berlin am Potsdamer Platz Vergrößern
    Yves Kilchör und Jonas Pauchard in Berlin am Potsdamer Platz
    Fotoquelle: SRF
Report, Dokumentation
Blindflug

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
SF1
So., 18.11.
14:10 - 15:00
Folge 2, Yves und Jonas in Berlin


Nichts machen die beiden Freiburger Freunde Jonas Pauchard und Yves Kilchör lieber, als zu reisen. Seit einigen Jahren haben sie sich zum Ziel gesetzt, ohne sehende Begleitung die Welt zu entdecken. Berlin ist eine geschichtsträchtige Stadt. Sie boomt, ist hip und gleichzeitig Deutschlands Machtzentrum. Jonas und Yves haben sich bestens informiert. Obwohl Jonas blind ist und Yves gerade mal 2% sieht, wollen sie die Stadt jetzt alleine entdecken und sich ein eigenes Bild verschaffen. Mit dem Nachtzug machen sich die beiden auf zur Entdeckungstour. «Reisen ist für uns wie ein Game. Wir kommen einen Level weiter, wenn wir ein Ziel erreicht haben. Das können die kleinsten Dinge sein. Und das macht Spass», sagt Jonas Pauchard. Wie werden sie von den Berlinern aufgenommen? Können sie auf deren Hilfsbereitschaft zählen? Jonas und Yves müssen sich immer wieder fremden Menschen anvertrauen, suchen mithilfe des Blindenstocks und von Google Maps Sehenswürdigkeiten. Und was für Sehende nicht der Rede wert ist, wird für die beiden zur kleinen Herausforderung - etwa der Kauf einer Currywurst. Das Regierungsviertel lernen sie unter kundiger Führung von SRF-Deutschlandkorrespondent Adrian Arnold kennen, den Reichstag ertasten sie mit den Händen. Und Fabian Lustenberger vom Fussballclub Hertha BSC Berlin versucht, blind Tore zu schiessen. Diese Sendung zeigt die Welt vielfältiger, als wir sie auf den ersten Blick wahrnehmen. Yves und Jonas erinnern daran, wie Neugier, Mut und Freundschaft einen durch das Leben tragen können. Und sie erinnern auch an den grossen Wert menschlicher Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. Die Folgen sind auch mit Audiodeskription für sehbehinderte und blinde Menschen zugänglich.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Logo

Planet Wissen

Report | 19.11.2018 | 13:05 - 14:05 Uhr
3.63/5046
Lesermeinung
DMAX Yukon Men - Überleben in Alaska

Yukon Men - Überleben in Alaska - Wolfsangriff(Wolf Invasion)

Report | 19.11.2018 | 13:10 - 14:10 Uhr
3.54/5013
Lesermeinung
News
Wölfe sind auch am Tage unterwegs, sind aber nach wie vor ein seltener Anblick.

Seit der Wolf sich wieder in Deutschland angesiedelt hat, tobt eine bisweilen schrill geführte Debat…  Mehr

Bestätigt wurde es vom Studio noch nicht, aber offenbar vom Filmteam vor Ort: Tilda Swinton steht für Wes Andersons neuen Film vor der Kamera.

Das neue Projekt von Star-Regisseur Wes Anderson ist ein Musical. Tilda Swinton wird wieder mit von …  Mehr

"Alles was kommt" ist das Porträt einer Philosophielehrerin (Isabelle Huppert), die an der Schwelle zum Alter gezwungen wird, ihr Leben noch einmal neu zu ordnen.

Die wunderbare Isabelle Huppert gerät in dem meisterlichen Porträt "Alles was kommt" unvermittelt in…  Mehr

Ein Stück deutsches TV-Kulturgut geht zu Ende. Fans der "Lindenstraße" wollen das allerdings nicht akzeptieren.

2020 wird die ARD-Serie "Lindenstraße" eingestellt. Fans der ersten deutschen Soap wollen das verhin…  Mehr

Dieter Kranzbühler (Jörg Pose, links) sagt aus, er habe in Notwehr einen Einbrecher erschossen. Kommissar Falke (Wotan Wilke Möhring) zweifelt die Schilderungen an.

Rumänische Einbrecherbanden marodieren durch Hamburger Einfamilienhäuser, die Anwohner organisieren …  Mehr