Blindflug

  • Yves und Jonas in Jerusalem: im Hintergrund die Klagemauer und die goldene Kuppel der Al-Aksa-Moschee. Vergrößern
    Yves und Jonas in Jerusalem: im Hintergrund die Klagemauer und die goldene Kuppel der Al-Aksa-Moschee.
    Fotoquelle: SRF
  • Yves und Jonas berühren die Klagemauer in Jerusalem Vergrößern
    Yves und Jonas berühren die Klagemauer in Jerusalem
    Fotoquelle: SRF
  • Ein Priester segnet Yves und Jonas in der Grabeskirche Vergrößern
    Ein Priester segnet Yves und Jonas in der Grabeskirche
    Fotoquelle: SRF
Report, Dokumentation
Blindflug

Infos
Produktionsland
Israel
Produktionsdatum
2018
SF1
Fr., 23.11.
21:00 - 21:50
Folge 3, Yves und Jonas in Jerusalem


Nichts machen die beiden Freiburger Freunde Jonas Pauchard und Yves Kilchör lieber, als zu reisen. Seit einigen Jahren haben sie sich zum Ziel gesetzt, ohne sehende Begleitung die Welt zu entdecken. Dank technischer Hilfsmittel aber auch dank Menschen, die sie unterwegs spontan unterstützen, gelingt dies auch. Jerusalem kennen Yves und Jonas vor allem aus den News, und da wird vor allem über Konflikte und Eskalationen berichtet. Obwohl Jonas blind ist und Yves gerade mal zwei Prozent sieht, wollen sie die Stadt alleine entdecken und sich ein eigenes Bild verschaffen. Wie ist es wirklich in Jerusalem? Wie leben die Menschen hier? Wie nehmen sie Yves und Jonas auf, die immer wieder auf Hilfe angwiesen sind? Soviel sei verraten, Jerusalem und seine Menschen überraschen die beiden sehr. Sei es an der Klagemauer, beim Kauf einer SIM-Karte in der berühmten Altstadt oder auf einer Taxifahrt zum Toten Meer. Am Ende ihrer Reise sagen die beiden: «In dieser Stadt ist es vielleicht ein Vorteil, nichts zu sehen, weil wir Menschen nicht nach ihrem Äusseren beurteilen könnnen, sondern einfach mal mit allen reden.» Diese Sendung zeigt die Welt vielfältiger, als wir sie auf den ersten Blick wahrnehmen. Yves und Jonas erinnern daran, wie Neugier, Mut und Freundschaft einen durch das Leben tragen können. Und sie erinnern auch an den grossen Wert menschlicher Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Re:

Re: - Tanzen mit Kühen - Der Stierkampf à la française

Report | 23.11.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Angelo ließ sich den Schlag seiner Jeanshosen von einem Schneider extra noch verbreitern. Bellisimo!

Zwischen zwei Bildern - Die SWR-Zeitreise

Report | 23.11.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Der tägliche Wahnsinn auf den Straßen von Hamburg.

Pendler-Wahnsinn im Norden - Der Kampf um jeden Kilometer

Report | 23.11.2018 | 21:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr