Blindflug

  • Ein Priester segnet Yves und Jonas in der Grabeskirche Vergrößern
    Ein Priester segnet Yves und Jonas in der Grabeskirche
    Fotoquelle: SRF
  • Yves und Jonas in Jerusalem: im Hintergrund die Klagemauer und die goldene Kuppel der Al-Aksa-Moschee. Vergrößern
    Yves und Jonas in Jerusalem: im Hintergrund die Klagemauer und die goldene Kuppel der Al-Aksa-Moschee.
    Fotoquelle: SRF
  • Yves und Jonas berühren die Klagemauer in Jerusalem Vergrößern
    Yves und Jonas berühren die Klagemauer in Jerusalem
    Fotoquelle: SRF
  • Yves und Jonas in Jerusalem: im Hintergrund die Klagemauer und die goldene Kuppel der Al-Aksa-Moschee. Vergrößern
    Yves und Jonas in Jerusalem: im Hintergrund die Klagemauer und die goldene Kuppel der Al-Aksa-Moschee.
    Fotoquelle: SRF
  • Yves und Jonas berühren die Klagemauer in Jerusalem Vergrößern
    Yves und Jonas berühren die Klagemauer in Jerusalem
    Fotoquelle: SRF
  • Ein Priester segnet Yves und Jonas in der Grabeskirche Vergrößern
    Ein Priester segnet Yves und Jonas in der Grabeskirche
    Fotoquelle: SRF
Report, Dokumentation
Blindflug

Infos
Produktionsland
Israel
Produktionsdatum
2018
SF1
Sa., 24.11.
05:45 - 06:30
Folge 3, Yves und Jonas in Jerusalem


Nichts machen die beiden Freiburger Freunde Jonas Pauchard und Yves Kilchör lieber, als zu reisen. Seit einigen Jahren haben sie sich zum Ziel gesetzt, ohne sehende Begleitung die Welt zu entdecken. Dank technischer Hilfsmittel aber auch dank Menschen, die sie unterwegs spontan unterstützen, gelingt dies auch. Jerusalem kennen Yves und Jonas vor allem aus den News, und da wird vor allem über Konflikte und Eskalationen berichtet. Obwohl Jonas blind ist und Yves gerade mal zwei Prozent sieht, wollen sie die Stadt alleine entdecken und sich ein eigenes Bild verschaffen. Wie ist es wirklich in Jerusalem? Wie leben die Menschen hier? Wie nehmen sie Yves und Jonas auf, die immer wieder auf Hilfe angwiesen sind? Soviel sei verraten, Jerusalem und seine Menschen überraschen die beiden sehr. Sei es an der Klagemauer, beim Kauf einer SIM-Karte in der berühmten Altstadt oder auf einer Taxifahrt zum Toten Meer. Am Ende ihrer Reise sagen die beiden: «In dieser Stadt ist es vielleicht ein Vorteil, nichts zu sehen, weil wir Menschen nicht nach ihrem Äusseren beurteilen könnnen, sondern einfach mal mit allen reden.» Diese Sendung zeigt die Welt vielfältiger, als wir sie auf den ersten Blick wahrnehmen. Yves und Jonas erinnern daran, wie Neugier, Mut und Freundschaft einen durch das Leben tragen können. Und sie erinnern auch an den grossen Wert menschlicher Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Auf den Spuren der Hobbits

Auf den Spuren der Hobbits - Tolkiens Welten

Report | 24.11.2018 | 06:00 - 06:30 Uhr
3/5010
Lesermeinung
arte Grüne Baumkronen inmitten grauer Steine: Der Pariser Friedhof Père Lachaise ist zugleich Ruhestätte für die Toten und Rückzugsort für lebende Pflanzen, Tiere und Menschen.

Der ewige Garten - Der Friedhof Père Lachaise in Paris

Report | 24.11.2018 | 06:35 - 07:20 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Bevor Forscher am Pariser CNRS in den Traum einer Maus eindringen, müssen sie wissen, was in ihrem Kopf vorgeht, wenn sie wach ist. Dazu werden in ein bestimmtes Areal ihres Gehirns, dem Hippocampus, feinste Elektroden implantiert.

Erinnerungen: Wie wir uns irren

Report | 24.11.2018 | 07:20 - 08:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wegen seiner großen Ohren wird der kleine Dumbo von allen verspottet.

Ein kleiner Elefant mit großen Ohren lernt das Fliegen. Bereits 1941 begeisterte "Dumbo" Millionen F…  Mehr

Die vier Sängerinnen von Little Mix promoten derzeit ihr neuestes Album mit viel nackter Haut - ohne dabei billig zu wirken.

Das Line-Up wird immer imposanter: Erneut hat RTL II weitere musikalische Hochkaräter für das Comeba…  Mehr

Am 23. November läuft "Das Boot" bei Sky aus. Sie sind auf Feindfahrt an Bord der U 612, von links: Julius Feldmeier, Rick Okon, Franz Dinda und August Wittgenstein.

Mit 26,5 Millionen Euro Produktionskosten gehört die Sky-Serie "Das Boot" zu den teuersten deutschen…  Mehr

Olli Schulz ist als 16-Jähriger bei "Penny" rausgeflogen. Er habe sich bei der Inventur von Tütensuppen verzählt, wie der 45-Jährige in Barbara Schönebergers Radio-Talkshow "Mit den Waffeln einer Frau" erzählte.

Heute ist er erfolgreicher Sänger, Entertainer und Moderator. Mit seinem ersten Job hatte Olli Schul…  Mehr

Die Bambi-Gala wird am 16. November 2018 live in der ARD übertragen.

Eigentlich sollte Bayern-Profi Franck Ribéry am Freitagabend bei der Gala in Berlin mit einem Bambi …  Mehr