Bob Dylans Amerika

  • Vor den Toren von New Orleans: Wolfgang Niedecken (re.) trifft Krabbenfischer Leiland (li.). Vergrößern
    Vor den Toren von New Orleans: Wolfgang Niedecken (re.) trifft Krabbenfischer Leiland (li.).
    Fotoquelle: WDR
  • In New Orleans besucht Wolfgang Niedecken (2.v.l.) die Musikgruppe Joyful mit einem Dylan-Klassiker im Gepäck in ihrem Studio. Vergrößern
    In New Orleans besucht Wolfgang Niedecken (2.v.l.) die Musikgruppe Joyful mit einem Dylan-Klassiker im Gepäck in ihrem Studio.
    Fotoquelle: WDR
  • Auf den Spuren von Bob Dylan reist Wolfgang Niedecken nach New Orleans in Louisiana, ins Mississippi-Delta: eine Stadt, die seit jeher Sehnsuchtsort von Künstlern und Exoten ist. Vergrößern
    Auf den Spuren von Bob Dylan reist Wolfgang Niedecken nach New Orleans in Louisiana, ins Mississippi-Delta: eine Stadt, die seit jeher Sehnsuchtsort von Künstlern und Exoten ist.
    Fotoquelle: WDR
Musik, Dokumentation
Bob Dylans Amerika

Infos
Online verfügbar von 21/06 bis 21/07
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Heute
17:20 - 17:50
Folge 4, New Orleans


Auf seiner Reise durch Bob Dylans Amerika zieht es Wolfgang Niedecken nach New Orleans in Louisiana. Die Stadt am Mississippi-Delta ist seit jeher ein Sehnsuchtsort von Künstlern und Exoten. So zeigte sich auch Bob Dylan seit seinem ersten Besuch im Jahr 1964 stets von dem dort herrschenden einzigartigen Mix aus europäischer, afrikanischer und Latino-Kultur fasziniert und zählte die Stadt zu seinen großen Einflüssen. Woher kommt der einzigartige Flair der Stadt, und wohin hat sich das kulturelle Zentrum der Südstaaten bis heute entwickelt? Wolfgang Niedecken trifft in New Orleans Autoren und Künstler, die ihm genau das erklären können. Einer von ihnen ist der Musiker und Besitzer der weltbekannten "Preservation Jazz Hall", Benjamin Jaffe. Er weiß, warum die Musik der Südstaaten bis heute so stark mit der Identität ihrer Bewohner verknüpft ist und warum eine Stadt wie New Orleans ohne Musik nicht überleben kann. Schließlich waren es auch Blues, Jazz und Gospelmusik, die den Menschen geholfen haben, die schwere Zeit nach dem Hurrikan "Katrina" zu überstehen. So wie die Band Joyful, die Wolfgang Niedecken mit einem Dylan-Klassiker im Gepäck in ihrem Studio besucht.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Wolfgang Niedecken (re.) spielt mit dem Musiker und Produzenten Dave Stewart (li.), der in seiner Karriere mehrmals den "wahren" Bob Dylan kennenlernen durfte.

Bob Dylans Amerika - Kalifornien

Musik | 22.06.2018 | 17:20 - 17:50 Uhr
4.67/503
Lesermeinung
arte Sex, Drugs, Rock 'n' Roll -- Skandale gehören quasi per definitionem zum Pop. Hier: der US-amerikanische Musiker und Schauspieler Ice-T

Pop Scandals - Der mediale Overkill

Musik | 22.06.2018 | 21:50 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Musik-Kontakte

Musik-Kontakte - Maurice Ravel - Bolero

Musik | 24.06.2018 | 08:00 - 09:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Dschungelkind Stella Kunkat stiehlt den älteren Darstellern mit ihrer natürlichen Art glatt die Show.

Die Bestseller-Verfilmung "Dschungelkind" liefert beeindruckende Bilder, profitiert aber vor allem v…  Mehr

Hans (Till Butterbach) und Anna (Anna König) sind zusammen "die Hannas" - glücklich und zufrieden.

Regisseurin Julia C. Kaisers erzählt in "Die Hannas" von einem glücklichen Paar, dessen honigfarbene…  Mehr

Major Allison Ng (Emma Stone) und Brian (Bradley Cooper) müssen zusammenarbeiten.

Mit großem Staraufgebot begleitet Cameron Crowes Romantic-Comedy "Aloha – Die Chance auf Glück" eine…  Mehr

Chloe (Amanda Seyfried) zieht alle Register - und schafft es sogar, die kühle Catherine (Julianne Moore) zu verführen.

Der von Regisseur Regisseur Atom Egoyan inszenierte Film "Chloe" liefert eine interessante Antwort a…  Mehr

Ein großer Bayern-Spieler sagt "servus und danke": Das Abschiedsspiel zu Ehren Bastian Schweinsteigers steigt am 28. August in der Fröttmaninger Arena.

Das schon vor drei Jahren versprochene offizielle Abschiedsspiel von Bastian Schweinsteiger findet n…  Mehr