Bob Ross - The Joy of Painting

  • Bob Ross vor einem seiner Landschaftsbilder. Vergrößern
    Bob Ross vor einem seiner Landschaftsbilder.
    Fotoquelle: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Bob Ross Company. Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089
  • Bob Ross vor einem seiner Landschaftsbilder. Vergrößern
    Bob Ross vor einem seiner Landschaftsbilder.
    Fotoquelle: BR/Bob Ross Company
  • Bob Ross vor einem seiner Landschaftsbilder. Vergrößern
    Bob Ross vor einem seiner Landschaftsbilder.
    Fotoquelle: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Bob Ross Company. Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089
  • Bob Ross vor einem seiner Landschaftsbilder. Vergrößern
    Bob Ross vor einem seiner Landschaftsbilder.
    Fotoquelle: BR/Bob Ross Company
Kultur, Malerei
Bob Ross - The Joy of Painting

Infos
Originaltitel
Bob Ross - The Joy of Painting
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1983
ARD alpha
Do., 03.10.
00:30 - 01:00


"Jeder Mensch ein Künstler!" Dies berühmt-berüchtigte Motto von Joseph Beuys könnte auch von Bob Ross (1942-1995) stammen. Allein, der amerikanische Fernsehmaler hat - anders als Beuys - keine großen sozialen und politischen Revolutionen im Sinn. Bob Ross will "nur" die einzelnen Menschen glücklicher machen, und das heißt, zu potenten Malern, die ihre eigene Welt erschaffen. Er will uns zeigen: Ein kleiner Künstler steckt in jedem von uns, wir müssen ihn nur herauslassen. Und das geschieht, indem wir lernen, das Malen zu lernen und das Lernen dabei nicht als Mittel zum Zweck, sondern als Selbstzweck begreifen - Spaß dran finden.Bob Ross wurde 1942 in Daytona Beach, Florida, als Sohn eines Zimmermanns geboren. Er studierte an verschiedenen amerikanischen Colleges Malerei und entdeckte schließlich seine spezifische Malweise: die Nass-auf-Nass-Methode. Nachdem er diese Technik gründlich ausgebaut und etliche Hilfsmittel und Tricks erprobt hat, fing er an, auch anderen beizubringen, wie man damit schöne Landschaftsbilder kreieren kann. Er reiste seit 1981 quer durch die Vereinigten Staaten, um diese Technik vorzustellen.Zwei Jahre später produzierte er die ersten Malkurse im Fernsehen: "The Joy of Painting" wurde zu einem Riesenerfolg. Mit freundlich säuselnder Stimme macht Bob Ross seinen Zuschauern Mut, ihre eigene Kreativität zu entdecken. Schritt für Schritt macht er vor, wie sie ihre Leinwand im Nu mit "heiteren kleinen Wölkchen" oder "fröhlichen kleinen Bergen" und Hütten bereichern und so ihre eigene Welt schaffen können. Das kommt an, seit 1983 reißen die Ross-Serien gar nicht mehr ab. Sein Fernseh-Malkurs ist ein gigantisches Unternehmen, das Millionen von Ross-Schülern mit dem nötigen Malwerkzeug, Anleitungsbüchern und Videos ausstattet. Bob Ross starb 1995 mit gerade einmal 52 Jahren in New Smyrna Beach, Florida, an Krebs. Seine Fernsehshow aber lebt weiter. Inspiriert von Ross hat eine Freundin von ihm, Annette Kowalski, selbst eine Methode entwickelt, wie man Blumen malt.

Thema:

Heute: Wintertime Discovery



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Bilder allein zuhaus

Bilder allein zuhaus - Marilyn Monroe, Andy Warhol, "Schieß nochmal, Dorothy!"

Kultur | 17.09.2019 | 04:30 - 04:33 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Dreharbeiten bei Lola Paltinger.

Unsere Tracht und die Macht - Tracht als Politikum - Tracht als Politikum

Kultur | 01.10.2019 | 22:30 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Kunst aus dem Labor: Künstlerin Charlotte Jarvis und Forscherin Susana Chuva de Sousa Lopes wollen erstmals weibliches Sperma herstellen. Sie sehen es als feministische Geste.

Das Echo der Zukunft - Kunst mit Genen und künstlicher Intelligenz

Kultur | 02.10.2019 | 21:55 - 22:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Rudi Gutendorf (rechts) nahm Wigald Boning für die Doku auch mit zur ersten Flüchtlingsmannschaft Deutschlands, für die Gutendorf Pate war.

Im Alter von 93 Jahren ist Trainerlegende Rudi Gutendorf verstorben. Anlässlich seines Todes nimmt H…  Mehr

Der AfD-Politiker Björn Höcke und sein Sprecher brachen ein Interview für die ZDF-Sendung "Berlin direkt" ab. Die Fragen hätten Höcke "stark emotionalisiert".

AfD-Politiker Björn Höcke und sein Sprecher Günther Lachmann brachen ein Interview mit dem ZDF ab. D…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Die Serie geht nun in eine zweite Staffel.

Die zweite Staffel der Sky-Serie "Das Boot" ist abgedreht. Zu sehen sind die neuen Folgen dann 2020 …  Mehr

"Nach oben hin ist viel Luft", urteilt Benjamin Sadler über den Zustand des deutschen Fernsehens.

Im ZDF-Thriller "Jenseits der Angst" gibt Benjamin Sadler ein weiteres Mal den netten Typen mit fies…  Mehr

Andreas Gabalier und Silvia Schneider waren seit 2013 ein Paar.

Alles aus bei Andreas Gabalier und seiner Freundin Silvia Schneider: Nach sechs Jahren Beziehung hab…  Mehr