Bodensee - Wildnis am großen Wasser

  • Eine Zwergmaus im Schilfgürtel, der sich rund um das Naturschutzgebiet Rheindelta zieht. Vergrößern
    Eine Zwergmaus im Schilfgürtel, der sich rund um das Naturschutzgebiet Rheindelta zieht.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die sogenannten Schleienlöcher des Bodensees sind ein Rückzugsgebiet der Lachmöwen. Vergrößern
    Die sogenannten Schleienlöcher des Bodensees sind ein Rückzugsgebiet der Lachmöwen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Rotwangen-Schildkröten, die vor einigen Jahrzehnten ausgesetzt wurden, sind mittlerweile am Bodensee heimisch geworden. Vergrößern
    Rotwangen-Schildkröten, die vor einigen Jahrzehnten ausgesetzt wurden, sind mittlerweile am Bodensee heimisch geworden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Wels hat sich im seichten Gewässer des Bodensees zurückgezogen und wartet auf Beute. Vergrößern
    Ein Wels hat sich im seichten Gewässer des Bodensees zurückgezogen und wartet auf Beute.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Möwen streiten sich um Nahrung. Vergrößern
    Möwen streiten sich um Nahrung.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Eine weibliche Lachmöwe wird von ihrem Partner gefüttert. Vergrößern
    Eine weibliche Lachmöwe wird von ihrem Partner gefüttert.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Haubentaucher-Paar. Vergrößern
    Ein Haubentaucher-Paar.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Haubentaucher dreht seine Runden im Herbstregen. Vergrößern
    Ein Haubentaucher dreht seine Runden im Herbstregen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Aal, der über die Nordsee und durch den Rhein im Bodensee nach Nahrung sucht. Er ist in der Lage, kurze Distanzen auch auf dem Landweg zurückzulegen. Vergrößern
    Ein Aal, der über die Nordsee und durch den Rhein im Bodensee nach Nahrung sucht. Er ist in der Lage, kurze Distanzen auch auf dem Landweg zurückzulegen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Flugaufnahme über den Ort Wasserburg. Vergrößern
    Flugaufnahme über den Ort Wasserburg.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Kaulklappen im Seichtgewässer des Bodensees. Vergrößern
    Kaulklappen im Seichtgewässer des Bodensees.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die exotische Flora lockt die verschiedensten Schmetterlingsarten an den See. Vergrößern
    Die exotische Flora lockt die verschiedensten Schmetterlingsarten an den See.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Zwei Reiher beobachten ankommende Wandervögel. Vergrößern
    Zwei Reiher beobachten ankommende Wandervögel.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Bodensee - Wildnis am großen Wasser

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
BR
Do., 28.06.
10:25 - 11:10


Jeden Sommer zieht es Kulturinteressierte aus ganz Europa an den Bodensee. Kultur, Wasser und Natur - diese drei Elemente versprechen Festspiele der besonderen Art. Doch auch abseits der großen Bühne versammeln sich jedes Jahr unzählige Besucher. Auch sie kommen meist von weit her. Wie ein Magnet zieht der Bodensee Hunderttausende Zugvögel an. Ihre Routen ziehen sich quer durch Europa. Und offensichtlich bietet gerade die Region vom Rheinfall bis zur Bregenzer Ach einen attraktiven Landeplatz fürs Verweilen. 300 verschiedene Vogelarten starten und landen hier - der See ist für sie Zwischenstation, Brut - oder Winterquartier. Einige von ihnen sind im Laufe der Zeit hier sogar heimisch geworden. In der Nacht werden andere Bewohner wie etwa der Waschbär, der sich hier angesiedelt hat, oder der Biber aktiv. Er ist wiedergekommen, nachdem er bereits vor 350 Jahren durch die starke Bejagung ausgerottet war. Am Ufer schlängelt sich ein anderes Tier: Ein Aal, der den Rhein stromaufwärts geschwommen ist und den Landweg vorzieht, wenn er im Wasser nicht mehr weiterkommt. Der Wasserkörper des Sees ist so mächtig, dass er das Klima der ganzen Umgebung beeinflusst: Die Bodenseeregion ist spürbar milder als die Alpengebiete in Sichtweite. In seiner Dokumentation taucht Klaus T. Steindl in den Mikrokosmos Bodensee ein. Er geht der Frage nach, was die Attraktivität des Bodensees für die Tierwelt ausmacht, und zeigt in außergewöhnlichen Bildern das faszinierende Treiben unter, auf und über Wasser.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat .

Mit dem Zug durch Sardinien

Natur+Reisen | 27.06.2018 | 17:45 - 18:30 Uhr
5/502
Lesermeinung
3sat .

Korsika - wilde Schönheit

Natur+Reisen | 27.06.2018 | 21:45 - 22:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Castello Aragonese: Seit 2002 wird auf der 700 Jahre alten Aragoneserburg das "Ischia Filmfestival" veranstaltet.

Die großen Seebäder - Ischia - Italien

Natur+Reisen | 28.06.2018 | 11:55 - 12:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nach einem rassistisch Tweet wird Roseanne Barr nicht im Ableger ihrer Kultserie mitspielen.

Der US-Sender ABC arbeitet derzeit an einem Spin-off der Kultserie "Roseanne". Die langjährige Haupt…  Mehr

Wegen eines Trauerfalls konnte Maybrit Illner ihr Talkformat am Donnerstagabend nicht moderieren.

Die ZDF-Talksendung "Maybrit Illner" konnte am Donnerstag die beste Quote seit Juli 2015 einfahren. …  Mehr

Musste kurz vor ihrer eigenen Sendung passen: Moderatorin Maybrit Illner.

Maybrit Illner hat ihren Talk am Donnerstagabend im ZDF nicht selbst moderiert. Für ihren Ausfall gi…  Mehr

Joachim Löw und die deutsche Nationalmannschaft wollen ihren WM-Titel verteidigen.

Spätestens ab dem 14. Juni 2018 wird die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland das beherrschende The…  Mehr

Der dreifache "Welttorhüter" Oliver Kahn ist einer der Protagonisten des "Dokumentarfilms im Ersten", der über die besondere Psyche der großen Torhüter spricht.

Manuel Neuer, Oliver Kahn, Sepp Maier, Toni Schumacher, Jens Lehmann und auch Robert Enke: Die Dokum…  Mehr