Böller, Blei und Brezel-Skat

Kultur, Brauchtum
Böller, Blei und Brezel-Skat

Infos
Audiodeskription
WDR
Mo., 31.12.
07:40 - 08:20
Bräuche zum Neuen Jahr


Der Jahreswechsel ist für alle eine besondere, eine magische Zeit. Das alte Jahr ist vorbei, das neue lockt verheißungsvoll! Überall im Rheinland und in Westfalen feiern die Menschen mit Bräuchen und Ritualen. Viele davon stammen aus alter Zeit. Die Dorfbewohner kommen an Silvester zusammen, um gemeinsam zu singen und einen Schnaps zu trinken. Man umarmt sich, wünscht sich alles Gute. An der Lenne ziehen um Mitternacht die Neujahrsmänner singend übers Land. Im Siegerland treffen sich die Leute beim Schmied. Das alte Jahr wird "ausgehämmert". Die Schmiede schlagen den Amboss in einem überlieferten Rhythmus. Die Menschen hören fasziniert zu. Früher zogen jetzt schon die Sternsinger von Dorf zu Dorf. Das waren damals arme Kinder, die um Brot und Wurst betteln. Lebensmittel waren knapp im Winter. Glück oder Unglück? Was wird das neue Jahr bringen? Zum Jahreswechsel wird überall gewürfelt oder Karten gespielt. In der Eifel treffen sich die Männer zum Brezel-Skat in der Kneipe. Die Tische biegen sich unter Bergen von Neujahrsbrezeln. Wer jetzt beim Spiel gewinnt - das wissen alle - dem wird das Glück auch im kommenden Jahr hold sein! Der Aberglaube spielt immer eine große Rolle. In der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr liegen die sogenannten Raunächte! Die Bauern verbrennen Weihrauch im Stall, Wäsche aufhängen ist streng verboten. Und die Mädchen achten auf jedes Zeichen, das ihnen für das neue Jahr einen Ehemann versprechen könnte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Mürbteigtaler, Hetzmannsdorf, Weinviertel.

Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa

Kultur | 26.12.2018 | 03:45 - 04:30 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
3sat Herstellung von Saumeisen.

Magische Neujahrsbräuche - Von Weissagungen und Glückwünschen im Waldviertel

Kultur | 01.01.2019 | 09:30 - 09:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Vater und Tochter unterwegs: Die Reise bietet Jakob (Wotan Wilke Möhring) und seiner Tochter Mai (Sofia Bolotina) jede Menge Zeit, sich kennenzulernen. ARTE zeigt den kurzweiligen Roadtrip nun in einer Wiederholung.

Ein Junggeselle (Wotan Wilke Möhring) erfährt plötzlich, dass er eine prä-pubertierende Tochter hat.…  Mehr

Sabine Sauer und Volker Heißmann (beide in der Mitte) führen durch den Gala-Live-Abend aus Nürnberg.

Für die "Sternstunden-Gala 2018", den Abschluss des alljährlichen Spendenmarathons im BR, haben sich…  Mehr

BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr