Borgen - Gefährliche Seilschaften

  • Kaspar Juul (Pilou Asbæk, li.), Birgitte Nyborgs ehemaliger Spindoktor, arbeitet jetzt als Journalist bei TV1 und moderiert zusammen mit Chefredakteur Torben Friis (re.) das Politmagazin "Juul & Friis". Zur ARTE-Sendung
Gefährliche Seilschaften: Zurück in die Politik
2: Kaspar Juul (Pilou Asbæk, li.), Birgitte Nyborgs ehemaliger Spindoktor, arbeitet jetzt als Journalist bei TV1 und moderiert zusammen mit Chefredakteur Torben Friis (re.) das Politmagazin „Juul & Friis“. 
© Mike Kollöffel/DR
Foto: ARTE France
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Gefährliche Seilschaften: ZurĂĽck in die Politik 2: Kaspar Juul (Pilou Asbæk, li.), Birgitte Nyborgs ehemaliger Spindoktor, arbeitet jetzt als Journalist bei TV1 und moderiert zusammen mit Chefredakteur Torben Friis (re.) das Politmagazin „Juul & Friis“.  © Mike Kollöffel/DR Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Kaspar Juul (Pilou Asbæk, li.), Birgitte Nyborgs ehemaliger Spindoktor, arbeitet jetzt als Journalist bei TV1 und moderiert zusammen mit Chefredakteur Torben Friis (re.) das Politmagazin "Juul & Friis". Zur ARTE-Sendung Gefährliche Seilschaften: Zurück in die Politik 2: Kaspar Juul (Pilou Asbæk, li.), Birgitte Nyborgs ehemaliger Spindoktor, arbeitet jetzt als Journalist bei TV1 und moderiert zusammen mit Chefredakteur Torben Friis (re.) das Politmagazin „Juul & Friis“. © Mike Kollöffel/DR Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Gefährliche Seilschaften: ZurĂĽck in die Politik 2: Kaspar Juul (Pilou Asbæk, li.), Birgitte Nyborgs ehemaliger Spindoktor, arbeitet jetzt als Journalist bei TV1 und moderiert zusammen mit Chefredakteur Torben Friis (re.) das Politmagazin „Juul & Friis“. © Mike Kollöffel/DR Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Mike Kollöffel/DR/ Mike Kollöffel
  • Birgitte Nyborg (Sidse Babett Knudsen) entscheidet sich, wieder in die dänische Politik zurückzukehren.Zur ARTE-Sendung
Gefährliche Seilschaften: Zurück in die Politik
7: Birgitte Nyborg (Sidse Babett Knudsen) entscheidet sich, wieder in die dänische Politik zurückzukehren.
© Mike Kollöffel/DR
Foto: ARTE France
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Gefährliche Seilschaften: ZurĂĽck in die Politik 7: Birgitte Nyborg (Sidse Babett Knudsen) entscheidet sich, wieder in die dänische Politik zurĂĽckzukehren. © Mike Kollöffel/DR Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Birgitte Nyborg (Sidse Babett Knudsen) entscheidet sich, wieder in die dänische Politik zurückzukehren.Zur ARTE-Sendung Gefährliche Seilschaften: Zurück in die Politik 7: Birgitte Nyborg (Sidse Babett Knudsen) entscheidet sich, wieder in die dänische Politik zurückzukehren. © Mike Kollöffel/DR Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Gefährliche Seilschaften: ZurĂĽck in die Politik 7: Birgitte Nyborg (Sidse Babett Knudsen) entscheidet sich, wieder in die dänische Politik zurĂĽckzukehren. © Mike Kollöffel/DR Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Mike Kollöffel/DR/ Mike Kollöffel
  • Jacob Kruse (Jens Jacob Tychsen), dem aktuellen Parteivorsitzenden der "Moderaten", gelingt es, seine Position zu stärken, als Birgitte versucht, ihn an der Spitze der Partei abzulösen.Zur ARTE-Sendung
Gefährliche Seilschaften: Zurück in die Politik
11: Jacob Kruse (Jens Jacob Tychsen), dem aktuellen Parteivorsitzenden der “Moderaten”, gelingt es, seine Position zu stärken, als Birgitte versucht, ihn an der Spitze der Partei abzulösen.
© Mike Kollöffel/DR
Foto: ARTE France
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Gefährliche Seilschaften: ZurĂĽck in die Politik 11: Jacob Kruse (Jens Jacob Tychsen), dem aktuellen Parteivorsitzenden der “Moderaten”, gelingt es, seine Position zu stärken, als Birgitte versucht, ihn an der Spitze der Partei abzulösen. © Mike Kollöffel/DR Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Jacob Kruse (Jens Jacob Tychsen), dem aktuellen Parteivorsitzenden der "Moderaten", gelingt es, seine Position zu stärken, als Birgitte versucht, ihn an der Spitze der Partei abzulösen.Zur ARTE-Sendung Gefährliche Seilschaften: Zurück in die Politik 11: Jacob Kruse (Jens Jacob Tychsen), dem aktuellen Parteivorsitzenden der “Moderaten”, gelingt es, seine Position zu stärken, als Birgitte versucht, ihn an der Spitze der Partei abzulösen. © Mike Kollöffel/DR Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Gefährliche Seilschaften: ZurĂĽck in die Politik 11: Jacob Kruse (Jens Jacob Tychsen), dem aktuellen Parteivorsitzenden der “Moderaten”, gelingt es, seine Position zu stärken, als Birgitte versucht, ihn an der Spitze der Partei abzulösen. © Mike Kollöffel/DR Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Mike Kollöffel/DR/ Mike Kollöffel
  • Birgitte Nyborg (Sidse Babett Knudsen, Mi.) kommt nach ihrer Zeit als Premierministerin zu Besuch nach Christiansborg und trifft dort auf den amtierenden Premier und Rivalen Lars Hesselboe (li.).Zur ARTE-Sendung
Gefährliche Seilschaften: Zurück in die Politik
9: Birgitte Nyborg (Sidse Babett Knudsen, Mi.) kommt nach ihrer Zeit als Premierministerin zu Besuch nach Christiansborg und trifft dort auf den amtierenden Premier und Rivalen Lars Hesselboe (li.).
© Mike Kollöffel/DR
Foto: ARTE France
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Gefährliche Seilschaften: ZurĂĽck in die Politik 9: Birgitte Nyborg (Sidse Babett Knudsen, Mi.) kommt nach ihrer Zeit als Premierministerin zu Besuch nach Christiansborg und trifft dort auf den amtierenden Premier und Rivalen Lars Hesselboe (li.). © Mike Kollöffel/DR Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Birgitte Nyborg (Sidse Babett Knudsen, Mi.) kommt nach ihrer Zeit als Premierministerin zu Besuch nach Christiansborg und trifft dort auf den amtierenden Premier und Rivalen Lars Hesselboe (li.).Zur ARTE-Sendung Gefährliche Seilschaften: Zurück in die Politik 9: Birgitte Nyborg (Sidse Babett Knudsen, Mi.) kommt nach ihrer Zeit als Premierministerin zu Besuch nach Christiansborg und trifft dort auf den amtierenden Premier und Rivalen Lars Hesselboe (li.). © Mike Kollöffel/DR Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Gefährliche Seilschaften: ZurĂĽck in die Politik 9: Birgitte Nyborg (Sidse Babett Knudsen, Mi.) kommt nach ihrer Zeit als Premierministerin zu Besuch nach Christiansborg und trifft dort auf den amtierenden Premier und Rivalen Lars Hesselboe (li.). © Mike Kollöffel/DR Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © Mike Kollöffel/DR/ Mike Kollöffel
Serie, Dramaserie
Borgen - Gefährliche Seilschaften

Infos
Originaltitel
Borgen
Produktionsland
DK
Produktionsdatum
2013
arte
Do., 10.10.
23:15 - 00:15
Folge 1, Zurück in die Politik


Zweieinhalb Jahre nach ihrer Niederlage bei den von ihr ausgerufenen Neuwahlen hat Birgitte Nyborg sich ins Private zurückgezogen. Als Vorsitzende verschiedener Aufsichtsräte reist sie durch die Welt und kann sich und ihren Kindern ein komfortables Leben ermöglichen. Entgegen ihren Vorsätzen verfolgt die ehemalige Ministerpräsidentin jedoch weiterhin aufmerksam die politischen Geschicke Dänemarks und muss zusehen, wie sich ihre Partei allmählich der konservativen Linie der Regierungspartei annähert. Verantwortlich dafür ist ihr ehemaliger Schützling Jacob Kruse, der sie verraten und mittlerweile ihre Nachfolge als Parteivorsitzender angetreten hat. Birgitte empfindet Handlungsbedarf und beschließt, in die Politik zurückzukehren, zunächst mit der Absicht, ein kleineres Amt innerhalb der Partei zu bekleiden. Als Jacob ihr jedoch eine klare Absage erteilt, beschließt sie, bei den Wahlen zum Parteivorsitz einen Monat später gegen ihn anzutreten. Für die Kampagne holt sie sich Hilfe bei Katrine Fønsmark, die mittlerweile ein Kind mit Kasper Juul hat. Da das Paar jedoch getrennt lebt, teilen sie sich das Sorgerecht für den Jungen. Katrine ist bei der Kinderbetreuung auf die Unterstützung ihrer Mutter angewiesen, da sie weiterhin erfolgreich als Moderatorin arbeitet. Kasper hat ebenfalls eine Arbeit als Fernsehjournalist bei TV1 angenommen und leitet zusammen mit Chefredakteur Torben Friis das Politmagazin "Juul & Friis". Doch auch bei dem Fernsehsender stehen die Zeichen auf Veränderung. Als Torbens Vorgesetzter durch den jungen und ehrgeizigen Alexander Hjort ersetzt wird, beginnt ein rauerer Wind durch die Redaktionen zu wehen. Wo zuvor noch auf Qualitätsjournalismus gesetzt wurde, zählen fortan die Zuschauerzahlen, die steigen sollen, damit Torben nicht um seinen Job fürchten muss. Unterdessen versucht Birgitte, ihre alten Verbündeten innerhalb der Partei auf ihre Seite zu ziehen und sich so auf die nahende Wahl vorzubereiten

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Borgen - Gefährliche Seilschaften" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

VOX Dr. Shaun Murphy (Freddie Highmore)

The Good Doctor - Weihnachtswunder (2)

Serie | 23.10.2019 | 20:15 - 21:10 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Chaos wegen der Entführung von Waltrauds Baby. Die betrunkene Sylvia sagt, sie habe Simon vor der Türe gesehen. Waltraud ist sofort klar, dass nur Simon der Entführer sein kann. Im Bild v.l.n.r. Caroline Melzer (Martina Ebm), Nicoletta Huber (Nina Proll), Maria Schneider (Gerti Drassl), Waltraud Steinberg (Maria Köstlinger).

Vorstadtweiber

Serie | 24.10.2019 | 01:05 - 01:50 Uhr
3.73/5022
Lesermeinung
arte Aime-Ffion Edwards, Joe Cole, Sophie Rundle, Harry Kirton, Cillian Murphy, Helen McCrory, Finn Cole, Paul Anderson, Kate Phillips

TV-Tipps Peaky Blinders - Gangs of Birmingham

Serie | 24.10.2019 | 21:00 - 22:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Wer alle oder zumindest viele Spiele der Fußball-EM 2024 sehen will, muss in ein Streaming-Abo der Telekom investieren.

Das ist ein echter Medien-Coup: Die 51 Spiele der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland 2024 fi…  Mehr

Schauspieler Arnold Schwarzenegger hat in den USA eine außerordentliche Karriere hingelegt - und hält sie nach wie vor für das "großartigste Land der Welt".

Schauspieler Arnold Schwarzenegger, der ab dem 24. Oktober in "Terminator: Dark Fate" erneut in sein…  Mehr

Rezo wurde mit seinem Video "Die Zerstörung der CDU" bekannt.

Rezo will kein YouTuber sein – ihn störe der Begriff, so der 27-Jährige. Außerdem erläuterte er in e…  Mehr

Til Schweiger wetterte gegen seine "Tatort"-Kollegen, selbst die "Augsburger Puppenkiste war spannender". Nun hat diese Aussage ganz besondere Folgen für den Schauspieler.

Seine Kritik am "Tatort" hat für Til Schweiger ganz besondere Folgen: Der Leiter der Augsburger Pupp…  Mehr