Brahmaputra - Der grosse Fluss vom Himalaya (2/3)

  • DOK Sonntag: Brahmaputra - Der grosse Fluss vom Himalaya (2/3)
Tosend stürzt der Yarlung Tsangpo zu Tale
SRF/ORF Vergrößern
    DOK Sonntag: Brahmaputra - Der grosse Fluss vom Himalaya (2/3) Tosend stürzt der Yarlung Tsangpo zu Tale SRF/ORF
    Fotoquelle: SF1
  • DOK Sonntag: Brahmaputra - Der grosse Fluss vom Himalaya (2/3)
Tosend stürzt der Yarlung Tsangpo zu Tale
SRF/ORF Vergrößern
    DOK Sonntag: Brahmaputra - Der grosse Fluss vom Himalaya (2/3) Tosend stürzt der Yarlung Tsangpo zu Tale SRF/ORF
    Fotoquelle: SF1
  • DOK Sonntag: Brahmaputra - Der grosse Fluss vom Himalaya (2/3)
Der Yarlung Tsangpo schlängelt sich durch tiefe Schluchten
SRF/ORF Vergrößern
    DOK Sonntag: Brahmaputra - Der grosse Fluss vom Himalaya (2/3) Der Yarlung Tsangpo schlängelt sich durch tiefe Schluchten SRF/ORF
    Fotoquelle: SF1
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Brahmaputra - Der grosse Fluss vom Himalaya (2/3)

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2017
SF1
So., 10.02.
16:05 - 17:00
Aus der Schlucht in die Ebene


Der Oberlauf des Brahmaputra, der Yarlung-Tsangpo, fliesst von seinem Ursprung auf 5200 Metern Höhe, unmittelbar an der chinesisch-nepalesischen Grenze, 1700 Kilometer westwärts, bis der 7000 Meter hohe Namche Bharwa ihn in eine riesige Schleife zwingt und dann in die tiefste und längste Schlucht der Welt. Das grosse Schluchtensystem des Yarlung-Tsangpo ist weit mächtiger als etwa der Grand Canyon. Seit 50 Millionen Jahren fressen sich die hier konzentrierten Wasser- und Sedimentmassen mit gewaltiger Energie immer tiefer in das rasch aufsteigende jüngste Gestein des Planeten. Unter schneebedeckten Gipfeln stehen im Mai ganze Rhododendronwälder in prachtvoller Blüte. Die tief eingeschnittenen Täler haben, in Kombination mit rasch wechselnden Klimazonen von 200 bis 5500 Metern Seehöhe, dem extremen Hangprofil und den überlappenden grossen Ökozonen Süd- und Südostasiens entlang der Basis des Himalaya, eine kaleidoskopartige Fülle ökologischer Nischen geschaffen - und damit einen der wichtigsten Hotspots der Biodiversität auf unserem Planeten. Die Bewohner des untersten Abschnitts der grossen Schlucht nennen den Fluss Siang. An seinen steilen Ufern haben sie Reisterrassen angelegt, aber sie nutzen auch Wildfrüchte, befischen die Seitentäler der grossen Schlucht und jagen. Nach dem grossen Durchbruch durch den Himalaya wendet sich der Fluss ostwärts, wird träge und verliert sich über lange Strecken in den gewaltigen Schottermassen, die er aus Tibet herabgespült hat. Mit jedem Zufluss wächst diese Sedimentfracht und bildet ein in der winterlichen Trockensaison viele Kilometer breites Schotterbett, das während des Sommermonsuns unter ebenso gewaltigen Wasserfluten verschwindet und sich Richtung Meer in Bewegung setzt. Einst war die gesamte subtropische Aulandschaft entlang des Brahmaputras Lebensraum von Elefanten, Nashörnern, etlichen Primatenarten und vieler Wasservögel. Heute überlebt diese eindrucksvolle Fauna nur noch in geschützten Gebieten wie Kaziranga, während endlose Teeplantagen das Landschaftsbild des Brahmaputrabeckens von Assam dominieren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Der historische Schaufelraddampfer Ludwig Fessler (Baujahr 1926) ist das Paradeschiff der Chiemseeflotte.

Hochsaison am Märchenschloss - Chiemsee, König und Touristen

Natur+Reisen | 10.02.2019 | 13:30 - 14:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Bodenseefischer Franz Blum setzt auf Qualität statt Menge und vermarktet selbst.

Entdeckungen in Vorarlberg

Natur+Reisen | 10.02.2019 | 14:00 - 14:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
3sat An der portugisischen Atlantikküste kann der Frühling rau und stürmisch sein.

Mit dem Frühling durch Europa - Vom Mittelmeer in die Alpen

Natur+Reisen | 10.02.2019 | 15:30 - 16:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"SpongeBob Schwammkopf" kehrt zurück auf die Kinoleinwand. Seit dem gestrigen Dienstag läuft die Produktion des dritten Films.

Ein kleiner, gelber Schwamm als Filmstar: Die Produktion des dritten Kino-Abenteuers von "SpongeBob …  Mehr

Nach einem Candelight-Dinner kommen sich Andrej und Jenny näher.

In Folge vier ist es soweit: Es wird zum ersten Mal geknutscht. Bei "Bachelor" Andrej fließen Tränen…  Mehr

Chris Töpperwien hat es geschafft, sich in den USA eine erfolgreiche Existenz aufzubauen. Seine Erfahrungen und Tipps sollen den Kandidaten der neuen RTL II-Doku-Soap "In 90 Tagen zum Erfolg - Auswandern mit Chris Töpperwien" einen guten Start in ihr neues Leben ebnen.

Im "Dschungelcamp" fällt Chris Töpperwien vor allem durch seinen Dauer-Zoff mit Bastian Yotta auf. D…  Mehr

Chelsea Clinton ist erneut schwanger. Wie sie über Twitter mitteilte, erwartet die 38-Jährige im Spätsommer ein Kind.

Die Familie Clinton wächst: Chelsea Clinton und ihr Ehemann Marc Mezvinsky erwarten ihr drittes Kind…  Mehr

Michael Gandolfini tritt in die Fußstapfen seines verstorbenen Vaters: Er spielt Tony Soprano im Geplanten Kino-Prequel zur "Sopranos"-Serie.

"Die Sopranos" gilt als eine der besten und bedeutendsten TV-Serien aller Zeiten. Hauptdarsteller Ja…  Mehr