Brahms Streichquartetten

Brahms Streichquartetten

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2015
Classica
Fr., 13.07.
18:02 - 19:51


Das Belcea Quartet wurde 1994 in London gegründet und hat sich inzwischen als eines der renommiertesten Streichquartette weltweit etabliert. Das breitgefächerte Repertoire des Quartetts umfasst Werke der Wiener Klassik bis hin zu Premieren zeitgenössischer Musik. Hier widmen sich die vier Musiker den drei Streichquartetten von Johannes Brahms. Die zwei Streichquartette des Opus 51 und das jüngere Opus 67 haben es dem Belcea Quartet besonders angetan: "Die drei Stücke sind so wunderschön und ausgefeilt, sie inspirieren uns immer wieder auf's Neue", sagt Corina Belcea. Diese im Studio entstandenen, brillanten und nuancierten Interpretationen strahlen eben diese Schönheit und Ausgefeiltheit aus.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Im August wird geflirtet! Dann kommt Matthias Brüggenolte (mit Melanie Wiegmann) als Tennislehrer Joe Möller an den Fürstenhof.

Flirtoffensive bei "Sturm der Liebe": Im August stellen zwei Gäste den Fürstenhof auf den Kopf und h…  Mehr

Roseanne Barr hat in einem Interview über ihren vermeintlich rassistischen Tweet gesprochen und um Vergebung gebeten.

Schauspielerin Roseanne Barr hat sich in einem Interview zu den Vorwürfen geäußert sie sei eine Rass…  Mehr

Der Film "Glauben, Leben, Sterben" lässt fünf Menschen erzählen, wie sie den Dreißigjährigen Krieg erlebten und erlitten. Alle haben wirklich gelebt, haben Spuren und Zeugnisse hinterlassen und waren zugleich Opfer und Täter. Einer von ihnen war der Söldner Peter Hagendorf (im Bild).

Was war der Dreißigjährige Krieg? Ein Glaubenskrieg, oder ein Kampf europäischer Dynastien, der imme…  Mehr

Der junge schottische Besatzungssoldat Alex Hodge war 1955 in Berlin stationiert und musste auch über die Weihnachtsfeiertage die Stellung halten.

Der Dokumentarfilm "Alles wegen Omi" handelt von einer wunderbaren Freundschaft zweier Familien, die…  Mehr

Anke Engelke und Nina Kunzendorf überzeugen als fiebrig-emotionale Journalistinnen im Polit-Thriller "Tödliche Geheimnisse". Das Drehbuch hilft ihnen nicht immer dabei.

Vor der Ausstrahlung des zweiten Teils, "Jagd in Kapstadt", wiederholt Das Erste den Event-Thriller …  Mehr