Brasiliens unbekannte Seite - Mit Volkspoeten durch den Nordosten

Natur+Reisen, Land und Leute
Brasiliens unbekannte Seite - Mit Volkspoeten durch den Nordosten

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
BR
Di., 21.11.
11:10 - 11:55


Fernab der touristischen Metropolen erlebt das Filmteam einen brasilianischen Alltag, wie ihn nur wenige Menschen kennen. Einen Alltag, in dem Cowboys mit bloßer Muskelkraft Stiere bändigen, mit Liebesmotels und Heiligenverehrung, voller Gastfreundschaft, Musik und Poesie. Mit einem alten VW-Bulli, auf Maultierkarren und Pick-ups führt die Reise mitten hinein in das Herz Brasiliens. Mit Chico Pedrosa, dem wohl bekanntesten und wortwitzigsten Volkspoeten Brasiliens, lernt das Filmteam das riesige Hinterland, den Sertão im Nordosten, kennen. Das Ziel ist ein Dichterwettstreit mitten im Sertão, bei dem alljährlich die Volkspoeten ihren Besten küren. Chico Pedrosa rechnet sich gute Chancen aus. Brasilien ist ohne Poesie nicht denkbar. Das Land verfügt über eine große Auswahl von Volksliedern, die starke Emotionen wecken. Ihre Texte handeln von dem Alltag der einfachen Leute: von der Sehnsucht nach einem besseren Leben. Aber auch von den kleinen Geschichten und Anekdoten, die Lebensfreude und Hoffnung vermitteln. Eine Reise durch das Sertão ist bis heute ein Abenteuer, eine Reise in längst vergangene Zeiten: Unerbittliche Hitze und Trockenheit zeichnen Landschaft, Tiere und Menschen. Nicht selten stößt man auf Bauern, die im rissigen Boden nach Wasser stochern. Man begegnet Frauen, die auf einen Bus warten, der nie kommen wird, denn er liegt mit qualmendem Motor irgendwo am Straßenrand. Die Armut im Sertão ist groß. So beschwerlich das Leben auch ist: Gastfreundschaft wird großgeschrieben, die Türen stehen offen. Man hilft sich gegenseitig, weil man aufeinander angewiesen ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Mädchen im Dorf Kampung Naga in der Region Tasikmalaya.

Nachtexpress nach Surabaya - Mit dem Zug über Indonesiens Hauptinsel

Natur+Reisen | 17.12.2017 | 15:50 - 16:35 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Victoria Terminus, Hauptbahnhof Mumbai.

Im Luxuszug durch Südindien

Natur+Reisen | 17.12.2017 | 17:20 - 18:05 Uhr
5/501
Lesermeinung
3sat Eine der mehr als 4.000 Brücken der Transiranischen Eisenbahn.

Mit dem Zug durch den Iran

Natur+Reisen | 17.12.2017 | 18:05 - 18:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Samuel L. Jackson spielt Major Marquis Warren, der sein Geld als Kopfgeldjäger verdient.

Die Western-Thriller-Komödie "The Hateful Eight" ist ein für Quentin Tarantino typischer Film, den R…  Mehr

Die Aktivistin, Fotografin und Psychotherapeutin Madeha al Ajroush (rechts) hat sich jahrelang für das Recht der arabischen Frauen auf einen Führerschein eingesetzt. Nun scheint sie ihr Ziel endlich erreicht zu haben.

Der saudische König Salman hat angekündigt, das Fahrverbot für Frauen im kommenden Jahr aufzuheben. …  Mehr

Laura Dahlmeier gewann bei den Biathlon-Weltmeisterschaften fünf Goldmedaillen und eine Silbermedaille.

Die deutschen Sportjournalisten küren zum nun bereits 71. Mal die Sportler und Sportlerinnen des Jah…  Mehr

Anwältin Stella (Wanda Perdelwitz, Mitte) freut sich mit ihrer Mutter Barbara (Michaela May) und ihrem Freund Josh (Robin Sondermann), dass sie einen großen Fall an Land gezogen hat.

In dem Katie-Fforde-Sonntagsfilm "Meine verrückte Familie" wird die aufstrebende Anwältin Stella She…  Mehr

Thomas Wittberg (Andy Gätjen, links), Robert Anders (Walter Sittler) und Ewa Swensson (Inger Nilsson) suchen den Entführer der jungen Stella.

Die Krimireihe "Der Kommissar und das Meer" läuft seit zehn Jahren überaus erfolgreich im ZDF. Der F…  Mehr