Breathing Earth - Susumu Shingus Traum

  • Brunnenskulptur von Susumu Shingu, der die Elemente Wind und Wasser in seine Skulpturen einbaut. Vergrößern
    Brunnenskulptur von Susumu Shingu, der die Elemente Wind und Wasser in seine Skulpturen einbaut.
    Fotoquelle: WDR
  • Susumu Shingu hat sich auch mit 75 Jahren die Fantasie und Neugier bewahrt, die ihn als Kind Fluggeräte und Seifenkisten bauen ließen, auch wenn er jetzt zu windbetriebenen Geräten wie Windmühlen und Drachen neigt. Vergrößern
    Susumu Shingu hat sich auch mit 75 Jahren die Fantasie und Neugier bewahrt, die ihn als Kind Fluggeräte und Seifenkisten bauen ließen, auch wenn er jetzt zu windbetriebenen Geräten wie Windmühlen und Drachen neigt.
    Fotoquelle: WDR
  • Die Skulpturen Susumu Shingus sollen die Kraft der Elemente sichtbar machen, deshalb stellt er sie ins Freie, wie auf Felsen im Meer. Vergrößern
    Die Skulpturen Susumu Shingus sollen die Kraft der Elemente sichtbar machen, deshalb stellt er sie ins Freie, wie auf Felsen im Meer.
    Fotoquelle: WDR
  • Susumu Shingus Kunstwerke berühren den Betrachter eigentümlich, weil sie in vollendeter Schönheit ein Lebensprinzip verkörpern. Vergrößern
    Susumu Shingus Kunstwerke berühren den Betrachter eigentümlich, weil sie in vollendeter Schönheit ein Lebensprinzip verkörpern.
    Fotoquelle: WDR
  • Nahaufnahme von Susumu Shingu: Seit Jahren entwirft der japanische KŸnstler Skulpturen, die den Betrachter eigentŸmlich berŸhren. Vergrößern
    Nahaufnahme von Susumu Shingu: Seit Jahren entwirft der japanische KŸnstler Skulpturen, die den Betrachter eigentŸmlich berŸhren.
    Fotoquelle: WDR
  • Modelle im Atelier von Susumu Shingu: seine Kunst soll die Elemente so greifbar machen, wie die Menschen sie wahrnehmen. Vergrößern
    Modelle im Atelier von Susumu Shingu: seine Kunst soll die Elemente so greifbar machen, wie die Menschen sie wahrnehmen.
    Fotoquelle: WDR
  • Der Künstler Susumu Shingu ist davon überzeugt, dass die Kunst Ansätze für ein gesünderes Verhältnis zu unserem Planeten liefern kann. Vergrößern
    Der Künstler Susumu Shingu ist davon überzeugt, dass die Kunst Ansätze für ein gesünderes Verhältnis zu unserem Planeten liefern kann.
    Fotoquelle: WDR
Spielfilm, Dokumentarfilm
Breathing Earth - Susumu Shingus Traum

Infos
Online verfügbar von 26/07 bis 02/08
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
Kinostart
Do., 27. Dezember 2012
arte
Fr., 27.07.
01:35 - 03:10


Susumu Shingu arbeitet mit Wind und Wasser. Seit vielen Jahren entwirft er Skulpturen, die die verborgenen Energien dieser Elemente sichtbar machen. Kunstwerke, die den Betrachter eigentümlich berühren, weil sie in vollendeter Schönheit ein Lebensprinzip verkörpern. Sie werden vom gleichen Wind bewegt, den auch wir spüren. Sie lassen sich von ihm tragen, nehmen ihn auf, verändern sich auf immer andere Weise und lassen ihn weiterziehen. Susumu Shingu hat sich auch mit 75 Jahren die Fantasie und Neugier bewahrt, die ihn als Kind Fluggeräte und Seifenkisten bauen ließen. Große Architekten wie sein Freund Renzo Piano lassen gern ihre monumentalen Bauten von seinen Skulpturen beleben, Choreographen schätzen seine Bühnenbilder, und Kinder mögen seine liebevoll illustrierten, fantasievollen Bücher. Susumu Shingu fühlt sich ganz der Vielfalt, dem Wunder des Lebens und der Sorge um den Menschen und seiner Umwelt verpflichtet. Diese Sorge und der Wunsch, dass die Menschen wieder andere Lebensprinzipien entdecken, haben ihn auf die Reise zu einem neuen Ziel geschickt: Breathing Earth. Breathing Earth soll ein Ort der Inspiration werden. Ein Ort für Künstler, Wissenschaftler und Kinder; ein Ort zum Lernen, Diskutieren, Proben und Aufführen; ein Ort, der den Menschen helfen soll, neue Ideen zu entwickeln. Und so ist Susumu Shingu unterwegs, um einen Ort für sein Dorf zu finden und um Freunde und Sponsoren davon zu überzeugen, dass die Kunst Ansätze für ein gesünderes Verhältnis zu unserem Planeten liefern kann. Am Ende soll Breathing Earth nicht nur ein Ort in der Ferne sein, sondern vor allem ein Ort in uns selbst.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Breathing Earth - Susumu Shingus Traum" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Breathing Earth - Susumu Shingus Traum"

Das könnte Sie auch interessieren

arte Heinrich Nordhoff war zwei Jahrzehnte lang VW-Chef und machte den Käfer zum Verkaufsschlager. Als der autoritäre Unternehmer 1968 verstirbt, ziehen tausende VW-Mitarbeiter an seinem aufgebahrten Leichnam vorbei, um ihm die letzte Ehre zu erweisen.

Die Macht und ihr Preis - Die Akte VW

Spielfilm | 24.07.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3/502
Lesermeinung
arte Russland von oben

Russland von oben

Spielfilm | 25.07.2018 | 11:15 - 12:50 Uhr
3.67/506
Lesermeinung
ARD Im Film "Im Himmel, unter der Erde" über den Jüdischen Friedhof Berlin-Weißensee begeisterte Rabbi Wolff mit seinen Aussagen über Leben und Tod die Zuschauer. Nun steht dieser Mann selbst im Mittelpunkt eines Films. Die Autorin Britta Wauer erzählt am Beispiel dieses besonderen Menschen, was alles möglich ist im Leben und dass es nie zu spät ist, neu anzufangen. - Willy Wolff am ehemaligen Standort der Synagoge der orthodoxen Adass Jisroel Gemeinde im Berliner Hansaviertel.

TV-Tipps Rabbi Wolff

Spielfilm | 25.07.2018 | 22:45 - 00:15 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Ein Auftrag des schwedischen Geheimdienstes führt Carl Hamilton (Mikael Persbrandt) auf die Spur einer amerikanischen Privatarmee.

Das ZDF zeigt den durchaus überzeugenden Actionthriller "Agent Hamilton – Im Interesse der Nation" e…  Mehr

Im Kampf gegen die Zeit: Zurück aus seinem Kriegseinsatz muss Army Ranger Eric Carter (Corey Hawkins) erst recht um sein Leben bangen.

Die US-Serie "24: Legacy" stellt nach dem Erfolg des Serien-Klassikers "24" mit Kiefer Sutherland ei…  Mehr

Kai Pflaume hat wieder beliebte Promi-Gäste für seine originelle Rateshow eingeladen.

Moderator Kai Pflaume stellt seinen prominenten Gästen in einer neuen Ausgabe von "Wer weiß denn sow…  Mehr

Moderator Max Giermann (Mitte) hat starke junge Talente für seine Show eingeladen (von links): Niklas, Celine Marie, Tom, Adrian, Armin, Ali, Allegra, Fenja und Navid.

Komiker Max Giermann präsentiert bei RTL vier Folgen der neuen "Einstein Junior"-Reihe und bietet cl…  Mehr

Georg Wilsberg (Leonard Lansink) begibt sich wieder einmal in große Gefahr.

Der Fall des Münsteraner Ermittlers bedient leider ein ziemlich verbrauchtes und dazu noch staubtroc…  Mehr