Henry Creedlow ist ein unauffälliger Mann, der sich anpasst und an die Regeln hält. Eines morgens wacht er auf und stellt fest, dass sein Gesicht verschwunden ist. Ohne Gesicht, also ohne Identität, findet Henry den Mut, die Menschen zu bestrafen, die ihn seit Jahren schlecht behandeln. Etwa seine Frau, die ihn betrogen hat, seinen Freund, der ihn bestohlen hat, seinen Chef, der ihn wie Dreck behandelt hat. Die Polizei verfolgt ihn, kann ihn jedoch nicht identifizieren. Doch eines Tages kommt sein Gesicht zurück - schmaler, stärker, härter als zuvor. Es ist das Gesicht eines Mannes, der gelernt hat, für sich selbst einzustehen und seinen eigenen Regeln zu folgen. Horrorfilm-Spezialist George A. Romero hat bei dem Rachefeldzug eines Underdogs Regie geführt und das Drehbuch geschrieben.