"Süß klingen die Hochzeitsglocken - bitter ist ihr Echo": Buster heiratet eine schöne Frau in Weiß und bricht zur Hochzeitsreise auf, sein Onkel Mike bezahlt die Flitterwochen im Fertighaus. Das muss aber erst noch aufgebaut werden, und das Chaos nimmt seinen Lauf, als das frisch vermählte Paar mit den Arbeiten beginnt. Während Buster am Ast sägt, auf dem er sitzt, werden sie von einem gehässigen Nachbarn beobachtet, der ihnen das junge Glück neidet und mit Pinsel und Farbe bewaffnet dafür sorgt, dass die Nummerierung des Fertighauses durcheinandergerät. Aber als es endlich steht, muss nicht nur der Strom angeschlossen werden, sondern auch das Wasser. Hoffentlich hat Buster an den Abfluss der Badewanne gedacht ... Und wie kriegen die beiden das Ding schließlich zurück in die Stadt?