CSI: Miami
Serie, Krimiserie • 24.11.2022 • 11:00 - 11:55
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2010
Altersfreigabe
16+
Serie, Krimiserie

CSI: Miami

Als in einer Werbefirma die allseits unbeliebte Rezeptionistin - Renee Dorsett - ermordet aufgefunden wird, bringt das die Ermittler ziemlich ins Schwitzen. In dieser Firma ist nichts so, wie es scheint. Renee Dorsett ist während eines Feueralarms mit einer Brandaxt der Schädel eingeschlagen worden. Anschließend hat sie der Täter in den Fahrstuhlschacht geworfen. Dort geriet ihr Bein in eine Umlenkrolle des Fahrstuhls und brachte die Kabine fast zum Absturz. Jeffrey Lipton, der sich zu diesem Zeitpunkt in der Kabine befand, ist über und über mit dem Blut der Toten bedeckt. Verdächtigt wird sofort Kent Ackerman. Er hatte vorgetäuscht, einen Sohn zu haben, um somit einer eventuellen Kündigung zu entgehen. Weitere Verdächtige sind Mark Bullock, der Renee Dorsetts Vorgarten verwüstet hat, weil er der Meinung war, sie habe ihn bei seinem Chef angeschwärzt. Und Valerie Metcalf, die den Feueralarm ausgelöst hat, um unbemerkt ihren Verlobten vom Flughafen abholen zu können. Auch Renèe Dorsett hat eine mysteriöse Vorgeschichte. Sie war Vizepräsidentin einer großen Investmentfirma und hätte es eigentlich gar nicht nötig gehabt, als Rezeptionistin zu arbeiten. Aufgrund von regelmäßigen Überweisungen, die Renee Dorsett an einen lokalen Friedhof leistet, kommen die Ermittler hinter ihren Beweggrund. Renee hat als Vizepräsidentin eine junge Frau - Paige Shoreham - gefeuert, die daraufhin Selbstmord beging. Renee, von Schuldgefühlen zerfressen, hatte daraufhin ihr Leben umgekrempelt. Das allerdings unbemerkt von Jeffrey Lipton, dem ehemaligen Verlobten von Paige Shoreham. Er ließ sich in Renees neuer Firma anstellen, um Renee zu beobachten und es ihr bei der passenden Gelegenheit heimzuzahlen. Doch ist er auch ihr Mörder?

top stars
Das beste aus dem magazin
Stefanie Stappenbeck und Wanja Mues spielen die Hauptrollen in der neuen NDR Serie "Retoure".
HALLO!

"Es ist schwieriger, Leute zum Lachen als zum Mitfühlen zu bewegen"

In der neuen Serie "Retoure" spielt Stefanie Stappenbeck die Hauptrolle der Susanne Krombholz, die einen beschaulichen, wirtschaftlich unauffälligen Retourencenter (kurz RMV) in Mecklenburg-Vorpommern leitet, für den sich bislang niemand interessierte. Die Serie ist am 21. Dezember im NDR-Fernsehen und in der ARD-Mediathek zu sehen.
Prof. Dr. med. Boris Hadaschik ist Direktor der Klinik für Urologie am Universitätsklinikum Essen.
Gesundheit

Prostatakrebs: Nicht immer ist eine OP nötig

"Müssen Sie mir jetzt die Prostata rausnehmen?", fragte mich ein 60-Jähriger, bei dem Prostatakrebs neu diagnostiziert wurde. "Da der Tumor bei Ihnen lokal begrenzt ist und ein niedriges Risikoprofil aufweist, kann auf eine solche radikale Therapie verzichtet werden", erklärte ich dem Patienten.
Andreas Brehme schoss 1990 im WM-Finale das Siegtor gegen Argentinien.
HALLO!

Andreas Brehme: "Auf den WM-Elfmeter werde ich täglich angesprochen"

Der ehemalige Fußballweltmeister und -trainer Andreas Brehme schreibt in seiner Autobiografie "Beidfüßig" über seine Anfänge als Amateurfußballer, über erste Bundesligastationen in Kaiserslautern und München bis zu den großen Erfolgen mit Inter Mailand und der Nationalmannschaft. Auch zu aktuellen Themen im Weltfußball bezieht er klare Stellung.
Stadtkirche St. Laurentius in Nürtingen
Nächste Ausfahrt

Wendlingen: Nürtingen – Stadtkirche St. Laurentius

Auf der A 8 von Karlsruhe nach München begegnet Autofahrern in der Nähe der Ausfahrt Wendlingen das Hinweisschild "Nürtingen – Stadtkirche St. Laurentius". Wer die Bahn hier verlässt, kann dem Wahrzeichen der Mittelstadt etwa 30 Kilometer südöstlich von Stuttgart einen Besuch abstatten.
Cheyenne Pahde spielt bei "Blutige Anfänger" mit.
HALLO!

Die Schule des Lebens

Cheyenne Pahde ist zwar als Schauspielerin keine blutige Anfängerin mehr, spielt aber in der gleichnamigen Serie die angehende Polizistin Charlotte von Merseburg. Wie sie den Schritt von der Soap zum Krimi-Format empfand und warum sie "Entspannung" als Herausforderung ansieht, klärten wir im folgenden Interview.
Yvonne Pferrer und Jeremy Grube vor der Insel Moorea im Süd-Pazifik
Reise

Bildschöne Sehnsuchtsorte

Schauspielerin Yvonne Pferrer bereist die Welt und nimmt als Reise-Bloggerin ihre Fans mit. prisma hat ein paar ihrer schönsten Fotos herausgesucht.