CSI: NY

  • Paul Burton (Lee Majors, l.) und Det. Mac Taylor (Gary Sinise) Vergrößern
    Paul Burton (Lee Majors, l.) und Det. Mac Taylor (Gary Sinise)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • Paul Burton (Lee Majors, l.) und Det. Mac Taylor (Gary Sinise) Vergrößern
    Paul Burton (Lee Majors, l.) und Det. Mac Taylor (Gary Sinise)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • Det. Mac Taylor (Gary Sinise) Vergrößern
    Det. Mac Taylor (Gary Sinise)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • Det. Jo Danhill (Sela Ward) und Det. Mac Taylor (Gary Sinise) Vergrößern
    Det. Jo Danhill (Sela Ward) und Det. Mac Taylor (Gary Sinise)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • (v.l.): Det. Don Flack (Eddie Cahill), Det. Mac Taylor (Gary Sinise) und Det. Jo Danhill (Sela Ward) Vergrößern
    (v.l.): Det. Don Flack (Eddie Cahill), Det. Mac Taylor (Gary Sinise) und Det. Jo Danhill (Sela Ward)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • Kim Barnett (Spencer Grammer), eine Kollegin eines Mordopfers, berichtet, dass die Tote bei einem Mitarbeiter besonders beliebt war. Doch es wird gemunkelt, dass sie dessen Gefühle nicht erwidert hat. Vergrößern
    Kim Barnett (Spencer Grammer), eine Kollegin eines Mordopfers, berichtet, dass die Tote bei einem Mitarbeiter besonders beliebt war. Doch es wird gemunkelt, dass sie dessen Gefühle nicht erwidert hat.
    Fotoquelle: VOX / CBS
  • Dr. Sid Hammerback (Robert Joy, l.) und Paul Burton (Lee Majors) Vergrößern
    Dr. Sid Hammerback (Robert Joy, l.) und Paul Burton (Lee Majors)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • Det. Mac Taylor (Gary Sinise) Vergrößern
    Det. Mac Taylor (Gary Sinise)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • Det. Mac Taylor (Gary Sinise) Vergrößern
    Det. Mac Taylor (Gary Sinise)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • Kim Barnett (Spencer Grammer) Vergrößern
    Kim Barnett (Spencer Grammer)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • Jo Danville (Sela Ward), Det. Mac Taylor (Gary Sinise) Vergrößern
    Jo Danville (Sela Ward), Det. Mac Taylor (Gary Sinise)
    Fotoquelle: VOX/CBS
  • Das Logo zur Serie Vergrößern
    Das Logo zur Serie
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Das Logo zur Serie - CSI:NY Vergrößern
    Das Logo zur Serie - CSI:NY
    Fotoquelle: VOX/CBS
  • Die Detectives v.l.: Messer (Carmine Giovinazzo), Danville (Sela Ward), Taylor (Gary Sinise), Monroe Messer (Anna Belknap) lösen einen schwierigen Fall: Eine junge zwangsgestörte Frau, die scheinbar Zeuge eines Mordes war, ist plötzlich tot. Hat jemand die womöglich einzige Zeugin aus dem Weg geräumt? Vergrößern
    Die Detectives v.l.: Messer (Carmine Giovinazzo), Danville (Sela Ward), Taylor (Gary Sinise), Monroe Messer (Anna Belknap) lösen einen schwierigen Fall: Eine junge zwangsgestörte Frau, die scheinbar Zeuge eines Mordes war, ist plötzlich tot. Hat jemand die womöglich einzige Zeugin aus dem Weg geräumt?
    Fotoquelle: (c) VOX/CBS
Serie, Krimiserie
CSI: NY

Infos
Originaltitel
CSI:NY
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2012
VOX
Do., 11.10.
06:50 - 07:45
1957


Kurz vor Feierabend erhält der erschöpfte Detective Mac Taylor ein Foto auf sein Handy. Darauf ist eine ermordete junge Frau zu sehen. Das Besondere ist, dass der Leichnam genau wie das Original aus einem lange zurückliegenden Mordfall aus dem Jahre 1957 drapiert wurde. Mac erkennt die Parallelen zu dem Fall von Lana Gregory sofort und eilt zum Tatort, da beide Morde sogar an derselben Stelle verübt wurden. Bei der Toten handelt es sich tragischerweise um eine Kollegin, Jessica Drake, die im Kriminallabor gearbeitet hat. Jessica war bei allen beliebt - besonders bei ihrem Mitarbeiter Harlan Porter, der scheinbar ein Auge auf Jessica geworfen hatte. Doch man munkelt, dass sie seine Gefühle nicht erwidert hat und so gerät Harlan schnell in Verdacht. Er hat Jessica oft mit Lana verglichen hat, da beide Frauen verschiedenfarbige Pupillen hatten und vor kurzem wurde sogar die damals verwendete Tatwaffe aus der Asservatenkammer geholt. Obwohl der Abschluss des Falles zum Greifen nahe ist, stutzt Mac angesichts dieser vielen Indizien. Es scheint, als hätte der wahre Mörder den Verdacht absichtlich auf Jessicas Kollegen lenken wollen. Tatsächlich: Jessica war nicht bei allen Mitarbeitern beliebt - im Gegenteil.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Ahmet Örkan (Tayfun Bademsoy, 2.v.r.) trennt die beiden streitenden Frauen: seine Tochter Sina (Arzu Bazman, r.) und seine Auszubildende Hadice (Pegah Kazemi, 2.v.l.). SOKO-Ermittler Rico Sander (Benjamin Strecker, l.) beobachtet das Geschehen zunächst.

SOKO Stuttgart - Eine Frage der Ehre

Serie | 19.10.2018 | 11:15 - 12:00 Uhr
3.74/50107
Lesermeinung
KabelEins Without a Trace - Spurlos verschwunden

Without a Trace - Spurlos verschwunden - Beste Freunde

Serie | 19.10.2018 | 11:20 - 12:15 Uhr
3.03/5078
Lesermeinung
KabelEins Numb3rs - Die Logik des Verbrechens

Numb3rs - Die Logik des Verbrechens - Brandzeichen

Serie | 19.10.2018 | 12:15 - 13:10 Uhr
2.85/50119
Lesermeinung
News
Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Erst vor Kurzem verkündete Steffen Henssler, dass er seine ProSieben Show "Schlag den Henssler" verlassen wird, nun gibt VOX sein Comeback mit "Grill den Henssler" bekannt.

Steffen Henssler und VOX ermöglichen "Grill den Henssler" ein Comeback im TV. Nun verrät der Koch, w…  Mehr

Schlagerstar Michelle überrascht mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Nicht verdient". Darin spielt die 46-Jährige mit ihrer einstigen Liebe Matthias Reim ein Ex-Liebespaar, das noch aneinander hängt.

Sie waren das Schlager-Traumpaar, heute sind sie gute Freunde. Und nun treten Michelle und Matthias …  Mehr

Kritische Töne zum Abschied als "Tatort"-Kommissarin: Sabine Postel dreht derzeit ihren letzten Fall. Der vorletzte mit dem Titel "Blut" ist am Sonntag, 28. Oktober (20.15 Uhr), im Ersten zu sehen.

Bald ist Schluss für Sabine Postel als "Tatort"-Kommissarin. Nach 22 Jahren findet sie überraschend …  Mehr

Nach ihrem 16. Geburtstag muss sich Sabrina entscheiden: Will sie Mensch oder Hexe sein? Beim magischen Initiationsritual kommt sie noch einmal ins Grübeln.

Horror statt Sitcom: Mit der düsteren Neuauflage der Kult-Serie "Sabrina – total verhext" erfindet N…  Mehr

Bye bye, ARD: Gerhard Delling verlässt den Sender, dem er mehr als drei Jahrzehnte lang treu war.

Gerhard Delling moderierte über 30 Jahre lang die "Sportschau" – nun hat er keine Lust mehr auf den …  Mehr