CSI: NY

  • Paul Burton (Lee Majors, l.) und Det. Mac Taylor (Gary Sinise) Vergrößern
    Paul Burton (Lee Majors, l.) und Det. Mac Taylor (Gary Sinise)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • Paul Burton (Lee Majors, l.) und Det. Mac Taylor (Gary Sinise) Vergrößern
    Paul Burton (Lee Majors, l.) und Det. Mac Taylor (Gary Sinise)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • Det. Mac Taylor (Gary Sinise) Vergrößern
    Det. Mac Taylor (Gary Sinise)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • Det. Jo Danhill (Sela Ward) und Det. Mac Taylor (Gary Sinise) Vergrößern
    Det. Jo Danhill (Sela Ward) und Det. Mac Taylor (Gary Sinise)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • (v.l.): Det. Don Flack (Eddie Cahill), Det. Mac Taylor (Gary Sinise) und Det. Jo Danhill (Sela Ward) Vergrößern
    (v.l.): Det. Don Flack (Eddie Cahill), Det. Mac Taylor (Gary Sinise) und Det. Jo Danhill (Sela Ward)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • Kim Barnett (Spencer Grammer), eine Kollegin eines Mordopfers, berichtet, dass die Tote bei einem Mitarbeiter besonders beliebt war. Doch es wird gemunkelt, dass sie dessen Gefühle nicht erwidert hat. Vergrößern
    Kim Barnett (Spencer Grammer), eine Kollegin eines Mordopfers, berichtet, dass die Tote bei einem Mitarbeiter besonders beliebt war. Doch es wird gemunkelt, dass sie dessen Gefühle nicht erwidert hat.
    Fotoquelle: VOX / CBS
  • Dr. Sid Hammerback (Robert Joy, l.) und Paul Burton (Lee Majors) Vergrößern
    Dr. Sid Hammerback (Robert Joy, l.) und Paul Burton (Lee Majors)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • Det. Mac Taylor (Gary Sinise) Vergrößern
    Det. Mac Taylor (Gary Sinise)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • Det. Mac Taylor (Gary Sinise) Vergrößern
    Det. Mac Taylor (Gary Sinise)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • Kim Barnett (Spencer Grammer) Vergrößern
    Kim Barnett (Spencer Grammer)
    Fotoquelle: RTL NITRO
  • Jo Danville (Sela Ward), Det. Mac Taylor (Gary Sinise) Vergrößern
    Jo Danville (Sela Ward), Det. Mac Taylor (Gary Sinise)
    Fotoquelle: VOX/CBS
  • Das Logo zur Serie Vergrößern
    Das Logo zur Serie
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Das Logo zur Serie - CSI:NY Vergrößern
    Das Logo zur Serie - CSI:NY
    Fotoquelle: VOX/CBS
  • Die Detectives v.l.: Messer (Carmine Giovinazzo), Danville (Sela Ward), Taylor (Gary Sinise), Monroe Messer (Anna Belknap) lösen einen schwierigen Fall: Eine junge zwangsgestörte Frau, die scheinbar Zeuge eines Mordes war, ist plötzlich tot. Hat jemand die womöglich einzige Zeugin aus dem Weg geräumt? Vergrößern
    Die Detectives v.l.: Messer (Carmine Giovinazzo), Danville (Sela Ward), Taylor (Gary Sinise), Monroe Messer (Anna Belknap) lösen einen schwierigen Fall: Eine junge zwangsgestörte Frau, die scheinbar Zeuge eines Mordes war, ist plötzlich tot. Hat jemand die womöglich einzige Zeugin aus dem Weg geräumt?
    Fotoquelle: (c) VOX/CBS
Serie, Krimiserie
CSI: NY

Infos
Originaltitel
CSI:NY
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2012
VOX
Do., 11.10.
06:50 - 07:45
1957


Kurz vor Feierabend erhält der erschöpfte Detective Mac Taylor ein Foto auf sein Handy. Darauf ist eine ermordete junge Frau zu sehen. Das Besondere ist, dass der Leichnam genau wie das Original aus einem lange zurückliegenden Mordfall aus dem Jahre 1957 drapiert wurde. Mac erkennt die Parallelen zu dem Fall von Lana Gregory sofort und eilt zum Tatort, da beide Morde sogar an derselben Stelle verübt wurden. Bei der Toten handelt es sich tragischerweise um eine Kollegin, Jessica Drake, die im Kriminallabor gearbeitet hat. Jessica war bei allen beliebt - besonders bei ihrem Mitarbeiter Harlan Porter, der scheinbar ein Auge auf Jessica geworfen hatte. Doch man munkelt, dass sie seine Gefühle nicht erwidert hat und so gerät Harlan schnell in Verdacht. Er hat Jessica oft mit Lana verglichen hat, da beide Frauen verschiedenfarbige Pupillen hatten und vor kurzem wurde sogar die damals verwendete Tatwaffe aus der Asservatenkammer geholt. Obwohl der Abschluss des Falles zum Greifen nahe ist, stutzt Mac angesichts dieser vielen Indizien. Es scheint, als hätte der wahre Mörder den Verdacht absichtlich auf Jessicas Kollegen lenken wollen. Tatsächlich: Jessica war nicht bei allen Mitarbeitern beliebt - im Gegenteil.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Dr. Katrin Stoll (Valerie Niehaus, l.) und Ben Kuttner (Timur Bartels, M.) können verstehen, dass sich Ricarda Menzel (Charlotte Schwab, r.) über die ungerechte Erwähnung ihres Vaters in Ernst Feists Buch aufregt.

TV-Tipps Die Spezialisten - Im Namen der Opfer - Ein Tag im Juni

Serie | 10.10.2018 | 19:25 - 20:15 Uhr
4.04/5024
Lesermeinung
VOX Eddie Valetik (Eddie Cibrian)

Take Two - Hangover

Serie | 10.10.2018 | 22:00 - 22:55 Uhr
3/502
Lesermeinung
arte Alicia Verbeek (Veerle Baetens), die belgische Ermittlerin im Team

Das Team

Serie | 14.10.2018 | 02:05 - 03:05 Uhr
3.1/5010
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr