CSI: NY

  • Das Logo zur Serie Vergrößern
    Das Logo zur Serie
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Das Logo zur Serie - CSI:NY Vergrößern
    Das Logo zur Serie - CSI:NY
    Fotoquelle: VOX/CBS
  • Das Logo zur Serie Vergrößern
    Das Logo zur Serie
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Das Logo zur Serie Vergrößern
    Das Logo zur Serie
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Staffel 4 (v.l.): Adam Ross (AJ Buckley), Lindsay Monroe (Anna Belknap), Danny Messer (Carmine Giovinazzo), Mac Taylor (Gary Sinise), Stella Bonasera (Melina Kanakaredes), Det. Don Flack (Eddie Cahill), Dr. Sheldon Hawkes (Hill Harper) und Dr. Sid Hammerback (Robert Joy). Vergrößern
    Staffel 4 (v.l.): Adam Ross (AJ Buckley), Lindsay Monroe (Anna Belknap), Danny Messer (Carmine Giovinazzo), Mac Taylor (Gary Sinise), Stella Bonasera (Melina Kanakaredes), Det. Don Flack (Eddie Cahill), Dr. Sheldon Hawkes (Hill Harper) und Dr. Sid Hammerback (Robert Joy).
    Fotoquelle: VOX/Art Streiber/CBS Entertainment
Serie, Krimiserie
CSI: NY

Infos
Originaltitel
CSI:NY
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2008
VOX
Di., 18.06.
05:15 - 06:00
Taxi in den Tod


Seit geraumer Zeit hält nun schon der sogenannte 'Taximörder' die Polizei von New York in Atem. Trotz fieberhafter Bemühungen gelang es bisher nicht, den Täter zu fassen - was umso schlimmer ist, da dieser sein mörderisches Treiben unbehelligt weiterzuführen scheint. So vermutet man, dass ein toter Polizist, der aus einem Taxi geworfen wurde, das jüngste Opfer des unbekannten Serienmörders ist. Doch Mac und sein Team stoßen bei der Untersuchung des Falles auf zu viele Ungereimtheiten. Es stellt sich heraus, dass der Polizist nebenbei bei einem Taxiunternehmen arbeitete. Sein Kollege Arthur Bodie und zwei weitere Fahrer hielten den Polizisten fälschlicherweise für den Taximörder und übten Lynchjustiz. Als Arthur Bodie erzählt, wie er an die Fehlinformationen über den Taximörder gekommen sei, gibt es für Mac eine böse Überraschung: Die Informationen wurden über einen Internetblog verbreitet, den Matts Stiefsohn Reed Garrett schreibt. Hier finden sich nicht nur geheime, polizeiinterne Vermerke über das charakteristische Verhalten des Taximörders, sondern auch konkrete Hinweise auf den ermordeten Polizisten, die ihn als Täter darstellen. Noch bevor Mac Reed dazu bringen kann, seine Quelle preiszugeben, wird Reed jedoch entführt - höchstwahrscheinlich von dem gesuchten Mörder, der offenbar Reeds Blog als Plattform missbraucht hat...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Without a Trace - Spurlos verschwunden

Without a Trace - Spurlos verschwunden - Die Geisterbraut

Serie | 17.07.2019 | 05:20 - 06:05 Uhr
3/5079
Lesermeinung
KabelEins The Mentalist

The Mentalist - Frau über Bord

Serie | 17.07.2019 | 06:50 - 07:45 Uhr
3.48/5091
Lesermeinung
KabelEins Blue Bloods - Crime Scene New York

Blue Bloods - Crime Scene New York - Falscher Alarm

Serie | 17.07.2019 | 07:45 - 08:40 Uhr
3.47/5015
Lesermeinung
News
In der RTL-Krankenhaus-Serie geben Ines Quermann als Ella Fink (links) und Mimi Fiedler als Nora Altmeyer die "Nachtschwestern". Eine zweite Staffel wurde nun bestätigt.

Gute Nachrichten für Fans der Krankenhaus-Serie "Nachtschwestern". Wie RTL bestätigt hat, wird es ei…  Mehr

Gehört zu den großen Pionieren des Computer- und Videospiels: das 1978 für die Spielhalle entwickelte "Space Invaders".

Aus dem Spiele-Klassiker "Space Invaders" von 1978 soll bald ein Kinofilm werden: Warner hat den Vid…  Mehr

US-Sängerin Pink gibt Hasskommentaren keine Chance mehr und schaltete die Kommentarfunktion auf ihrem Instagram-Profil aus.

Weil sie sich wieder einmal harscher Kritik auf Instagram ausgesetzt sah, hat Sängerin Pink Konseque…  Mehr

Am 15. August wird Quentin Tarantinos Film "Once Upon a Time ... in Hollywood" in den deutschen Kinos starten. Um den Film vorzustellen, kommen Brad Pitt (links) und Leonardo DiCaprio nach Berlin.

Das dürfte viele deutsche Kino-Fans freuen: Zur Deutschlandpremiere des Films "Once Upon a Time ... …  Mehr

Der Schauspieler, Drehbuchautor und Kabarettist Maximilian Krückl ist mit 52 Jahren überraschend verstorben.

Fernsehzuschauer kannten Maximilian Krückl aus Serien wie "Forsthaus Falkenau" und "Der Bulle von Tö…  Mehr