CSI: NY
Serie, Krimiserie • 26.02.2021 • 05:05 - 05:45
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2008
Altersfreigabe
12+
Serie, Krimiserie

CSI: NY

Zwei Streifenpolizisten beobachten einen Mann dabei, wie er versucht, eine Frauenleiche aus seinem Auto herauszuheben. Der Mann ergreift die Flucht, verletzt sich jedoch tödlich an einer Eisenstange, als er versucht über einen Zaun zu klettern. Die Ermittlungen ergeben, dass es sich bei dem Mann um Tony Clark handelt, der als Einkäufer für ein Warenhaus arbeitete. Die tote Frau im Auto ist die Modedesignerin Isabelle Vaughn. Einige Spuren am Tatort sprechen aber dafür, dass Tony Isabelle nicht umgebracht hat. Wer aber ist dann der Mörder und warum hatte Tony Clark versucht, die Leiche zu beseitigen? Die Autopsie hilft bei der Beantwortung dieser Frage nicht weiter - sie wirft im Gegenteil noch mehr Fragen auf. Denn Sid findet im Magen beider Toten Reste einer sonderbaren, ihm unbekannten Frucht. Diese allerdings ist nicht giftig - Isabelle Vaughn starb an einer großen Dosis Natriumhydroxid, die sie zu sich genommen haben muss. Zudem findet Adam heraus, dass es sich bei der Substanz, die man unter Isabelles Fingernägeln gefunden hat, um Elefantenkot handelt. Dieses Indiz führt Mac und sein Team zum Liebhaber des Opfers, Colby Fisher, der Elefantenkot zur Papierverarbeitung verwendet. Außerdem stellt sich heraus, dass Colby ebenfalls ein Verhältnis mit Isabelles Geschäftspartnerin Marina Morton hat, die sich seit einiger Zeit einen heftigen Rechtsstreit mit Isabelle lieferte ...
Das beste aus dem magazin
Armin Maiwald und die Maus: ein echtes Dreamteam.
News

Der Mann hinter der Maus

Mit Armin Maiwald zu sprechen, ist, als würde man einer Sachgeschichte zuhören. Vor 50 Jahren hat er die "Sendung mit der Maus" miterfunden – und ist auch mit 81 Jahren noch dabei.
Eine gesunde Ernährung ist wichtig für das Immunsystem.
Gesundheit

Sechs Tipps, wie Sie Ihr Immunsystem stärken

Das Immunsystem ist ein wahres Wunderwerk: Es schützt uns, es heilt uns, und wir können es jeden Tag neu stärken. Dazu benötigt das Immunsystem vor allem eine elementare Basisversorgung für die Mobilisierung seiner Abwehrkräfte.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Bleib gesund, Maus!

Herzlichen Glückwunsch, liebe Maus. Du wirst 50 und gehörst damit für mich seit 46 Jahren zum sonntäglichen Ritual. Gut, mittlerweile bin ich – zumindest chronologisch gesehen – länger schon ein Erwachsener als Kind, dennoch liebe ich die "Sendung mit der Maus".
Joachim Llambi begleitet die 14. "Let's Dance"-Staffel mit einer exklusiven prisma-Kolumne.
News

Vielfältige Tänze

Tänze, Tänze, Tänze… Die Prominenten bei "Le's Dance" müssen zehn Gesellschaftstänze und drei Spezialtänze bis zum Sieg und zum "Dancing Star 2021" getanzt haben.
Der Naturpark Zittauer Gebirge.
Nächste Ausfahrt

Weißenberg: Naturpark Zittauer Gebirge

Auf der A4 von Görlitz nach Bad Hersfeld begegnet Autofahrern nahe der AS91 das Hinweisschild "Naturpark Zittauer Gebirge". Wer die Autobahn hier verlässt und der B178 beziehungsweise der S136 folgt, gelangt zum Naturpark, der sich auf einer Fläche von gut 13 300 Hektar erstreckt.
Die Einnahme von Medikamenten zur Stärkung des Immunsystems ist nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen sinnvoll.
Gesundheit

Immunsystem mit Medikamenten stärken

Mit einem starken Immunsystem hat der menschliche Organismus die wichtigste Waffe, um einem Infekt vorzubeugen oder ihn zu bekämpfen. Ein gesundes Abwehrsystem gewinnt durch eine Armee von Antikörpern das Gefecht gegen Krankheitserreger.