CSI: NY
Serie, Krimiserie • 16.04.2021 • 05:50 - 06:30
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Produktionsland
USA, CDN
Produktionsdatum
2005
Altersfreigabe
12+
Serie, Krimiserie

CSI: NY

Am Strand von Coney Island wird eine kleine Truhe mit der Leiche eines jungen Mannes gefunden. Der Körper des Toten ist merkwürdig verdreht, aber die Röntgenaufnahmen zeigen, dass kein Knochen in seinem Körper gebrochen ist. Da es aber vollkommen unmöglich ist, einen Körper in einer derart kleinen Kiste zu verstauen, ohne einen Knochen zu brechen, wird Mac und Stella klar, dass der Junge selbst in die Kiste gestiegen sein muss. Die Frage ist nur: Hat er es freiwillig getan, oder wurde er dazu gezwungen? Danny Messer und Don Flack untersuchen eine riesige Blutlache im Apartment der ehemaligen Schönheitskönigin Paige Worthy. Der Menge des Blutes nach ist die Person, von der es stammt, verblutet - doch es findet sich keine Leiche. Erst die Analyse der Spuren auf den Teppichen in Wohnung und Flur führt die Ermittler zur Toten: Sie wurde in einen Duschvorhang gewickelt und in den Müllschlucker geschmissen, es handelt sich dabei jedoch nicht um Paige Worthy. Die Autopsie ergibt, dass die Frau verblutet ist und einige Merkmale bereits länger zurückliegender körperlicher Misshandlungen aufweist. Die mittlerweile wieder aufgetauchte Paige identifiziert die Tote als ihre Freundin Lita Cartey, die aus Angst vor ihrem brutalen Mann Jason bei ihr Unterschlupf gesucht habe. Als die Ermittler zudem herausfinden, dass Lita ihren Mann bereits dreimal wegen häuslicher Gewalt angezeigt hatte und der Fingerabdruck auf dem Knauf von Paiges Wohnungstür von ihm stammt, gilt Jason als Hauptverdächtiger. Doch die Analyse der gefundenen DNA ergibt, dass Jason nicht der Mörder war. Ein auf dem Teppichboden gefundenes exotisches Gewürz führt die Ermittler jedoch schon bald zum wahren Täter...
top stars
Das beste aus dem magazin
Collien Ulmen-Fernandes geht dem Begriff "Rabenmutter" auf den Grund.
HALLO!

Collien Ulmen-Fernandes

Collien Ulmen-Fernandes begleitet in "Rabenmütter oder Super Moms?" vier berufstätige Mütter mit unterschiedlichen Lebensentwürfen und beobachtet ihren Alltag.
Dr. Martin Rinio ist ärztlicher Direktor der Gelenk-Klinik Gundelfingen. Ein Behandlungsschwerpunkt
des Facharztes für Orthopädie und Chirurgie sind Hüftgelenk- und Endoprothesen.
Gesundheit

Schonen, sitzen, schlemmen – häufige Rückensünden

Mit Schonhaltung machen wir Rückenschmerzen häufig nur noch schlimmer. Denn dies bewirkt eher das Gegenteil des gewünschten Effekts. Die Muskelgruppen verspannen sich und werden schwächer, die Schmerzen nehmen weiter zu.
Für Familien bietet sich ein Urlaub im Ferienhaus an.
Reise

Ein Ferienhaus an der Mecklenburgischen Seenplatte mieten

Die Mecklenburgische Seenplatte ist das perfekte Reiseziel für alle, die direkt am See Ferienhäuser buchen möchten. Lesen Sie hier, was Sie als Gast vor Ihrem Mecklenburgische-Seenplatte-Urlaub über die Buchung von Ferienhaus, Ferienwohnung und Co. wissen müssen.
Viele Frauen gehen schlecht versorgt in die Schwangerschaft.
Gesundheit

Schwangere brauchen ein Extra an Jod und Folsäure

Schwangere und Frauen mit Kinderwunsch müssen auf eine ausreichende Versorgung mit Folsäure und Jod achten. Diese wird nur durch eine Nahrungsergänzung garantiert. Denn selbst eine gesunde Ernährung kann die empfohlenen Mengen nicht gewährleisten.
"Irgendwie Irgendwo Irgendwann": Claudia Koreck hat in ihrem neuen Album deutsche Pop-Perlen neu interpretiert.
HALLO!

Claudia Koreck

Manchmal passieren die Dinge einfach: Nachdem Claudia Koreck zehn selbstgeschriebene Alben vor allem in bayerischer Sprache veröffentlicht hat, war es für die Sängerin an der Zeit, einmal etwas Neues auszuprobieren und Songs anderer Künstler zu interpretieren.
Sauerkraut enthält viele Vitamine.
Gesundheit

Sauerkraut – natürliche Vitaminbombe

Gegorener Weißkohl wird in Deutschland nach wie vor geliebt, nicht umsonst werden wir im anglo-amerikanischen Raum "Krauts" genannt. Eigentlich sind aber die Koreaner die "Sauerkraut-Weltmeister". Der durch Milchsäuregärung behandelte Chinakohl oder koreanische Rettich ist wie das deutsche Sauerkraut als "Vitamin-C-Bombe" bekannt.