Callin' Mr. Brain

  • William Cohns Erfindung, die zeichenbegabte Roboterhand, zeichnet die größten Rekorde. Vergrößern
    William Cohns Erfindung, die zeichenbegabte Roboterhand, zeichnet die größten Rekorde.
    Fotoquelle: ZDF/Christoph Warneck
  • Ausschnitt aus einer Zeichnung von Mr. Brains Erfindung, in der das längste Lebewesen der Erde zu sehen ist: Linus Longissimus. Vergrößern
    Ausschnitt aus einer Zeichnung von Mr. Brains Erfindung, in der das längste Lebewesen der Erde zu sehen ist: Linus Longissimus.
    Fotoquelle: ZDF/Christoph Warneck
  • William Cohns Erfindung, die zeichenbegabte Roboterhand, zeichnet die größten Rekorde. Vergrößern
    William Cohns Erfindung, die zeichenbegabte Roboterhand, zeichnet die größten Rekorde.
    Fotoquelle: ZDF/Julia Huettner
  • Mr. Brain beschäftigt sich mit den größten Rekorden der Geschichte. Vergrößern
    Mr. Brain beschäftigt sich mit den größten Rekorden der Geschichte.
    Fotoquelle: ZDF/Julia Huettner
  • William Cohn präsentiert geniale Rekorde. Vergrößern
    William Cohn präsentiert geniale Rekorde.
    Fotoquelle: ZDF/Christoph Warneck
Report, Reportage
Callin' Mr. Brain

ZDFneo
Mi., 18.07.
03:40 - 04:25
Großartige Rekorde


"Callin' Mr. Brain" fragt nach den größten Rekorden, Stars und Mysterien der Geschichte und geht der Frage nach, was typisch deutsch ist. Moderator William Cohn hat den Überblick. Was hat der Atlantische Ozean mit unseren Fußnägeln gemeinsam? Oder Kleopatra mit Beate Uhse? William Cohn präsentiert kuriose Zusammenhänge und skurrile Fakten zu einem spannenden Thema. Höher, schneller, weiter: Seit Ewigkeiten messen wir Menschen uns in den verrücktesten Disziplinen. Wir springen aus 39 Kilometern Höhe, um die Schallmauer zu durchbrechen, balancieren auf dem Hochseil über den Grand Canyon oder sprinten 100 Meter in 9,58 Sekunden. Grund genug, in "Callin' Mr. Brain - Großartige Rekorde" die verrücktesten Superlative und beeindruckendsten Höchstleistungen einmal genauer anzusehen. Was ist das älteste Lebewesen unseres Planeten? Welches das längste Bauwerk? Kaum vorstellbar, dass es mal Pyramiden oder Kirchen waren, die dem Himmel am nächsten kamen. Von 1880 bis 1884 sicherte sich sogar der Kölner Dom den Titel "höchstes Gebäude der Welt". In die bunt gemischte Gruppe der "Großartigen Rekorde" haben es aber auch Kandidaten geschafft, die man hier vielleicht nicht unbedingt erwartet hätte. Etwa den Rekordhalter im langsamsten Marathonlauf. Seine Siegerzeit: 54 Jahre, 8 Monate, 6 Tage, 5 Stunden, 32 Minuten und 20,3 Sekunden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Logo "Leute heute".

Leute heute

Report | 20.07.2018 | 17:45 - 18:00 Uhr
2.69/5013
Lesermeinung
3sat Strasse Route 66

Route 66 - Straße des amerikanischen Traums

Report | 20.07.2018 | 18:05 - 19:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Rosa AmŽlia hilft bei der Fischversteigerung.

360° Geo Reportage - Rosa Amélia - Fische, Freunde, Fado

Report | 21.07.2018 | 08:40 - 09:25 Uhr
3.21/50154
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr