Campus Talks

  • Der Epigraphiker Klaus Hallof von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften erläutert, was es mit den Griechischen Fluchtäfelchen auf sich hat. Vergrößern
    Der Epigraphiker Klaus Hallof von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften erläutert, was es mit den Griechischen Fluchtäfelchen auf sich hat.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Diesmal verrät die Astrophysikerin Silke Britzen vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn, wie sie Schwarze Löcher sichtbar machen kann. Und der Epigraphiker Klaus Hallof von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften erläutert, was es mit den Griechischen Fluchtäfelchen auf sich hat. Vergrößern
    Diesmal verrät die Astrophysikerin Silke Britzen vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn, wie sie Schwarze Löcher sichtbar machen kann. Und der Epigraphiker Klaus Hallof von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften erläutert, was es mit den Griechischen Fluchtäfelchen auf sich hat.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Eine Frage aus dem Publikum an die Astrophysikerin Silke Britzen. Vergrößern
    Eine Frage aus dem Publikum an die Astrophysikerin Silke Britzen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Epigraphiker Klaus Hallof von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften erläutert, was es mit den Griechischen Fluchtäfelchen auf sich hat. Vergrößern
    Der Epigraphiker Klaus Hallof von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften erläutert, was es mit den Griechischen Fluchtäfelchen auf sich hat.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Epigraphiker Klaus Hallof von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften erläutert, was es mit den Griechischen Fluchtäfelchen auf sich hat. Vergrößern
    Der Epigraphiker Klaus Hallof von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften erläutert, was es mit den Griechischen Fluchtäfelchen auf sich hat.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Astrophysikerin Silke Britzen auf der Bühne mit Moderator Stephan Karkowsky. Vergrößern
    Astrophysikerin Silke Britzen auf der Bühne mit Moderator Stephan Karkowsky.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Astrophysikerin Silke Britzen vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn verrät, wie sie Schwarze Löcher sichtbar machen kann. Vergrößern
    Astrophysikerin Silke Britzen vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn verrät, wie sie Schwarze Löcher sichtbar machen kann.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moderator Stephan Karkowsky Vergrößern
    Moderator Stephan Karkowsky
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Klaus Hallof auf der Bühne mit Moderator Stephan Karkowsky (rechts). Vergrößern
    Klaus Hallof auf der Bühne mit Moderator Stephan Karkowsky (rechts).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Astrophysikerin Silke Britzen vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn verrät, wie sie Schwarze Löcher sichtbar machen kann. Vergrößern
    Astrophysikerin Silke Britzen vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn verrät, wie sie Schwarze Löcher sichtbar machen kann.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Astrophysikerin Silke Britzen vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn verrät, wie sie Schwarze Löcher sichtbar machen kann. Vergrößern
    Astrophysikerin Silke Britzen vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn verrät, wie sie Schwarze Löcher sichtbar machen kann.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Moderator Stephan Karkowsky, Andrea Roth, Coach Jörg Puls, Prof. Dr. Klaus Hallof, Dr. Silke Britzen, Dr. Juliane Bräuer und Prof. Dr. Andreas Zick. Vergrößern
    Von links: Moderator Stephan Karkowsky, Andrea Roth, Coach Jörg Puls, Prof. Dr. Klaus Hallof, Dr. Silke Britzen, Dr. Juliane Bräuer und Prof. Dr. Andreas Zick.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Diesmal verrät die Astrophysikerin Silke Britzen vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn, wie sie Schwarze Löcher sichtbar machen kann. Und der Epigraphiker Klaus Hallof von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften erläutert, was es mit den Griechischen Fluchtäfelchen auf sich hat. Vergrößern
    Diesmal verrät die Astrophysikerin Silke Britzen vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn, wie sie Schwarze Löcher sichtbar machen kann. Und der Epigraphiker Klaus Hallof von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften erläutert, was es mit den Griechischen Fluchtäfelchen auf sich hat.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Epigraphiker Klaus Hallof von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften erläutert, was es mit den Griechischen Fluchtäfelchen auf sich hat. Vergrößern
    Der Epigraphiker Klaus Hallof von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften erläutert, was es mit den Griechischen Fluchtäfelchen auf sich hat.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Diesmal verrät die Astrophysikerin Silke Britzen vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn, wie sie Schwarze Löcher sichtbar machen kann. Und der Epigraphiker Klaus Hallof von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften erläutert, was es mit den Griechischen Fluchtäfelchen auf sich hat. Vergrößern
    Diesmal verrät die Astrophysikerin Silke Britzen vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn, wie sie Schwarze Löcher sichtbar machen kann. Und der Epigraphiker Klaus Hallof von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften erläutert, was es mit den Griechischen Fluchtäfelchen auf sich hat.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Wissenschaft
Campus Talks

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
ARD alpha
Sa., 01.12.
12:30 - 13:00
Kann man Schwarze Löcher sichtbar machen?


In der Sendung informieren Wissenschaftler, auch für Fachunkundige verständlich, über ihre Forschungen - und das innerhalb von wenigen Minuten und ohne zusätzliche Hilfsmittel. So wird auf unterhaltsame Weise Wissen vermittelt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Matthias Euba

Newton

Report | 23.11.2018 | 05:50 - 06:15 Uhr
4/502
Lesermeinung
WDR Unser Wetter

Unser Wetter - Nordwind

Report | 26.11.2018 | 07:20 - 07:35 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Blick vom Badberg zum Schwarzwald.

wissen aktuell - Spuren im Stein

Report | 06.12.2018 | 20:15 - 22:00 Uhr
3.44/509
Lesermeinung
News
In der Sat.1-Show "The Taste" geht es um den perfekten Löffel.

40 Kandidaten stellen sich in der sechsten Staffel von "The Taste" dem Urteil der Jury. Wer schafft …  Mehr

Über Jan Böhmermanns Satire-Song "Menschen Leben Tanzen Welt" konnte Max Giesinger noch lachen - "aber in den Kommentaren zu lesen, ich sei nur eine Marionette der Plattenfirma, fand ich schon ungerecht".

In seinem dritten Album "Reise" spielt Max Giesinger eingängigen Pop, vor allem aber blickt er auf d…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Rosen verteilen war gestern: Ex-Bachelor Daniel Völz übernimmt seine erste Schauspielrolle in der RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht".

Als Bachelor und "Big Brother"-Teilnehmer hat Daniel Völz schon reichlich Reality-TV-Erfahrung. Jetz…  Mehr

Désirée Nick präsentiert als Host des TLC-Formats "Trautes Heim, Mord allein" echte Fälle.

Désirée Nick ist für ihr spitzes Mundwerk berühmt und berüchtigt. Mit dem soll die Schauspielerin un…  Mehr