Cédric Villani - Ein Mathematiker zum Anfassen

  • Cédric Villani erklärt im Pariser Kulturzentrum Maison de Métallos auf populäre Weise das Strömungsmodell der Fledermaus. Vergrößern
    Cédric Villani erklärt im Pariser Kulturzentrum Maison de Métallos auf populäre Weise das Strömungsmodell der Fledermaus.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Magier oder Wissenschaftler? Cédric Villani bringt seinem Publikum auf anschauliche Weise die Geheimnisse der Mathematik näher. Vergrößern
    Magier oder Wissenschaftler? Cédric Villani bringt seinem Publikum auf anschauliche Weise die Geheimnisse der Mathematik näher.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Cédric Villani bringt in seiner Vortragsreihe dem Publikum auf anschauliche Weise die Geheimnisse der Mathematik näher. Vergrößern
    Cédric Villani bringt in seiner Vortragsreihe dem Publikum auf anschauliche Weise die Geheimnisse der Mathematik näher.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Dokumentation
Cédric Villani - Ein Mathematiker zum Anfassen

Infos
Online verfügbar von 21/07 bis 19/09
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Heute
23:45 - 00:50
Die Mathematik der Fledermaus


"Das Buch der Natur ist in der Sprache der Mathematik geschrieben", so Galilei vor über 400 Jahren. Aber wie soll man diese mathematischen Zeichen in den Wundern der Natur entdecken? Am Beispiel der Fledermaus nimmt der Mathematiker Cédric Villani den Zuschauer mit auf eine wissenschaftliche Entdeckungsreise. Fledermäuse können bekanntlich fliegen. Aber wie trägt die Luft sie und wie kann man die Bewegung der Luft im Kontakt mit ihren Flügeln mathematisch darstellen? Hierfür gibt es Strömungsmodelle - ein hochanspruchsvoller Ansatz, den sich schon der eine oder andere große Mathematiker des 19. Jahrhunderts zunutze machte. In dieser Dokumentation geht es dabei aber nicht um das Verständnis mathematischer Formeln, sondern um die Menschen, die diese entdeckten und damit die Welt revolutionierten. Die Navier-Stokes-Gleichungen, die aus solchen Überlegungen zum Flug der Fledermäuse entstanden, findet man heute unter anderem in der Medizin, der Industrie und bei Spezialeffekten im Kino wieder. An Fledermäusen ist auch faszinierend, dass sie sich dank ihres Sonars im Dunkeln zurechtfinden können. Cédric Villani erklärt hierzu die Theorien von Pythagoras zur Musik sowie die revolutionären Arbeiten von Joseph Fourier zur Signalanalyse. Jedes Mal, wenn Fledermäuse ihre Beute jagen, umgehen sie dabei geschickt das von Fourier formulierte Unschärfeprinzip.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Astrophysiker Mario Livio erklärt die Bedeutung der fünf Platonischen Körper.

Das Geheimnis der Mathematik

Report | 21.07.2018 | 22:00 - 22:55 Uhr
1/501
Lesermeinung
DMAX Mythbusters - Die Wissensjäger

Mythbusters - Die Wissensjäger - A-Team Special(The A-team Special)

Report | 21.07.2018 | 23:15 - 00:15 Uhr
3.15/5054
Lesermeinung
DMAX Wird schon schiefgehen!

Wird schon schiefgehen! - Episode 17(USS Scrapyard Submarine)

Report | 22.07.2018 | 00:15 - 01:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr