Cenerentola

  • Lena Belkina, Edgardo Rocha. Vergrößern
    Lena Belkina, Edgardo Rocha.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Rada film
  • Edgardo Rocha, Lena Belkina. Vergrößern
    Edgardo Rocha, Lena Belkina.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Rada film
  • Edgardo Rocha, Lena Belkina. Vergrößern
    Edgardo Rocha, Lena Belkina.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Rada film
  • Lorenzo Regazzo, Simone Alberghini, Lena Belkina, Edgardo Rocha. Vergrößern
    Lorenzo Regazzo, Simone Alberghini, Lena Belkina, Edgardo Rocha.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Rada film
  • Lena Belkina. Vergrößern
    Lena Belkina.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Rada film
  • Lena Belkina. Vergrößern
    Lena Belkina.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Rada film
  • Anna Kasyan, Edgardo Rocha, Lena Belkina, Carlo Lepore. Vergrößern
    Anna Kasyan, Edgardo Rocha, Lena Belkina, Carlo Lepore.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Rada film
  • Anna Kasyan, Carlo Lepore, Annunziata Vestri. Vergrößern
    Anna Kasyan, Carlo Lepore, Annunziata Vestri.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Rada film
  • Anna Kasyan, Simone Alberghini, Annunziata Vestri. Vergrößern
    Anna Kasyan, Simone Alberghini, Annunziata Vestri.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Rada film
  • Anna Kasyan, Annunziata Vestri, Carlo Lepore, Simone Alberghini. Vergrößern
    Anna Kasyan, Annunziata Vestri, Carlo Lepore, Simone Alberghini.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Rada film
  • Lena Belkina. Vergrößern
    Lena Belkina.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Rada film
Musik, Oper
Cenerentola

Infos
Produktionsland
Italien
Produktionsdatum
2013
3sat
Mi., 26.12.
01:25 - 03:30


Die Fassung des französischen Dichters Charles Perrault "Cendrillon" diente 1817 Gioachino Rossini als Vorlage für seine Oper "La Cenerentola", die kurze Zeit später zum Publikumshit wurde. Heute ist sie fester Bestandteil des klassischen Opern-Repertoires. Der für Original-Schauplätze und Live-Opern-Welterfolge bekannte Produzent Andrea Andermann wählte Ballsäle, Parks und finstere Gemäuer im realen Turin. Gianluigi Gelmetti hat die musikalische Leitung inne. Edgardo Rocha fasziniert in seiner Paraderolle als Don Ramiro, und Lena Belkina schleudert als Angelina/Cenerentola Koloratur-Feuerwerke in die echte Luft des Piemont. Auch das Poetische erfährt eine Steigerung durch fantastische Animationen von Annalisa Corsi und Maurizio Forestieri. So erscheint das Gesellschaftsspiel der karnevalesken Lust an Rollenwechseln und Rauschzuständen aller Art noch bunter, noch aufregender. Dazwischen traut sich die Regie eine moderne Spur "Film noir". "La Cenerentola" versammelt verschiedene Figuren aus der "Welt des Komischen" - einen philosophischen Zauberer, einen gefühlsverwirrten Prinzen, einen ehrgeizigen Stiefvater mit zwei heiratswütigen Töchtern und einen aufrührerischen Diener in Prinzenkleidung - zu einem aufklärerischen Märchen. Am Ende wird der Untertitel der Oper eingelöst, und es triumphiert "La bontà in trionfo", der Sieg der Herzensgüte. Diese besondere Version des Opernklassikers macht den Opernfilm zu einem wahren Märchenfilm, der Jung und Alt bezaubert.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Edgardo Rocha, Lena Belkina.

Cenerentola

Musik | 24.12.2018 | 20:15 - 22:20 Uhr
4/502
Lesermeinung
arte Als Auftakt findet zum Jahreswechsel 2018/19 eine Gala statt, die Orchester, Chor und Ballettensemble zusammenbringt. Mit dabei ist auch der französische Bariton Ludovic Tézier.

350 Jahre Pariser Oper

Musik | 31.12.2018 | 22:35 - 01:25 Uhr
2/501
Lesermeinung
3sat Impressionen aus der abendlichen Hofstallgasse vor dem Festspielhaus in Salzburg.

Anna Netrebko singt "Aida"

Musik | 12.01.2019 | 20:15 - 22:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr