Checker Tobi

  • Checker Tobi (links) mit Vulkanforscherin Ulla, Regisseur Martin (hinten links), Kameramann Johannes und Tonmann Peter in einer kleinen Chessna auf dem Weg von Port Vila nach Tanna, Vanuatu. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Vergrößern
    Checker Tobi (links) mit Vulkanforscherin Ulla, Regisseur Martin (hinten links), Kameramann Johannes und Tonmann Peter in einer kleinen Chessna auf dem Weg von Port Vila nach Tanna, Vanuatu. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
    Fotoquelle: BR/Ulla Lohmann/megaherz gmbh
  • Tobi in seiner Checker-Bude Vergrößern
    Tobi in seiner Checker-Bude
    Fotoquelle: BR/megaherz GmbH/Hans-Florian Hopfner
Kinder, Kindermagazin
Checker Tobi

Infos
Produktionsland
Deutschland
ARD
Sa., 02.02.
07:50 - 08:15
Der Checker-Kinofilm-Check


Checker Tobi hat viel zu tun, denn es gibt so viele Fragen, die auf Antworten warten. Warum zum Beispiel fällt ein Kran nicht um? Die Antwort gibt eine Reportage, die auch jeder versteht.
Der Checker-Kinofilm-Check
Film ab! Der "Checker-Kinofilm-Check" blickt hinter die Kulissen von Tobis bisher größtem Abenteuer: Seinem Kinofilm "Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten". In dem Film muss Tobi ein spannendes Rätsel lösen und reist deshalb mit seinem Team um die halbe Welt: nach Tasmanien, Vanuatu, Grönland und nach Indien! Was dabei Lustiges passiert ist und wer mitarbeitet, damit am Ende ein Kinofilm entsteht, das checkt Tobi diesmal.
Seine Checker-Bude hat Tobi heute extra ins Kino verlegt. Dort zeigt er Ausschnitte aus seinem Kinofilm - und sogenannte "Outtakes". Das sind unveröffentlichte Szenen, in denen einiges nicht geklappt hat. Er erzählt, wie er gelernt hat, wie ein Pirat zu kämpfen und wie ein Film-Team am Nordpol auf's Klo geht.
Einen Gast hat Tobi auch in seine Checker-Bude eingeladen: Martin ist der Regisseur des Kinofilms. Von ihm will Tobi wissen, was ein Regisseur eigentlich macht und wie er auf die vielen lustigen Ideen für den Kinofilm gekommen ist.
Auch nach dem Dreh haben viele Leute gearbeitet, damit am Ende ein Film entsteht: Die Animations-Experten Robert und Matthias zeigen Tobi, wie sie mit Computertricks Figuren und Gegenstände zum Leben erwecken können - zum Beispiel die Rakete aus Tobis Kinofilm. Und im Tonstudio von Tonmeister Oliver checkt Tobi, wie das Rätsel, das er im Film lösen muss, sprechen lernt...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Alles im Wandel

Alles im Wandel - Mitchell, 13 Jahre - Die Pubertät

Kinder | 20.01.2019 | 09:15 - 09:20 Uhr
/500
Lesermeinung
arte ARTE Junior Das Magazin

ARTE Junior Das Magazin

Kinder | 20.01.2019 | 09:20 - 09:35 Uhr
1/501
Lesermeinung
ARD Julian (rechts) gemeinsam mit Laser-Spezialist Marius. Mit ihm will der Checker herausfinden, ob ein Laser auch Holz und Metall schneidet.

Checker Julian - Der Laser-Check

Kinder | 09.02.2019 | 07:50 - 08:15 Uhr
3/502
Lesermeinung
News
Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr