China von oben

  • Die Reisterrassen von Yuanyang - ein Wunderland im Nebel. Vergrößern
    Die Reisterrassen von Yuanyang - ein Wunderland im Nebel.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Donovan Chan
  • Mit dem Drahtseil müssen Mensch und Tier über den reißenden Fluss. Vergrößern
    Mit dem Drahtseil müssen Mensch und Tier über den reißenden Fluss.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Kenny Png
  • Die Bauern von Nujiang Lisu müssen reißende Flüsse mit dem Drahtseil überqueren. Vergrößern
    Die Bauern von Nujiang Lisu müssen reißende Flüsse mit dem Drahtseil überqueren.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Kenny Png
  • Dreharbeiten auf dem größten Eisfestival der Welt in Harbin. Vergrößern
    Dreharbeiten auf dem größten Eisfestival der Welt in Harbin.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Donovan Chan
  • Die Reisterrassen von Yuanyang - ein Wunderland im Nebel. Vergrößern
    Die Reisterrassen von Yuanyang - ein Wunderland im Nebel.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Donovan Chan
Natur+Reisen, Land und Leute
China von oben

Infos
Produktionsland
Niederlande
3sat
Do., 04.01.
03:40 - 04:25
Folge 1, Lebendige Tradition


China ist ein Land der Superlative: In keinem anderen Staat leben so viele Menschen, kein anderes Land wächst so schnell. Wie sieht dieses Riesenreich aus der Vogelperspektive aus? Der zweiteilige Film erkundet China mit Cineflex-Helikoptern und Flugdrohnen aus der Luft. Am Beispiel ausgesuchter Protagonisten zeigt er die gewaltigen Herausforderungen der Massenlogistik, vor denen das Land tagtäglich steht. Was etwa bedeutet es, wenn eine Familie zum Frühjahrsfest zu ihren Verwandten reisen möchte - und sich mit ihr, gleichzeitig, auch fast alle anderen 1,3 Milliarden Chinesen auf den Weg zu ihren Familien machen? Vom modernsten Superschnellzugnetz der Welt bis zu spektakulären Stromtrassen über alle Hindernisse der Natur hinweg, von Massen-Hallenbädern für Zehntausende bis zum größten Wasserfestival der Welt - alles ist am höchsten, schnellsten, längsten. Doch trotz all dieser Superlative, deren Dimensionen nur "von oben" überhaupt erfasst werden können, leben in dem "Land der Mitte" alte Traditionen weiter. So malen die Menschen inmitten der Megacities Gedichte mit Pinsel und Wasser auf das Pflaster, sichtbar nur für Minuten. Die Shaolin-Mönche erwerben durch strengste Disziplin schier übermenschliche Fähigkeiten, und beim - natürlich - größten Drachenbootrennen der Welt wird nicht der Schnellste geehrt, sondern das Boot mit der größten Harmonie der Ruderer.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Die Shetland-Inseln

Die Shetland-Inseln - Schottlands nördlichster Außenposten

Natur+Reisen | 18.01.2018 | 14:00 - 14:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die ""Biosphäre 2"" nördlich von Tucson in Arizona ist die weltweit größte Anlage zur Erforschung geschlossener Ökosysteme. Ihr Fokus liegt auf Wasser und seiner Bedeutung für Mensch und Natur.

Amerika mit David Yetman - Costa Rica: Das Biosphäre-Experiment

Natur+Reisen | 18.01.2018 | 17:15 - 17:40 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Winter im äußersten Osten Hokkaidos. Das Treibeis türmt sich jedes Jahr zu einer dicken Schicht und bringt den Schiffsverkehr zum Erliegen.

mareTV

Natur+Reisen | 18.01.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Tom Hardy trägt "Taboo" beinahe im Alleingang.

Einen derart hochkarätigen Serienabend, wie ihn RTL 2 ab dem 10. Februar 2018 übertragen wird, hat e…  Mehr

In der Kinoverfilmung von "Der Name der Rose" (auf DVD und BD erhältlich) wird William von Baskerville von Sean Connery gespielt. Derzeit entsteht eine Serienadaption des Stoffes.

Die Verfilmung von Umberto Ecos gleichnamigem Bestseller "Der Name der Rose" war 1986 der Hit der Ki…  Mehr

Die "Peaky Blinders" sind mit Staffel vier zurück: ARTE zeigt sechs neue Folgen um Gangsterboss Tommy Shelby (Cillian Murphy) kompakt an zwei aufeinander folgenden Abenden.

Die britische Gangster-Saga "Peaky Blinders" geht in die vierte Staffel. ARTE zeigt die ersten sechs…  Mehr

Tierarzt Hauke (Hinnerk Schönemann) wechselt einmal mehr den Job und betätigt sich als Hobby-Ermittler.

Der sechste "Nord bei Nordwest"-Film, der auf den Titel "Waidmannsheil" hört, ist mehr als "nur" ein…  Mehr

"Beste Schwestern" sind Eva (Mirja Boes, links) und Toni (Sina Tkotsch) in der neuen RTL-Serie.

Comedy-Expertin Mirja Boes begibt sich in der neuen RTL-Serie "Beste Schwestern" in standardisieren …  Mehr