Chinas mythische Berge

  • Blick auf den Berg Tai Shan. Vergrößern
    Blick auf den Berg Tai Shan.
    Fotoquelle: ZDF/HR
  • Millionen von Pilgern und Touristen steigen pro Jahr zum Tai Shan hinauf. Vergrößern
    Millionen von Pilgern und Touristen steigen pro Jahr zum Tai Shan hinauf.
    Fotoquelle: ZDF/HR
  • Ein Lastenträger auf dem Weg zum Gipfel des Tai Shan. Vergrößern
    Ein Lastenträger auf dem Weg zum Gipfel des Tai Shan.
    Fotoquelle: ZDF/HR
  • Dreimal täglich versammeln sich die daoistischen Mönche zur feierlichen Zeremonie. Vergrößern
    Dreimal täglich versammeln sich die daoistischen Mönche zur feierlichen Zeremonie.
    Fotoquelle: ZDF/HR
  • Blick auf den Tai Shan vom Großen Tempel des Berggottes. Vergrößern
    Blick auf den Tai Shan vom Großen Tempel des Berggottes.
    Fotoquelle: ZDF/HR
  • Am Gipfel des Tai Shan steht eine riesige Felswand mit kaiserlichen Inschriften. Vergrößern
    Am Gipfel des Tai Shan steht eine riesige Felswand mit kaiserlichen Inschriften.
    Fotoquelle: ZDF/HR
Natur+Reisen, Land und Leute
Chinas mythische Berge

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2013
3sat
Di., 05.02.
14:50 - 15:30
Tai Shan


Der Tai Shan, der "erste Berg unter dem Himmel", ist der meist verehrte Berg der Daoisten. Auf halber Strecke zwischen Peking und Shanghai ragt er aus dem flachen Umland. Der beschwerliche Aufstieg vom "Ersten Himmelstor" bis zum Gipfel des 1500 Meter hohen Tai Shan ist ein Weg über 7000 Treppenstufen - ein Weg, den jeder in China mindestens einmal gehen möchte. Mehr als sechs Millionen Besucher hat der Berg jährlich. Die Kaiser Chinas bestiegen ihn schon vor 2000 Jahren, er verlieh ihnen die Legitimation ihres Amtes - und von Mao bis heute treten die Mächtigen des Landes gern in ihre Fußstapfen. Den Pilgern bedeutet der Weg auf den Gipfel Bittgang oder Danksagung. Sie opfern den zahlreichen Tempeln, die den Weg säumen. Wer den Tai Shan einmal bestiegen hat, soll angeblich unsterblich werden. Die Filmemacherin Barbara Dickenberger verweilt einen ganzen Tag am großen Tai Shan, lernt daoistische und buddhistische Mönche kennen, nimmt teil an ihren feierlichen Zeremonien und erkundet die idyllische Natur, die es trotz des Massenansturms immer wieder zu entdecken gibt. Sie schaut einem Steinmetz bei der Arbeit zu, der die Eigenheiten des typischen Gesteins und symbolischer Zeichen herauszuarbeiten weiß, und begleitet einen Lastenträger bis zum Gipfel des Tai Shan, denn fast alles, was die Besucher des Berges zum Leben brauchen, wird per Muskelkraft hinauf befördert. Dort oben schließlich - als Höhepunkt des ebenso eindrucksvollen wie anstrengenden Aufstiegs - wartet am Abend die bunte, bombastische Freilichtschau zur Geschichte des mythischen Bergs auf die Besucherin.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Loser bei Sonnenuntergang im Winter.

Winter im Ausseerland

Natur+Reisen | 04.02.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Millionen von Pilgern und Touristen steigen pro Jahr zum Tai Shan hinauf.

Chinas mythische Berge - Tai Shan

Natur+Reisen | 06.02.2019 | 02:55 - 03:40 Uhr
3.75/504
Lesermeinung
3sat Bizarre Kraterlandschaft ma Piton de la Fournaise.

La Réunion - Naturwunder im Indischen Ozean

Natur+Reisen | 06.02.2019 | 05:55 - 06:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Produktentwickler Sebastian Lege demonstriert in einem feurigen Experiment, wie man Stärkepulver herstellt - die Hauptzutat vieler Tütensuppen und Instantsoßen.

Ein Lebensmittelexperte deckt erneut auf, wie beim Essen geschummelt wird, ohne, dass es viele der V…  Mehr

Hildegard Lehmann führt mit 103 Jahren in ihrer Berliner Wohnung ein sehr selbstbestimmtes Leben.

Die ZDF-Reportage "37°: Mit 100 ist noch nicht Schluss" hat Menschen begleitet, die über 100 Jahre a…  Mehr

Wiedersehen mit Larissa Marolt: Sie kehrt an ihre einstige Wirkungsstätte bei "Sturm der Liebe" zurück. Voraussichtlicher Sendetermin von Folge 3.104 ist Freitag, 8. März.

Im Oktober 2018 stieg Larissa Marolt nach ihrer Traumhochzeit bei "Sturm der Liebe" aus. Doch nun ke…  Mehr

Intensive Darstellung: Andrea Sawatzki und Christian Berkel in körperbetontem TV-Disput.

Sie gelten als Traumpaar im deutschen TV. In der ARD-Komödie "Scheidung für Anfänger" spielen Andrea…  Mehr

Ermitteln zum letzten Mal: Devid Striesow und Sandra Maren Schneider.

In seinem letzten Fall ermittelt Devid Striesow alias "Tatort"-Kommissar Jens Stellbrinck zwischen M…  Mehr