Chinas neue Seidenstraße

Eine Etappe des ARD-Teams von Mario Schmidt führt über den Karakorum-Highway von Kashgar nach Tashkurgan nahe der chinesisch-pakistanischen Grenze. Die höchsten Berge hier sind über 7.000 Meter hoch. Vergrößern
Eine Etappe des ARD-Teams von Mario Schmidt führt über den Karakorum-Highway von Kashgar nach Tashkurgan nahe der chinesisch-pakistanischen Grenze. Die höchsten Berge hier sind über 7.000 Meter hoch.
Fotoquelle: NDR/Mario Schmidt/Lilian Wu
Natur+Reisen, Land und Leute
Chinas neue Seidenstraße

NDR
Do., 31.05.
21:00 - 21:45


Schon der Name Seidenstraße klingt nach Abenteuer: Bereits vor über 2.000 Jahren verkehrten die ersten Kamelkarawanen zwischen Asien und Europa auf den legendären Routen der Seidenstraße. Händler und Entdecker wie Marco Polo mussten durch Wüsten und über hohe Bergpässe, schwer beladen mit Seide, Jade oder Gewürzen. Heute will China die lange fast vergessenen Verbindungen als Superhighways des Welthandels wiederbeleben. Mario Schmidt ist mit seinem Team einige der Hauptrouten in China entlang gefahren, um zu sehen, wie es dort heute aussieht. Über mehrere Tausend Kilometer führt die Reise von der alten Kaiserstadt Xian mit der legendären Terrakotta-Armee bis in die chinesischen Bergregionen an der Grenze zu Pakistan. Das Team besucht die alte Oasenstadt Dunhuang, trifft auf den Entdecker der bunten Berge von Zhangye und besucht eine tadschikische Hochzeit mit Blick auf den über 7.500 Meter hohen Berg Muztagata. Hochgeschwindigkeitszüge rauschen durch die Wüste, vorbei an alten Kontrollposten der Seidenstraße, moderne Autobahnen schlängeln sich durch die Berge, vorbei an Kamelen, Herden von Yak-Rindern und kleinen Dörfern: Die alte und die neue Seidenstraße treffen überall aufeinander in einer Kulisse aus atemberaubenden Landschaften.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Schlossgarten von Schloss Schwetzingen

Auf der Deutschen Burgenstraße - Menschen und Spuren entlang einer Ferienstraße

Natur+Reisen | 31.05.2018 | 14:30 - 15:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Altausseer See mit Bootsteg im Herbstfrühnebel und Blick auf Tisselwand.

Mythos Ausseerland

Natur+Reisen | 31.05.2018 | 14:45 - 15:30 Uhr
4/503
Lesermeinung
NDR Kamelrennen ist ein teures Hobby. Ein gutes Rennkamel kostet oft mehrere Millionen Euro.

Reiche Nachbarn am Golf - Kuwait, Katar, Bahrain

Natur+Reisen | 31.05.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Vierteiliger schwedisch-französischer Hochglanzkrimi "Midnight Sun": Die Pariser Ermittlerin Kahina Zadi (Leila Bekhti) wird ins menschenleere Nordschweden geschickt, um eine Mordserie aufzuklären (Szene mit Richard Ulfsäter).

An vier Sonntagen zeigt das ZDF die fantastisch inszenierte Krimi-Serie "Midnight Sun" und erhebt si…  Mehr

Der Traum von unbeschwerten, ewige Ferien bleibt auch für sie ein Traum (von links): Tubbie (Franz Rogowski), Birdie (Jordan Dwyer), Marie (Maresi Riegner), Jojo (Emanuel Schiller) und Tim (Jonas Dassler).

Das Drama "Uns geht es gut", das nun erstmals im Free-TV ausgestrahlt wird, zeigt fünf eng miteinand…  Mehr

Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden.

Im Rahmen der ZDF-Terra-X-Reihe zeigt die Dokumentation "Sternstunden der Steinzeit" die entscheiden…  Mehr

Die zweite Generation der Griswolds (von rechts): Vater Rusty (Ed Helms) und Mutter Debbie (Christina Applegate) und Söhne Kevin (Steele Stebbins) und James (Skyler Gisondo)

ProSieben zeigt die Komödie "Vacation – Wir sind die Griswolds" als Free-TV-Premiere. Die neue Gener…  Mehr

Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr