Alessandra Amara interpretiert den gesamten Katalog der Préludes von Chopin, Op 28. Der Komponist schrieb diese über einen Zeitraum von vierJahren, zwischen 1835 und 1839, teils in Valldemossa, Mallorca, wo er den Winter 1838-39 verbrachte, nachdem er dort mit George Sand aus Paris entfloh.