Christian Jott Jenny - ein Tenor für St. Moritz

  • Christian Jott Jenny in seiner Rolle als Leo Wundergut Vergrößern
    Christian Jott Jenny in seiner Rolle als Leo Wundergut
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Christian Jott Jenny: gibt seine Sprengkandidatur für das Amt des Gemeindepräsidenten von St. Moritz bekannt Vergrößern
    Christian Jott Jenny: gibt seine Sprengkandidatur für das Amt des Gemeindepräsidenten von St. Moritz bekannt
    Fotoquelle: ZDF/SRF
Report, Reportage
Christian Jott Jenny - ein Tenor für St. Moritz

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2018
3sat
Fr., 25.01.
01:15 - 01:35


Es ist eine kleine Polit-Sensation: Christian Jott Jenny ist der neue Gemeindepräsident von St. Moritz. In der Kultur ist Jenny eine feste Größe, aber politisch bisher absolut unerfahren. Die Reportage berichtet über den Zürcher Tausendsassa, der ab 1. Januar 2019 im Engadin regiert. Christian Jott Jenny ist ein Wirbelwind. Er ist Operntenor, Kulturunternehmer und Gründer des Jazz-Festivals St. Moritz. Jetzt will er sein Leben umkrempeln. Mit einer Kandidatur für das Gemeindepräsidium von St. Moritz, das seiner Meinung nach dringend einer Blutauffrischung bedarf. Denn St. Moritz hat an Attraktivität verloren und sucht nach Mitteln, der Marke "Top of the World" wieder gerechter zu werden. Es fehlt ein Gesicht, eine Identitätsfigur - und bei den Wahlen ins Gemeindepräsidium eine Auswahl. Christian Jott Jenny ist zwar Künstler, aber auch Manager. Und er kennt St. Moritz und seine Probleme. An seinem 40. Geburtstag gibt er seine Sprengkandidatur für das Gemeindepräsidium bekannt. Doch kann Jenny das? Ist der ruhelose Tausendsassa der Richtige für das politische Tagesgeschäft? In St. Moritz entbrennt eine heftige Debatte. Mit flotten Sprüchen bringt Jenny das Polit-Establishment gegen sich auf, aber er mobilisiert die Jungen. Reporter Reto Brennwald porträtiert den Entertainer und begleitet ihn auf seinem emotionalen Weg an die Spitze von St. Moritz.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Darek war selbst obdachlos und wurde vor vier Jahren in London von Barka-Mitarbeitern angesprochen und gerettet. Heute hilft er obdachlosen Polen bei der Rückkehr nach Hause.

Re: - Gestrandet in Berlin - Polen holt obdachlose Landsleute zurück

Report | 24.01.2019 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Christopher Loos (rechts) und Malte Gohr sind fast jede Woche mit dem Wünschewagen unterwegs.

Hessenreporter - Noch einmal glücklich - Der Wünschewagen

Report | 25.01.2019 | 01:35 - 02:05 Uhr
/500
Lesermeinung
arte ARTE Reportage

ARTE Reportage - Südsudan: Der Arzt der Überlebenden

Report | 25.01.2019 | 06:15 - 07:10 Uhr
3/507
Lesermeinung
News
Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr

Als Pathologin Dr. Julia Löwe unterstützt Alina Levshin (links, hier mit Katy Karrenbauer) "Die Spezialisten" im ZDF.

Fünf Jahre nach ihrem Ausstieg aus dem "Tatort" spielt Alina Levshin wieder in einer Krimi-Reihe mit…  Mehr

Die Polizisten Süher Özlügül (Sophie Dal, links) und Henk Cassens (Maxim Mehmet) befragen die Friedhofsverwalterin Mina Wimmer (Franziska Wulf) zum Mord en einer Bestatterin.

Dem neuen Friesland-Krimi "Asche zu Asche" geht eines leider komplett ab: Spannung. So kann dann lei…  Mehr

Die 3sat-Reportage "Stars gegen Trump" begibt sich auf die Spuren des prominenten Widerstands.

Die Reportage "Stars gegen Trump – Wächst der Widerstand in NY?" begibt sich auf die Spuren der Anti…  Mehr

Publikum und Presse bejubeln Eddie (Taron Egerton, links) und seinen Trainer (Hugh Jackman).

Skispringen konnte "Eddie the Eagle" nicht so gut – zumindest im Vergleich mit den Profis. Dennoch f…  Mehr