Club

  • Barbara Lüthi
Moderatorin Club
2019
SRF/Oscar Alessio Vergrößern
    Barbara Lüthi Moderatorin Club 2019 SRF/Oscar Alessio
    Fotoquelle: SF1
  • Barbara Lüthi
Moderatorin Club
2019
SRF/Oscar Alessio Vergrößern
    Barbara Lüthi Moderatorin Club 2019 SRF/Oscar Alessio
    Fotoquelle: SF1
Talk, Gespräch
Club

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2019
SF1
Do., 18.04.
03:45 - 05:00
«Voll schwul» - was darf man noch sagen?


Die Meinungsfreiheit ist in unserer Bundesverfassung als Grundrecht verankert. Meinungsfreiheit heisst, dass auch unbequeme Meinungen geäussert werden dürfen. Institutionen und Gesetze, welche diese Meinungsfreiheit beschränken, seien abzuschaffen, sagt die Junge SVP. So auch die Antirassismus-Strafnorm samt der Erweiterung auf die Homosexuellen und Bisexuellen. Sie spricht von einem «Zensurgesetz». Mit der EDU ergriff sie das Referendum und warnt von einer «unverhältnismässigen Einschränkung der Meinungsfreiheit». Die Schweiz müsse mit absurden Klagewellen gegen Menschen rechnen, die aus wissenschaftlicher Erkenntnis oder aus religiöser Überzeugung eine kritische Haltung gegenüber der Homosexualität einnehmen. Die Dachverbände Pink Cross und Lesbenorganisation Schweiz reagierten umgehend auf das Referendum und lancierten eine Gegenkampagne: Die Erweiterung der Strafnorm gewährleiste ein sicheres Leben für Lesben, Bisexuelle und Schwule. Soll man immer alles sagen dürfen? Oder ermöglicht diese Freiheit Verunglimpfung und Beleidigung? Was soll der Staat regeln und was die Gesellschaft? Wie geht man mit Minderheiten und Andersdenkenden um? Und was ist wahre Toleranz? Unter der Leitung von Barbara Lüthi diskutieren im «Club»: - Tamara Funiciello, Präsidentin Juso Schweiz - Daniel Jositsch, Professor für Strafrecht, Universität Zürich, Ständerat SP/ZH - Dominique Rinderknecht, Model, Miss Schweiz 2013 - Samuel Kullmann, Sprecher EDU, Grossrat EDU/BE, Politologe - Rico Bandle, Ressortleiter Kultur und Gesellschaft, «Weltwoche» - Philipp Tingler, Philosoph und Schriftsteller


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Es ist sein ganz persönlicher Hausberg: Michael Altinger (links) hat den 1.338 Meter hohen Heuberg bei Nußdorf fast 40 Mal bestiegen. In der Familie des Kabarettisten gibt es sogar eine selbstkreierte Heubergsuppe, die die Altingers in der Thermosflasche auf ihren Weg zum Gipfel im Rucksack hatten. Rechts: Werner Schmidbauer.

Gipfeltreffen

Talk | 22.04.2019 | 17:45 - 18:30 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
3sat Tele-Akademie - Logo

Tele-Akademie

Talk | 28.04.2019 | 06:45 - 07:30 Uhr
3.3/5020
Lesermeinung
ZDF Richard David Precht im Gespräch mit Juli Zeh, Schriftstellerin und Juristin.

Precht - Mehr Fortschritt, mehr Wohlstand, mehr Glück?

Talk | 28.04.2019 | 23:45 - 00:30 Uhr
3.94/5017
Lesermeinung
News
"Wir starteten fast unter dem Radar": Frauke Ludowig (vor 25 Jahren und heute) erinnert sich im Interview an ihre Anfänge mit "Exclusiv".

Seit 25 Jahren moderiert Frauke Ludowig bei RTL das Promi-Magazin "Exclusiv". Warum Distanz zu Bussi…  Mehr

Die Serie "Meine geniale Freundin" (ab 2. Mai bei MagentaTV), eine Adaption der Buchvorlage von Elena Ferrante, erzählt von der Freundschaft zwischen Lila (Ludovica Nasti, links) und Elena (Elisa del Genio).

Der Roman "Meine geniale Freundin" von Elena Ferrante erzählt von zwei grundverschiedenen Freundinne…  Mehr

In John Downers Film wird ein Geier zum Beobachter über der Serengeti.

Das Leben in der Serengeti in Afrika ist hart. Eine neue BBC-Reihe, die im ZDF im Rahmen von "Terra …  Mehr

Heike Gonzor (Anastasia Papadopoulou), eine der Geliebten von Thomas Jacobi, wird von den Kriminalhauptkommissaren Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl, Mitte) und Ivo Batic (Miroslav Nemec) über dessen zahlreiche Beziehungen aufgeklärt.

Sonntag ist "Tatort"-Zeit. Das gilt auch an Ostersonntag. Eine neue Folge gibt es aber nicht zu sehe…  Mehr

Benedict Cumberbatch wurde für seine Performance als Mathe-Genie Alan Turing berechtigterweise für den Oscar als Bester Hauptdarsteller nominiert. Allerdings musste er sich seinem Kollegen Eddie Redmayne in "Die Entdeckung der Unendlichkeit" geschlagen geben.

Großes Ausstattungskino mit einer passenden Portion Pathos: "The Imitation Game" setzt dem legendäre…  Mehr