Commissario Laurenti - Der Tod wirft lange Schatten

  • Nicht zu fassen: Der brutale Gangsterboss Drakic (Christopher Buchholz). Vergrößern
    Nicht zu fassen: Der brutale Gangsterboss Drakic (Christopher Buchholz).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
  • Laurenti (Henry Hübchen) in seltener Zweisamkeit mit seiner Frau Laura (Barbara Rudnik). Vergrößern
    Laurenti (Henry Hübchen) in seltener Zweisamkeit mit seiner Frau Laura (Barbara Rudnik).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
  • Gangsterboss Drakic (Christopher Buchholz) ist enttäuscht, dass Branka (Inga Busch) ihren Auftrag nicht erledigt hat. Vergrößern
    Gangsterboss Drakic (Christopher Buchholz) ist enttäuscht, dass Branka (Inga Busch) ihren Auftrag nicht erledigt hat.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
  • Laurenti (Henry Hübchen) und sein Kollege Antonio (Florian Panzner, re.) ermitteln in einem Erpressungs- und Mordfall in höchsten Kreisen der Stadt. Vergrößern
    Laurenti (Henry Hübchen) und sein Kollege Antonio (Florian Panzner, re.) ermitteln in einem Erpressungs- und Mordfall in höchsten Kreisen der Stadt.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
  • Commissario Laurenti (Henry Hübchen) und sein Kollege Antonio (Florian Panzner, re.) kaufen Galvano (Rolf Hoppe, Mitte) nicht ab, dass er nichts über den Verbleib des Straßenkindes weiss... Vergrößern
    Commissario Laurenti (Henry Hübchen) und sein Kollege Antonio (Florian Panzner, re.) kaufen Galvano (Rolf Hoppe, Mitte) nicht ab, dass er nichts über den Verbleib des Straßenkindes weiss...
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
  • Mit Hilfe seines Freundes Galvano (Rolf Hoppe, re.) will Commissario Laurenti (Henry Hübchen) einen alten Nazi-Kollaborateur zur Strecke bringen. Vergrößern
    Mit Hilfe seines Freundes Galvano (Rolf Hoppe, re.) will Commissario Laurenti (Henry Hübchen) einen alten Nazi-Kollaborateur zur Strecke bringen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
  • Auf der Lauer: Commissario Laurenti (Henry Hübchen). Vergrößern
    Auf der Lauer: Commissario Laurenti (Henry Hübchen).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
  • Galvano (Rolf Hoppe, li.) klärt seinen Freund Laurenti (Henry Hübchen) über die dunkle Vergangenheit eines der mächtigsten Männer der Stadt auf. Vergrößern
    Galvano (Rolf Hoppe, li.) klärt seinen Freund Laurenti (Henry Hübchen) über die dunkle Vergangenheit eines der mächtigsten Männer der Stadt auf.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
  • Auf heißer Spur: Commissario Laurenti (Henry Hübchen) und sein Kollege Antonio (Florian Panzner, li.). Vergrößern
    Auf heißer Spur: Commissario Laurenti (Henry Hübchen) und sein Kollege Antonio (Florian Panzner, li.).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
  • Galvano (Rolf Hoppe, re.) will das Straßenkind Irina (Luise Berndt) aus der Gewalt der Gangsterbraut Branka (Inga Busch) befreien. Vergrößern
    Galvano (Rolf Hoppe, re.) will das Straßenkind Irina (Luise Berndt) aus der Gewalt der Gangsterbraut Branka (Inga Busch) befreien.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
  • Bei ihren Ermittlungen setzen Laurenti (Henry Hübchen, re.) und sein Kollege Antonio (Florian Panzner, li.) den mächtigen Patriarchen Giustina (Hanns Zischler) unter Druck. Vergrößern
    Bei ihren Ermittlungen setzen Laurenti (Henry Hübchen, re.) und sein Kollege Antonio (Florian Panzner, li.) den mächtigen Patriarchen Giustina (Hanns Zischler) unter Druck.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
  • Der pensionierte Galvano (Rolf Hoppe) versteckt das bedrohte Straßenkind Irina (Luise Berndt) in seiner Wohnung. Vergrößern
    Der pensionierte Galvano (Rolf Hoppe) versteckt das bedrohte Straßenkind Irina (Luise Berndt) in seiner Wohnung.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
  • Der alte Galvano (Rolf Hoppe) ist der Einzige, zu dem das Straßenkind Irina (Luise Berndt) Vertrauen hat. Vergrößern
    Der alte Galvano (Rolf Hoppe) ist der Einzige, zu dem das Straßenkind Irina (Luise Berndt) Vertrauen hat.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
  • Ein Mann wie Laurenti (Henry Hübchen) weiss auch mit gelegentlichen Zickigkeiten seiner Assistentin Marietta (Catherine Flemming) umzugehen. Vergrößern
    Ein Mann wie Laurenti (Henry Hübchen) weiss auch mit gelegentlichen Zickigkeiten seiner Assistentin Marietta (Catherine Flemming) umzugehen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
  • Der skrupellose Patriarch Giustina (Hanns Zischler, li.) treibt auch seinen Enkel Michele (Ludwig Trepte) in die Kriminalität. Vergrößern
    Der skrupellose Patriarch Giustina (Hanns Zischler, li.) treibt auch seinen Enkel Michele (Ludwig Trepte) in die Kriminalität.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
  • Genervt: Laurenti (Henry Hübchen) sieht es nicht gerne, wenn seine Assistentin Marietta (Catherine Flemming) während der Arbeit privates regelt... Vergrößern
    Genervt: Laurenti (Henry Hübchen) sieht es nicht gerne, wenn seine Assistentin Marietta (Catherine Flemming) während der Arbeit privates regelt...
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
  • Macht immer eine "Bella Figura": Commissario Laurenti (Henry Hübchen). Vergrößern
    Macht immer eine "Bella Figura": Commissario Laurenti (Henry Hübchen).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Martin Menke
Serie, Krimireihe
Commissario Laurenti - Der Tod wirft lange Schatten

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2008
ARD
Sa., 23.06.
01:20 - 02:48


Früher Morgen in Triest. Irina , eine taubstumme Bettlerin, die sich mit dem Verkauf von Schlüsselanhängern über Wasser hält, wird Zeugin einer blutigen Schießerei. In dem Trubel stiehlt sie kurz entschlossen eine Mappe mit Dokumenten vom Tatort - und bringt sich damit in höchste Lebensgefahr. Die Unterlagen nämlich können beweisen, dass der ebenso einflussreiche wie skrupellose Salvio Giustina im Zweiten Weltkrieg ein Nazi-Kollaborateur war. Giustina ist entschlossen, die Veröffentlichung der Dokumente um jeden Preis zu verhindern. Während der Unterweltkönig Drakic , der Giustina mit den Akten erpressen will, die junge Gangsterin Branka beauftragt, Irina und die Mappe zu finden, bekommt Commissario Laurenti die Macht des alten Patriarchen zu spüren: Obwohl er sehr schnell herausfindet, dass Giustinas Enkel Michele mit der Schießerei zu tun haben muss, erhält er von seinen Vorgesetzten den Befehl, sich bei seinen Ermittlungen zurückzuhalten. Stattdessen soll er sich um einen banalen Fall von Graffiti-Parolen kümmern, mit der eine Tierschutzgruppe für ihre Ziele wirbt - wobei weder Laurenti noch seine Frau Laura ahnen, dass auch ihr Sohn Marco zu dieser Gruppe gehört, die von der exzentrischen Kunsthändlerin Graziella unterstützt wird. Unterdessen gewährt ausgerechnet Laurentis alter Freund, der pensionierte Gerichtsmediziner Galvano , der völlig verängstigten Irina heimlich Unterschlupf. Galvano versucht schon lange, Giustinas dunkle Vergangenheit ans Licht zu bringen; die belastenden Akten kommen ihm wie gerufen. Als dann Branka Irina in ihre Gewalt bringt, überschlagen sich die Ereignisse: Laurenti und Galvano versuchen, das Mädchen gegen die Akten auszutauschen. Bei der Übergabe taucht völlig überraschend der schwer bewaffnete Michele mit seinen Männern auf - die Situation droht zu eskalieren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Kommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, l.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, M) stellen den Journalisten Ole Winthir (Peter Benedict) zu Rede: Er hätte ein Motiv gehabt für die Ermordung von Sven Habdanks Familie.

Tatort - Durchgedreht

Serie | 19.06.2018 | 01:05 - 02:38 Uhr
3.29/502786
Lesermeinung
ZDF Wilsberg (Leonard Lansink) ermittelt.

TV-Tipps Wilsberg - Tod im Supermarkt

Serie | 23.06.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.59/50265
Lesermeinung
SWR Der verschuldete Koch Hans Eckinger (Jockel Tschiersch, li.) will verhindern, dass seine geliebte, die reiche Witwe Muriel Blumenfeld (Claudia Messner), ihr ganzes Vermögen Bischof Hemmelrath (Hans-Michael Rehberg, 2.v.re.) und seinem Adlatus Mühlich (Gilbert von Sohlern) vermacht.

Pfarrer Braun - Altes Geld, junges Blut

Serie | 29.06.2018 | 00:00 - 01:30 Uhr
3.26/5061
Lesermeinung
News
Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr

Matthias Fornoff, beim ZDF Leiter der Hauptredaktion "Politik und Zeitgeschehen", sorgt für mit dem Film "Russland Geheimnisse" für WM-Landeskunde abseits des grünen Rasens.

Russland ist mehr als Wodka, Oligarchen und Korruption. ZDF-Journalist Matthias Fornoff reiste durch…  Mehr

Alan (Zach Galifinakis) ist nach dem Tod seines Vaters psychisch noch labiler als sonst.

Eigentlich wollten sie Las Vegas für immer vergessen, doch im dritten Teil der "Hangover"-Reihe kehr…  Mehr

Da sind sie wieder: Die Kölner Kommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt, links) und Schenk (Dietmar Bär) eröffnen die "Tatort"-Sommerpause 2018.

Biederer Start in die "Tatort"-Sommerpause 2018: Das Kölner Depri-Stück über eine bürgerliche Famili…  Mehr

Die Reporterin Roxanne lässt den Schurken Megamind an seiner Boshaftigkeit zweifeln.

Dem Animationsabenteuer "Megamind" mag es an Frechheit mangeln, unterhaltsam ist der Film aber allem…  Mehr