Contact High

  • Mit eher geringen Erfolgsaussichten versuchen die etwas weltfremden Max (Michael Ostrowski, re.) und Johann (Raimund Wallisch), sich als Imbissbudenbesitzer gerade eine Existenz aufzubauen Vergrößern
    Mit eher geringen Erfolgsaussichten versuchen die etwas weltfremden Max (Michael Ostrowski, re.) und Johann (Raimund Wallisch), sich als Imbissbudenbesitzer gerade eine Existenz aufzubauen
    Fotoquelle: ARD Degeto/Lotus Film/Miguel Dieterich
  • Harry (Detlev Buck) und Schorsch (Georg Friedrich, unten) Vergrößern
    Harry (Detlev Buck) und Schorsch (Georg Friedrich, unten)
    Fotoquelle: ARD Degeto/Lotus Film/Miguel Dieterich
  • Schorsch (Georg Friedrich) Vergrößern
    Schorsch (Georg Friedrich)
    Fotoquelle: ARD Degeto/Lotus Film/Miguel Dieterich
  • Mit eher geringen Erfolgsaussichten versuchen die etwas weltfremden Max (Michael Ostrowski, li.) und Johann (Raimund Wallisch), sich als Imbissbudenbesitzer gerade eine Existenz aufzubauen Vergrößern
    Mit eher geringen Erfolgsaussichten versuchen die etwas weltfremden Max (Michael Ostrowski, li.) und Johann (Raimund Wallisch), sich als Imbissbudenbesitzer gerade eine Existenz aufzubauen
    Fotoquelle: ARD Degeto/Lotus Film/Miguel Dieterich
Spielfilm, Gaunerkomödie
Contact High

Infos
Originaltitel
Contact High
Produktionsland
Deutschland / Luxemburg / Österreich / Polen
Produktionsdatum
2009
Kinostart
Do., 18. Juni 2009
DVD-Start
Do., 14. Januar 2010
ARD
Fr., 07.12.
01:55 - 03:25


Mit eher geringen Erfolgsaussichten versuchen die etwas weltfremden Max Wurst und Hans Durst , sich als Imbissbudenbesitzer gerade eine Existenz aufzubauen. Der kiffende Max ist beseelt von dem Gedanken, dass beim "contact high" sich die Gefühle und Gedanken eines Berauschten auf einen Nicht-Berauschten übertragen. Ihre Idylle wird unterbrochen, als ihre Chefin Mao sie mit sanfter Gewalt zwingt, für sie mit dem Zug nach Polen zu fahren. Im Hotel "Blaue Krone" in Lodz sollen sie eine Tasche abholen und diese schnellstmöglich nach Wien bringen. Wenig begeistert machen sich die beiden auf den Weg - um Geld zu sparen zunächst mal per Anhalter. Was nicht funktioniert und zu ersten Irritationen führt. Inzwischen hat Harry rausbekommen, dass Schorsch sich an dem Auftrag vorbeimogeln will, und drängt seinen Freund mit Nachdruck zum Aufbruch. In Schorschs Ford Mustang und ohne Führerschein machen sie sich auf den Weg. In Lodz angekommen, stopfen Max und Hans sich erst mal ihre Tasche mit Würsten voll, werden beim Schwarzfahren erwischt und erhalten schließlich doch die ominöse Tasche. Die beiden haben keine Eile, wollen lieber noch einen Ausflug ins polnische Nachtleben dranhängen. Zuvor gönnen sie sich einen harmlosen kleinen Imbiss, der es in sich hat. Und so kommt es, dass nicht nur für Max, der sich vor dem Discobesuch noch etwas Ecstasy genehmigt, die Welt bald ganz eigenartige Formen annimmt. Während Harry und Schorsch den beiden stets dicht auf den Fersen sind und dabei alles geben.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Contact High" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Contact High"

Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

VOX Was hat die vergessliche Mrs. Docherty (Maggie Smith) jetzt vor?

Eine zauberhafte Nanny - Knall auf Fall in ein neues Abenteuer

Spielfilm | 13.12.2018 | 20:15 - 22:25 Uhr
Prisma-Redaktion
3.67/506
Lesermeinung
WDR Der schrullige Notar Mèrignac (Michel Duchaussoy) überbringt der erfolgreichen Geschäftsfrau Margaret (Sophie Marceau) Briefe, die sie als Kind an sich selbst andressiert hat.

Vergissmichnicht

Spielfilm | 13.12.2018 | 23:25 - 00:45 Uhr
Prisma-Redaktion
2.8/505
Lesermeinung
arte Der neuen Fahrerin Alex (Rosalie Thomass) wird zu Anfang von ihren Taxikollegen Dietrich, Rüdiger, Udo und dem "Taximörder" (Stipe Erceg, Robert Stadlober, Tobias Schenke, Antoine Monot, Jr., v.l.n.r.) ordentlich auf den Zahn gefühlt.

Taxi

Spielfilm | 14.12.2018 | 00:10 - 01:40 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr