Ein Streifenwagen der texanischen Polizei steht in der menschenleeren Landschaft. Erst trauen sie ihren Augen nicht, die beiden Zehnjährigen, die von zu Hause ausgerissen sind. Dann nähern sich Travis (James Freedson-Jackson) und Harrison zögerlich dem Fahrzeug und merken, dass darin niemand sitzt. Auf der Motorhaube steht eine leere Bierflasche. Mit wachsender Begeisterung spielen die Buben Verfolgungsjagd, und als ihnen auch noch die Schlüssel in die Hand fallen, gibt es erst recht kein Halten mehr. Mit der ganzen Erfahrung unzähliger Stunden des Videospiels «Mario Kart» starten Travis und Harrison zur Strolchenfahrt. Wenig später findet Sheriff Kretzer dort, wo er seinen Streifenwagen abgestellt hat, bloss eine Bierflasche. Der mürrische Schnauzträger, eben vom Vergraben einer Leiche zurückgekehrt, ist ausser sich. Denn Kretzer hat nicht nur seinen Schlüsselbund im Auto liegen lassen, sondern auch noch seine Dienstwaffe. Nicht auszudenken ausserdem, sollte jemand den Kofferraum öffnen und dessen beunruhigenden Inhalt entdecken. Der humorlose Gesetzeshüter entführt seinerseits ein Auto und nimmt die Verfolgung der ahnungslosen Lausbuben auf.