Tagelang hängen Faultiere regungslos in den Wipfeln der Bäume - kaum sichtbar für den Menschen, aber als natürliche Gärtner essentiell für den Regenwald. In den letzten Jahren hat die Zahl der weitgehend unerforschten Tiere auch in Costa Rica abgenommen. Doch eine Rettungsstation handelt.