Crime and Justice - das Justizsystem der USA

  • Thorsten Eppert spricht unter anderen mit Anwalt Bill Lerach, um dem Justizsystem auf den Grund zu gehen. Vergrößern
    Thorsten Eppert spricht unter anderen mit Anwalt Bill Lerach, um dem Justizsystem auf den Grund zu gehen.
    Fotoquelle: ZDF/Holger Hahn
  • Jeremiah McCloud, ein neunjähriger Junge aus Flint/Michigan, ist durch den hohen Bleigehalt im Wasser krank geworden. Vergrößern
    Jeremiah McCloud, ein neunjähriger Junge aus Flint/Michigan, ist durch den hohen Bleigehalt im Wasser krank geworden.
    Fotoquelle: ZDF/Holger Hahn
  • Melissa May ist eine von vielen Anwohnern in Flint/Michigan, die unter dem hohen Bleigehalt im Wasser leiden. Vergrößern
    Melissa May ist eine von vielen Anwohnern in Flint/Michigan, die unter dem hohen Bleigehalt im Wasser leiden.
    Fotoquelle: ZDF/Holger Hahn
  • Reporter Thorsten Eppert reist für die Reihe "Crime and Justice" in die USA, um das dortige Justizsystem zu erkunden. Im Fokus dieses Mal: die Sammelklage. Vergrößern
    Reporter Thorsten Eppert reist für die Reihe "Crime and Justice" in die USA, um das dortige Justizsystem zu erkunden. Im Fokus dieses Mal: die Sammelklage.
    Fotoquelle: ZDF/Holger Hahn
Report, Dokumentation
Crime and Justice - das Justizsystem der USA

Infos
Produktionsland
Deutschland
ZDFinfo
Do., 11.10.
19:30 - 20:15
Amerika und die Millionenklagen


Ein zweites Mal reist Reporter Thorsten Eppert für die Reihe "Crime and Justice" in die USA, um das dortige Justizsystem zu erkunden. Im Fokus dieses Mal: die Sammelklage. Sie lehrt in den USA selbst große Konzerne das Fürchten. Es geht um Milliarden Dollar. Klingt nach Verbraucherschutz, hat aber auch eine dunkle Seite: Übertriebene und teils absurde Klagen belasten Wirtschaft und Staat. Thorsten Eppert geht für die Dokumentation der Frage nach, ob die Sammelklage mehr Segen ist - oder mehr Fluch. Erste Station: Flint, Michigan. Unglaubliches ist hier geschehen. So unglaublich, dass Barack Obama im Januar 2016 den Notstand ausruft. Der Grund: Flints Leitungswasser enthält hochgiftiges Blei. Viele Bewohner sind krank geworden. Sie wehren sich nun mit mehreren Sammelklagen. Ein weiterer Aspekt, dem Thorsten Eppert nachgeht, sind die horrenden Anwaltsgehälter. Gegen sie kämpft der Anwalt, Blogger und Aktivist Ted Frank, denn sie übersteigen oft bei Weitem das, was die Kläger zugesprochen bekommen. Ist das gerecht? Wer profitiert wirklich von Sammelklagen? Wäre die Sammelklage auch für Deutschland ein sinnvolles Werkzeug? Thorsten Eppert forscht nach und sucht auf seiner Reise durch die USA nach Antworten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die letzten Jäger Grönlands

Die letzten Jäger Grönlands

Report | 11.10.2018 | 17:40 - 18:35 Uhr
/500
Lesermeinung
Sport1 Yukon Gold

Yukon Gold - Goldfieber

Report | 11.10.2018 | 20:30 - 21:30 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
MDR Kamerateam im OP des Ev. Krankenhauses Mettmann

Allein auf Station

Report | 11.10.2018 | 22:35 - 23:03 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr