DOK

  • DOK: «Vogel friss oder stirb» - Die Schweizer Uhrenindustrie - Protokoll einer Rettung
"Ich denke, man darf Nicolas Hayek als Retter der Schweizer Uhrenindustrie bezeichnen."
SRF Vergrößern
    DOK: «Vogel friss oder stirb» - Die Schweizer Uhrenindustrie - Protokoll einer Rettung "Ich denke, man darf Nicolas Hayek als Retter der Schweizer Uhrenindustrie bezeichnen." SRF
    Fotoquelle: SF1
  • DOK: «Vogel friss oder stirb» - Die Schweizer
Uhrenindustrie - Protokoll einer Rettung
"Ich habe mir gesagt, wir sollten versuchen, die unerfreuliche Situation positiv zu nutzen. Deshalb das Geheimtreffen in Interlaken."
SRF Vergrößern
    DOK: «Vogel friss oder stirb» - Die Schweizer Uhrenindustrie - Protokoll einer Rettung "Ich habe mir gesagt, wir sollten versuchen, die unerfreuliche Situation positiv zu nutzen. Deshalb das Geheimtreffen in Interlaken." SRF
    Fotoquelle: SF1
  • DOK: «Vogel friss oder stirb» - Die Schweizer Uhrenindustrie - Protokoll einer Rettung
"Nicolas Hayek hat die Swatch nicht erfunden. Aber er hat das Potential entdeckt."
SRF Vergrößern
    DOK: «Vogel friss oder stirb» - Die Schweizer Uhrenindustrie - Protokoll einer Rettung "Nicolas Hayek hat die Swatch nicht erfunden. Aber er hat das Potential entdeckt." SRF
    Fotoquelle: SF1
  • DOK: «Vogel friss oder stirb» - Die Schweizer
Uhrenindustrie - Protokoll einer Rettung
"Damals hätte keiner darauf gewettet, dass wir damit Erfolg haben werden."
SRF Vergrößern
    DOK: «Vogel friss oder stirb» - Die Schweizer Uhrenindustrie - Protokoll einer Rettung "Damals hätte keiner darauf gewettet, dass wir damit Erfolg haben werden." SRF
    Fotoquelle: SF1
  • DOK: «Vogel friss oder stirb» - Die Schweizer Uhrenindustrie - Protokoll einer Rettung
"In den 80er Jahren glaubten alle, die mechanische Uhr sei tot. Und heute sind wir wieder an der Spitze - dank der mechanischen Uhr."
SRF Vergrößern
    DOK: «Vogel friss oder stirb» - Die Schweizer Uhrenindustrie - Protokoll einer Rettung "In den 80er Jahren glaubten alle, die mechanische Uhr sei tot. Und heute sind wir wieder an der Spitze - dank der mechanischen Uhr." SRF
    Fotoquelle: SF1
  • DOK: «Vogel friss oder stirb» - Die Schweizer Uhrenindustrie - Protokoll einer Rettung
"Ich habe dem Bundesrat geschrieben: "Vogel friss oder stirb." Wenn die Fusion nicht gelungen wäre, würde die Schweizer Uhrenindustrie heute nicht mehr existieren."
SRF Vergrößern
    DOK: «Vogel friss oder stirb» - Die Schweizer Uhrenindustrie - Protokoll einer Rettung "Ich habe dem Bundesrat geschrieben: "Vogel friss oder stirb." Wenn die Fusion nicht gelungen wäre, würde die Schweizer Uhrenindustrie heute nicht mehr existieren." SRF
    Fotoquelle: SF1
  • DOK: «Vogel friss oder stirb» - Die Schweizer Uhrenindustrie - Protokoll einer Rettung
"Es war Die grösste Industrie-Rettungsaktion der Schweiz."
SRF Vergrößern
    DOK: «Vogel friss oder stirb» - Die Schweizer Uhrenindustrie - Protokoll einer Rettung "Es war Die grösste Industrie-Rettungsaktion der Schweiz." SRF
    Fotoquelle: SF1
Report, Dokumentation
DOK

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2019
SF1
Do., 07.03.
20:05 - 21:05
«Vogel friss oder stirb» - Die Schweizer Uhrenindustrie - Protokoll einer Rettung


«Vogel friss oder stirb» - mit solch dramatischen Worten alarmiert ein Chefbeamte in einer Geheimnotiz im Jahr 1982 den Bundesrat: Wenn die zersplitterte Uhrenindustrie nicht neues Geld erhalte, werde sie verschwinden. Doch der Bundesrat ist nicht bereit, sich zu engagieren. Die Schweiz vor einer wirtschaftlichen Katastrophe: Die Uhrenindustrie, der drittwichtigste Exportzweig, ist am Ende. 60'000 Menschen haben bereits ihren Job verloren. Doch plötzlich gibt es Hoffnung: Schweizer Banken entwerfen ein Rettungskonzept und fusionieren zwei grosse Uhrenfirmen zu einem neuen Konzern, zur Swatch-Group. Jetzt reden die Akteure von damals. Sie erzählen, wie sie in einer Geheimsitzung das Projekt «Mönch» beschlossen und so erreichten, was bei der Swissair nicht gelang: die Sanierung einer Schweizer Traditionsbranche. Im «DOK» sprechen die Akteure über die Hindernisse, die sie damals überwinden mussten. Und wie sie später die Aktienmehrheit an ihren Berater Nicolas Hayek verkauften. Dieser wiederum forcierte das Marketing der Swatch-Uhr: «Das war die Pille, die uns aus der Krise half», sagt ein Uhrenmanager im Film. «Die grösste und erfolgreichste Industrierettungsaktion in der Geschichte der Schweiz», bilanziert ein Wirtschaftshistoriker. So entwickelte sich aus dem Drama ein Happy End.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Jagderfolg: Konrad Schittek zeigt seinen Söhnen neue "alte" Fliesen für das Museum.

Typisch! - Konrad, der Fliesenkönig

Report | 07.03.2019 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Peter macht eine gute Figur in seinem Bagger "Theo".

Zug um Zug - Vom Leben auf schmaler Spur

Report | 07.03.2019 | 19:50 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Idyllische Insel vor der Ostküste der Peloponnes: Hydra war ursprünglich ein Rückzugsort für reiche Reeder aus Athen.

mareTV

Report | 07.03.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Schmerzhafte Verletzung für Wolfgang Bahro: Der "GZSZ"-Star läuft wegen eines Sturzes derzeit auf Krücken.

Nach einem schmerzhaften Sturz ist "GZSZ"-Star Wolfgang Bahro derzeit auf Krücken angewiesen. Was be…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Warum? Thomas Peters (Thorsten Merten) erschießt einen Richter.

Dramatisch inszeniert und teils hervorragend gespielt, leistet sich der fünfte Tatort aus Franken är…  Mehr

Daniel Craig wird zum fünften Mal in die Rolle des James Bond schlüpfen. Ab April wird der 25. Film der Reihe unter dem Arbeitstitel "Shatterhand" gedreht.

James Bond goes Karl May? Das zumindest könnte man denken, wenn man den Titel des neuen Films um Age…  Mehr

Familie Strelzyk (von links: Tilman Döbler, Karoline Schuch, Friedrich Mücke, Jonas Holdenrieder) lässt nichts unversucht, um die DDR verlassen zu können.

Michael Herbig erzählt in "Ballon" die wahre Geschichte einer waghalsigen Flucht aus der DDR. Für da…  Mehr